+ Antworten
Seite 287 von 287 ErsteErste ... 187237277285286287
Ergebnis 2.861 bis 2.862 von 2862
  1. Avatar von Nachteule1
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    5.133

    AW: Küchengeplauder (3)

    Nabend die Damen,

    Delia, nein, ich habe keine Ostereier vorbereitet.

    Das junge Ehepaar kam heute Vormittag zum Rasen mähen. Vorher haben wir allerdings erstmal Triliarden Tannenzapfen aufgelesen, die der letzte Sturm im Garten verteilt hatte. Irgendwann war die Biotonne voll, aber die Zapfen noch immer nicht alle aufgelesen. Die haben wir dann in den nicht mehr genutzten und halb abgebauten Freilauf gelegt., bzw. einen gefüllten Korb auch hinein gestellt, damit wir die Zapfen nicht nochmal in die Hand nehmen müssen.

    Ich hab dann noch ein gelbes Duftveilchen aus der Wiese gerettet, bevor CL-Ehemann gemäht hat.

    Mittags hab ich einen kurzen Abstecher zu Edeka (Parkplatz war sehr leer) gemacht, denn ich brauchte noch Rhabarber für einen Kuchen, den ich erst am Ostermontag backen werde.

    GG hole ich morgen Vormittag wieder ab, denn er hat bis Montag-Abend Urlaub. Und hat gestern, da hatte er auch Urlaub von Do-Nachmittag bis Fr. Abend, seinen Freund zum Kaffee eingeladen.

    Tochter und Mann kommen morgen zum Kaffee. Dafür hab ich eine Pfirsich-Sekt-Torte gebacken, na ja, nur der Boden ist gebacken. Die Füllung ist eine Creme aus Joghurt, alkfreiem Sekt, Zucker, Pfirsichpüree und Sahne. Als Deko soll Sahne aufgetupft werden auf die Oberfläche, aber ich hab nur Pfirsichspalten aufgelegt und dann mit Tortenguss bestrichen. Sieht gut aus und die Creme war schon lecker, als ich die Restcreme vom Schaber mit dem Finger abgestreift hab. Das war mein "Probiererli" .

    Gestern hab ich einen Gemüsestampf gemacht, sehr lecker und kaum Arbeit. Da ich weder Pastinaken noch Petersilienwurzel kaufen konnte, hab ich einfach Suppengemüse genommen und Kartoffeln. Alles in grobe Würfel geschnitten und in Brühe weich gekocht. Mit Butter, Kochbrühe und einem guten Schuss Sahne grobstückig gestampft. Dazu gab es ein pochiertes Ei. Das erste Ei ist gut gelungen, beim 2. hab ich das Eiweiß nicht um das Dotter "wickeln" können, es hatte so einen dünnen Saum, der dem Geschmack nicht geschadet hat. Heute hab ich in einer Sendung gesehen, dass der Koch ganz frische Eier verwendet und nicht mit Strudel gearbeitet hat, sondern das Ei nur in das simmernde Wasser hat gleiten lassen. Ich hab ja auch tagesfrische Eier, sodass ich das auch ausprobieren kann beim nächsten mal.

    Delia, ich hatte letzte Nacht auch schon um 2 Uhr das erste mal ausgeschlafen. Da hab ich mir meine Knöpfe auf die Ohren gesetzt und Hörspiel gehört bis ich daüber wieder eingeschlafen bin, war aber noch mehrfach wach bis zum Aufstehen.

    Und morgens hat mich eine Wespe genervt, die innen am Fenster der Ausgang gesucht hat. Die war sehr laut.

    GK: Deiner Mutter gute Besserung.
    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------

  2. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.396

    AW: Küchengeplauder (3)

    Nachteule - kann ich mir vorstellen, dass die Eier zu frisch waren . Hast du manchmal auch Probleme mit dem Pellen.
    Kürzlich noch gelesen ist bei zu frischen Eiern ein Problem.

    Torte hört sich toll an.
    Schöne Ostertage in Familie :-)

    Schön, dass Schwiegersohn sich um den Rasen kümmert.
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •