+ Antworten
Seite 287 von 287 ErsteErste ... 187237277285286287
Ergebnis 2.861 bis 2.869 von 2869
  1. Avatar von Nachteule1
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    5.134

    AW: Küchengeplauder (3)

    Nabend die Damen,

    Delia, nein, ich habe keine Ostereier vorbereitet.

    Das junge Ehepaar kam heute Vormittag zum Rasen mähen. Vorher haben wir allerdings erstmal Triliarden Tannenzapfen aufgelesen, die der letzte Sturm im Garten verteilt hatte. Irgendwann war die Biotonne voll, aber die Zapfen noch immer nicht alle aufgelesen. Die haben wir dann in den nicht mehr genutzten und halb abgebauten Freilauf gelegt., bzw. einen gefüllten Korb auch hinein gestellt, damit wir die Zapfen nicht nochmal in die Hand nehmen müssen.

    Ich hab dann noch ein gelbes Duftveilchen aus der Wiese gerettet, bevor CL-Ehemann gemäht hat.

    Mittags hab ich einen kurzen Abstecher zu Edeka (Parkplatz war sehr leer) gemacht, denn ich brauchte noch Rhabarber für einen Kuchen, den ich erst am Ostermontag backen werde.

    GG hole ich morgen Vormittag wieder ab, denn er hat bis Montag-Abend Urlaub. Und hat gestern, da hatte er auch Urlaub von Do-Nachmittag bis Fr. Abend, seinen Freund zum Kaffee eingeladen.

    Tochter und Mann kommen morgen zum Kaffee. Dafür hab ich eine Pfirsich-Sekt-Torte gebacken, na ja, nur der Boden ist gebacken. Die Füllung ist eine Creme aus Joghurt, alkfreiem Sekt, Zucker, Pfirsichpüree und Sahne. Als Deko soll Sahne aufgetupft werden auf die Oberfläche, aber ich hab nur Pfirsichspalten aufgelegt und dann mit Tortenguss bestrichen. Sieht gut aus und die Creme war schon lecker, als ich die Restcreme vom Schaber mit dem Finger abgestreift hab. Das war mein "Probiererli" .

    Gestern hab ich einen Gemüsestampf gemacht, sehr lecker und kaum Arbeit. Da ich weder Pastinaken noch Petersilienwurzel kaufen konnte, hab ich einfach Suppengemüse genommen und Kartoffeln. Alles in grobe Würfel geschnitten und in Brühe weich gekocht. Mit Butter, Kochbrühe und einem guten Schuss Sahne grobstückig gestampft. Dazu gab es ein pochiertes Ei. Das erste Ei ist gut gelungen, beim 2. hab ich das Eiweiß nicht um das Dotter "wickeln" können, es hatte so einen dünnen Saum, der dem Geschmack nicht geschadet hat. Heute hab ich in einer Sendung gesehen, dass der Koch ganz frische Eier verwendet und nicht mit Strudel gearbeitet hat, sondern das Ei nur in das simmernde Wasser hat gleiten lassen. Ich hab ja auch tagesfrische Eier, sodass ich das auch ausprobieren kann beim nächsten mal.

    Delia, ich hatte letzte Nacht auch schon um 2 Uhr das erste mal ausgeschlafen. Da hab ich mir meine Knöpfe auf die Ohren gesetzt und Hörspiel gehört bis ich daüber wieder eingeschlafen bin, war aber noch mehrfach wach bis zum Aufstehen.

    Und morgens hat mich eine Wespe genervt, die innen am Fenster der Ausgang gesucht hat. Die war sehr laut.

    GK: Deiner Mutter gute Besserung.
    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------

  2. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.396

    AW: Küchengeplauder (3)

    Nachteule - kann ich mir vorstellen, dass die Eier zu frisch waren . Hast du manchmal auch Probleme mit dem Pellen.
    Kürzlich noch gelesen ist bei zu frischen Eiern ein Problem.

