+ Antworten
Seite 268 von 270 ErsteErste ... 168218258266267268269270 LetzteLetzte
Ergebnis 2.671 bis 2.680 von 2693
  1. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.773

    AW: Küchengeplauder (3)

    Wow, jetzt habt ihr aber viel geschrieben!
    @test: olds cool hört sich auch nett an ;-)

    @fairy: viel Spaß mit deinen Einkäufen!

    @nachteule: mir geht's auch so. Erkältung ist weg, aber ich huste jetzt schon wieder 3 Wochen :-(

    @spatz: schön, dass es dir besser geht! Zu bananenpfannkuchen oder anderem süßen Essen würde ich auch gerne kommen!

    @delia: schade mit der Panade! War der kartoffelsalat mit Majo? Dann ist er natürlich schon schwer verdaulich.

    Bei mir gab es entgegen dem Plan Gemüsecurry mit Rindfleischstreifen. Liegt mir leider auch grad ein wenig quer im Magen. Gestern traf ich mich mit Freundinnen, das entwickelt sich zu nem Stammtisch. Sehr nett. Bisher alle 14 Tage u immer woanders, aber vielleicht finden wir noch ein stammlokal mit leckerem Essen. Gestern war schon sehr nett u wirklich lecker, aber nächstes mal probieren wir wieder was anderes aus. Ich hatte gestern nur nen kleinen gemischten Salat u ne kleine Portion Pommes. Die anderen hatten Rouladen mit Kartoffelbrei, fleischküchle mit kartoffelsalat u Zwiebelrostbraten mit Salat. Alles sehr lecker. Ist eigentlich eine Nachbarschaftskneipe mit leckerem Essen. Da trifft man vom Skatstammtisch bis zum hipster alle. Es gibt ein Nebenzimmer mit Bücherregalen u eines mit billardtisch. Dort darf leider geraucht werden. Schade, ich hätte gerne mal wieder gespielt, aber ich vertrag den Rauch nicht, erst recht nicht mit Husten...

  2. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.805

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ich hatte ja versprochen mich mal wieder ausführlicher zu melden. Jetzt bin ich nach einem recht vollen Tag gerade eben nach Hause gekommen, die Familie schläft schon , ich brauche jetzt aber noch einen Moment auf der Couch um runterzufahren und den verbringe ich halt mit Euch

    @fairyqueen: Dann musst Du jetzt halt öfter wandern So Schuhe sind ihr Geld aber meist wert und wirklich eine Anschaffung für lange Jahre. Nur bei den Kindern schlucke ich immer, da passen die Schuhe ja leider meistens nur ein Jahr *seufz* Die Firma Lowa hat schon gut an uns verdient...

    @hexe: Da hat es Euch ja echt gebeutelt. Dann hoffe ich, dass die zweite Arbeitswoche besser läuft und sich bald eine gewisse Routine einstellt.

    @spatz: Das mit den Reifen ist super blöde- und das mit Deinem Bruder sowieso Kein Wunder, dass Dir das auf den Magen schlägt.

    @ne: Schönen Urlaub und gute Besserung

    Sehr erleichtert bin ich ja darüber, dass der Delius auch mal was richtiges zu Essen bekommt

    Der Rest ist mir durchs Sieb. Das Wochenende seit letztem Donnerstag bis Montag war geprägt von der Fasnacht (Hansele, kannst Du mir sagen warum man ausgerechnet eine glückselige Fasnacht wünscht und nicht ein fröhliche oder sonst irgendwas?) Spriche Theken-und Küchendienste, aber auch ein bißchen feiern und natürlich der große Umzug am Sonntag, bei dem das Wetter natürlich nur bedingt mitgespielt hat. Es war nett, anstrengend, manchmal auch nervig und am Ende war ich dann doch froh, dass es vorbei war
    Auch sonst geht es sportlich weiter. Arbeit, Kinder, Haushalt, die üblichen drumherum Termine mit Mamataxi, eigenen Terminen....