    Torte hört sich toll an.
    Schöne Ostertage in Familie :-)

    Schön, dass Schwiegersohn sich um den Rasen kümmert.
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  3. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.256

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen,

    ist das schön, wenn so ein bisschen Sommer ist! Hier ist die Terassentür schon offen, gleich fahre ich in den Wald mit den Hunden und später frühstücken wir auf der Terasse.

    Vielen Dank für eure Besserungswünsche, meiner Mama geht es besser, sie ist seit gestern wieder zu Hause. Das Antibiotika hat wohl gut angeschlagen und so brauchte sie nicht länger bleiben.

    Nachteule, deine Koch- und Backaktionen lesen sich sehr lecker! Ich wünsche euch schöne "Ferien" zusammen, das Wetter passt ja schon mal. Und wie praktisch, wenn man so einen Schwiegersohn hat! Daran muss ich noch ein bisschen arbeiten.

    Deine Lammkeule sah super aus, Toffy! Euch viel Spaß in der Heimat.

    Hier kommt leider kein Osterhase, wenn kein Kind da ist, fällt irgendwie alles aus. Keine Ahnung, ob wir das noch üben müssen oder ob wir es einfach lassen. Wird sich irgendwann in den nächsten Jahren rausstellen.

    Delia, bei FB kann ich dir nicht helfen, ich kenne dieses Feature gar nicht.

    Trailen mit Mann und Lui hat leider gar nicht geklappt, beide Hunde waren nur auf mich fixiert und so habe ich mit beiden Hunden gearbeitet und mein Mann ist hinterher gegangen. Beim nächsten Mal wird er es dann allein probieren.

    Der Tag gestern war voll, unser Besuch aus Panama ist inzwischen eingetrudelt und so haben wir gestern einiges gemeinsam gemacht. Unter anderem waren wir bei Lindt und nun bin ich auch für die USA eingedeckt.

    Gestern Abend war ich dann mit meinem Mann in der Großherzogin von Gerolstein. Das war sehr amüsant, schnell und sehr, sehr pink. Aber uns hat es wirklich gut gefallen und wir hatten drei vergnügliche Stunden. Danach wollten wir ursprünglich noch zum Osterfeuer aber das war mir dann zu spät und so sind wir einfach nach Hause gefahren.

    Heute ist mal nix los, auch ganz nett aber vielleicht ergibt sich ja noch was. Euch allen einen schönen Tag, ich bin jetzt im Wald!
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  4. Avatar von Test00
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    840

    AW: Küchengeplauder (3)

    Moin moin,

    wollte noch mal kurz reinschauen und euch Lieben frohe Ostern wünschen. Wir bekommen gleich Besuch die zwei Hunde mitbringen und wir haben noch unseren Gasthund. Ist also gleich ordentlich was los bei uns.

    Erst geht es nach Laboe zum Hundestrand. Nachmittags wird dann gegrillt. Das Wetter ist ein Träumchen. Dieter drückt euch mal alle feste.
    Nimm die Dinge wie sie kommen und Sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben möchtest.

  5. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.648

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Tag zusammen und "Fröhliche Ostern" .


    Danke für Eure Besserungswünsche, es ist gerade wie verhext, die Erkältung hat sich richtig breit gemacht und fühlt sich scheinbar recht wohl bei mir . Seit ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre, werde ich ja auch permanent angehustet und vollgeniest, kein Wunder. Und meine Kolleginnen sind/waren auch krank ... Ich desinfiziere mir zwar oft die Hände, aber mit der innerlichen Desinfektion mußte ich wegen des Magens ja einige Zeit pausieren . Gleich lese ich mal in meinem Schüssler-Salze-Buch nach, da gibt es verschiedene Kuren, vielleicht ist auch was für das Immunsystem dabei. Oder habt Ihr Tipps dazu?

    Trotz allem habe ich am Freitag im Garten gebuddelt, da ich einige Pflanzen und Pflänzchen aus ihren beengten Töpfen befreien und an die vorgesehenen Stellen einsetzen wollte. So langsam nimmt das jetzt Gestalt an. Gestern habe ich den Elektromäher rausgeholt und nach dem Mähen beschlossen, dass ich ihn wegschmeiße. Der ist uralt und hat so ungleichmäßig gemäht, dass es gerade ganz schlimm aussieht, obwohl ich das Messer hoch eingestellt hatte. Jetzt brauche ich einige Tage nicht zu mähen und bestelle gleich einen neuen Mäher, habe einen von Gardena im Auge.

    Eben habe ich mit Hilfe des Twens einen großen Maurerkübel mit Erde befüllt und Kartoffeln gelegt, "blaue Schweden". Die hatte ich bei Raiffeisen entdeckt und mußte ich mitnehmen. Vor ein paar Jahren habe ich zum Spaß gekeimte Speisekartoffeln in selbigen Kübel gelegt und hatte eine zwar kleine, aber feine Ernte .

    Heute morgen habe ich Kirschkuchen sehr fein gebacken. Die Hälfte des Mehls habe ich durch gemahlene Mandeln ersetzt, die noch verbraucht werden mußten. Nüsse sind auch noch da, die verwende ich demnächst wieder zum Brotbacken. Heute habe ich allerdings ganz normales Roggenbrot mit Dinkel und Quark angesetzt, das wird dann morgen mittag gebacken, damit wir für die Woche wieder was zu futtern haben. Und weil ich dann gerade in Wallung war und eh die Arbeitsplatte abwischen mußte, habe ich mich erbarmt und die Küchenunterschränke sowie den Gasherd und die Dunstabzugshaube gründlich sauber gemacht ...

    @ Bille: wie alt sind denn Deine Wanderschuhe?? Im Zweifelsfall würde ich die einschicken, vielleicht bekommst Du Ersatz. Meiner Freundin ist das auch einmal mit einem Paar passiert und sie hat anstandslos nach einigen Jahren noch neue bekommen ...

    @GK: alles Gute für Deine Mama, gut, dass sie wieder nach Hause durfte. Feiertage im Krankenhaus sind doof ...

    @Nachteule: Deine Torten klingen immer soooo lecker, dass sogar ich als Tortenverächter gerne mal probieren würde ..

    @Hexe: Pampered Chef kenne ich, berichte doch bitte mal. ich war mal zu einer Vorführung eingeladen, konnte aber dann leider nicht hingehen ..

    @Wetter: könnte kaum schöner sein. Wir haben eben die Markise ausgefahren und lümmeln auf der Terrasse herum. Der Twen zündet sicher gleich die Shisha an und heute abend wird gegrillt, juhu.
    ... and nothing else matters

  6. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.826

    AW: Küchengeplauder (3)

    GK, das kann ich mir gut vorstellen, das Ostern nach all den Jahren das erste Mal wieder allein zu zweit auch komisch ist. Aber das wird sich auch wieder finden und einspielen.

    Spatz, gute Besserung erstmal Ich habe GKs Tipp befolgt und nehme jetzt regelmäßig (wenn auch nicht täglich) schon einige Zeit B12 und ich habe das Gefühl meine Abwehrkräfte sind deutlich besser und ich bin auch sonst fitter. Kann natürlich auch Einbildung sein, aber geschadet hat es bis jetzt nix.

    Nachteule, Deine Torten klingen wirklich toll!

    Da wir zur Zeit ja öfter in fachkundiger Begleitung im Wald unterwegs sind, kann ich allerdings sagen, dass ihr keine Tannenzapfen im Garten aufgesammelt habt Tannenzapfen wachsen nach oben und zerlegen sich, so dass man sie nie komplett am Boden findet. Das was wir gemeinhin als Tannenzapfen bezeichnen sind meistens Zapfen von der Fichte (oder anderen Nadelgewächsen), nur nicht von der Tanne. War mir auch nicht klar, aber ich hatte erst am Karfreitag einen Intensivkurs Nadelgewächse Nicht böse sein