    Heute morgen habe ich um sieben das Haus verlassen, die Kinder in Schule und Kindergarten abgegeben, war dann beim Zahnarzt zu einem umfangreichen Termin der weitere umfangreiche Termine nach sich ziehen wird Danach bin ich direkt zum Arbeiten (in diesem Fall aber Fahrtweg eine Stunde, da Zahnarzt leider in völlig anderer Richtung als Arbeitsstelle, so ist das auf dem Land). Danach Kinder bei der Tagesmutter abgeholt, Kind 2 in den Musikunterricht gefahren, Wocheneinlauf erledigt, Kind wieder abgeholt, heim, Essen kochen, Abendessen, dann kam Schwägeirn mit Mann um unseren alten Traktor endlich mitzunehmen. Ist ein Familienerbstück, stand uns aber zuletzt massiv im Weg und sie hat auf ihren großen Bauernhof genug Platz für Opas altes Schätzchen. Also Traktor aufgeladen, Besuch mit Essen versorgt,Kinder ins Bett gebracht und dann wieder los zu einer politischen Veranstaltung. Jetzt bin ich zuhause.... und nicht müde genug fürs Bett
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  3. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.773

    AW: Küchengeplauder (3)

    @bille: keine Ahnung. Vielleicht weil Fasnacht glücklich macht u hinterher alle selig sind? :-))

  4. Avatar von Rachel4
    Registriert seit
    17.12.2003
    Beiträge
    2.545

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hier schüttet es so, dass Bruno nicht vor die Tür will
    Aber er kann es ja nicht ausschwitzen.

  5. Avatar von Test00
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    810

    AW: Küchengeplauder (3)

    Moin moin,

    hier schüttet es auch. Muss man durch. Erfahrungsgemäß scheint irgendwann wieder die Sonne.

    Koche Heute: selbstgemachte Fischstäbchen mit einem deftigen Kartoffelsalat nach Omas Art.

    Freu mich schon auf heute Abend. Es wird wieder getanzt. Sehe das gerne im Fernsehen, ab und an überkommt es mich und ich tanze mit. Mal im sitzen auf dem Sofa, manchmal aber auch durch das ganze Wohnzimmer. Hoffe ihr könnt euch einen tanzenden Rentner bildlich vorstellen hihi.
    Bin Fan der ersten Stunden von Lets Dance. Meine Liebste auch.
    Nimm die Dinge wie sie kommen und Sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben möchtest.

  6. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.588

    AW: Küchengeplauder (3)

    Tag zusammen,

    ich komm auch mal wieder vorbeigelatscht . Seit gestern gehe ich wieder arbeiten, zum Glück geht es mir wirklich besser. Einige Tage muß ich wohl beim Essen noch ein bisschen achtgeben, aber das wird schon.

    An der Arbeit ist richtig viel zu tun, da brennt gerade die Luft und meine Kollegin ist heilfroh, dass ich wieder da bin und sie entlaste. Wir bräuchten der Einfachheit halber noch 2 - 3 zusätzliche Ärzte, dann könnten wir die Menge der Anfragen auch bewältigen, ist wie immer im Gesundheitswesen eine Budgetfrage .

    Hier zuhause dümpelt es so vor sich hin, ich muß gleich los, um den Kühlschrank wieder aufzufüllen. Was es heute zu essen geben wird, weiß ich erst nach dem Einkaufen .

    Am Wochenende will ich wieder Brot backen, die Vorräte sind verzehrt und kaufen brauche ich ja keins, will keiner mehr essen. Auf dem Backplan steht außer Brot auch noch ein Walnuss-Marzipan-Striezel, auf den ich mich schon sehr freue, der ist toll ...

    Morgen ist Stoffmarkt, den ich mit einem großen Portemonnaie besuchen werde, ich brauche eine Menge Stoff, um die gesammelten Kissen und Polster für die Terrasse neu zu beziehen. Die passen alle nicht zusammen und zu der schönen