    Ich bin heute in aller Früh aufgestanden um den Kuchen fertig zu stellen, dann haben wir einen Kaffee getrunken und sind dann ziemlich früh aufgebrochen um Schwiemu einzusammeln und dann weiter zu Herrn B.s Nichte zu fahren, wo der diesjährige Osterbrunch stattfand. War schön alle mal wieder zu sehen. Leider wohnt die Nicht nochmal 30 Minuten weiter weg als Herrn B.s Schwester, so dass wir heute vier Stunden im Auto verbracht haben. Aber wir haben das fertig umgebaute Haus bewundert, gebruncht, gequatscht, Pläne für die große Bauernhochzeit von Herrn B.s Patenkind geschmiedet etc.
    Nach dem gestrigen wirklich anstrengenden Tag (ich sag nur Holz machen) und einer Nacht mit schlechtem Schlaf (vielleicht auch der Mond?) bin ich froh jetzt auf dem eigenen Sofa zu sitzen und morgen erst zum Kaffee trinken bei meinen Eltern sein zu müssen.

    Euch allen einen schönen Ostermontag!
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  7. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.477

    AW: Küchengeplauder (3)

    Der Vollmond meint es dieses Mal so gar nicht gut mit mir…
    Nun hatte ich schon von Die auf Mi (Vor-Vollmond, der trifft mich normalerweise immer) sowie von Fr auf Sa richtig schlecht geschlafen. Gestern bin ich erst nach 1 Uhr ins Bett … und konnte wieder nicht einschlafen. Dabei war ich so müde, dass mir sogar die Augenlider fast weh taten… Nix passte, ich hab mich dauernd von einer Seite auf die andere gewälzt, da zwickte dann das Bein, hier drückte es am Knie… irgendwann bin ich dann eingeschlafen. So war halb 9 eigentlich relativ früh zum Aufstehen… vielleicht schlaf ich sonst einfach zu viel?

    @Nachteule - ich werd das dann doch mal ausprobieren mit Musik im Ohr...

    Nach einem langen, gemütlichen Osterfrühstück – mit Ei und Osterbrot – bin ich zum Laufen raus in den Wald. Tat gut, dafür hab ich heute mein Bein wieder mehr gespürt.

    @Gruenekatze - du bist halt einfach das Alpha"tier", alleine hat dein Mann vielleicht bessere Chancen.

    Mittagessen: der 1. Spargel! Nun doch ganz klassisch mit Salzkartoffeln, flüssiger Butter, Schnittlauch und Serrano-Schinken. Dazu haben wir uns ein Glas Rosé gegönnt… (den Rest vernichte ich gerade eben).

    Sonst ist nicht mehr viel passiert – Terrassenleben
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  8. Avatar von Nachteule1
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    5.134

    AW: Küchengeplauder (3)

    Bille, ich weiß, dass das keine „Tannenzapfen“ sind, sondern Zapfen der Omorika-Fichten, aber egal welche Sorte. Sie mussten vor dem Mähen aufgesammelt werden und heute hab ich schon wieder 10 Stück aufgeklaubt, die ganz tief im Rasen noch immer „vergraben“ waren.

    Torte ist wirklich lecker geworden. Die Füllung ist nur „etwas“ sehr hoch geworden, denn ich hab mehr Joghurt, Sekt und Gelatine verbraucht, da ich es nicht leiden kann, wenn man so rd. 100 gr. Rest Joghurt im Kühli rumstehen hat. So hab ich dann eben die Mengen umgerechnet auf die Joghurt-Menge.

    Ich genieße es, dass ich an solchen Festtagen nicht unbedingt zu meinen Eltern fahren muss. Ich vermeide es nämlich auf die andere Familie treffen.

    Ostern ist hier auch seit Jahren ohne Osternester, allerdings hat unser Sohn für uns Eltern, die Großeltern und auch für seine Schwester und Schwager kleine Osternester beim letzten gemeinsamen Abendessen hier gelassen mit der Auflage, erst Ostern dran gehen zu dürfen . Er ist mit Freundin über die Feiertage im Kurzurlaub.
    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------

  9. Avatar von Rachel4
    Registriert seit
    17.12.2003
    Beiträge
    2.554

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen

    Ich wünsche Euch allen schöne Ostern und besonders einen ruhigen Ostermontag.

    Hier kommt die Sonne runter als wäre es Juni und die Feuerwehr Kameraden waren teilweise wegen Waldbränden schon wieder aktiv. Ich halte auch die Luft an, es ist so trocken, das ist wirklich schlimm.

    Spatz, ich bin immer beeindruckt, was Du so alles rumwerkelst! Schön, dass es Dir wieder so gut geht das zu tun! Ich wünsche Dir, dass sich Dein Magen demnächst beruhigt.

    Nachteule: Schön, dass Du Hilfe mit dem Rasen hattest. Mein Nachbar hat auch das Zapfemproblem, aber es interessiert ihn nicht und alles fällt auf die Straße.
    Wir haben ähnliche Entspannung mit der Familie nach Bayern zur Zeit. Da ist es echt schön sich nicht auf die Autobahn zu stellen.

    Hexe, den Monsieur Claude, wollen wir auch mal sehen. Haben die Kinder alles gefunden

    GK: ich kenne das mit dem Hund und Mann Bruno hört auch eher oder nur auf mich ,wenn wir zusammen unterwegs sind. Bei uns ist es glaube ich, weil ich die Kitchenqueen bin und einfach viel mehr mit Bruno zusammen bin.

    Und da kommen wir zum Osterdrama:

    Bruno hat sich gestern den Rücken verrenkt oder eine Bandscheibe macht nicht das, was sie soll. Er hat unendlich dolle Schmerzen und wir waren in der Tierklinik mit ihm und er hat nun eine Schmerztherapie.
    Es geht etwas besser, aber gut ist weit entfernt. Am Mittwoch wird er dann geröntgt und er bekommt wohl dann auch Physio. Wenn es heute nicht viel besser wird können wir sogar heute zu Physio….mal schauen wie es wird. Beim Arzt habe ich gestern auch ein paar Tränen verdrückt. Ich hasse es,wenn Bruno was hat!


    Trotzdem waren wir beim Gartensohn mit Kochfreund, mit dabei meine Mutter und dem Klaviersohn. Sie hatten noch Freunde mit eingeladen und es war sehr schön. Wir wurden super bekocht mit Spießbraten und Knödeln einem sehr leckeren Salat. Im Anschluss gab es eine Rüblitorte von meinem Sohn. Das war alles sehr lecker und es hat mir gut gefallen bekocht zu werden.

    Mein Körper hat die letzte Zeit immer wieder : Ich will Fleisch essen! gefunkt.
    Ich habe es nun einfach gemacht und siehe da, es geht mir sehr viel besser, schlagartig, oder die Bakterien für den Bauch haben angeschlagen. keine Ahnung aber jetzt bin ich abergläubisch und werde doch immer mal etwas mit Fleisch essen.

    Heute gibt es auch etwas mit Spargel, den esse ich hier aber alleine. Da der Klaviersohn und mein Mann ihn gar nicht mögen. Dem Klaviersohn geht es übrigens sehr, sehr gut, das hatten wir schon lange nicht mehr.
    Er stand letztens fröhlich vor mir und meinte, er sei gesund! Eine solche Phase hatten wir schon so lange nicht mehr. Jetzt geht er auf eine Party nach der anderen. Hach das ist so schön.

    Nachher geht es wieder aufs Rad, mal sehen wie das mit meinem Triathlon wird, ich weiß es noch nicht, aber ich habe meine Hoffnung wieder ausgegraben.


    Ach ja und Osternester gab es hier auch nicht, sind alles groß und wir haben einfach ne Kleinigkeit so verschenkt.

    Euch noch einen schönen Ostermontag

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •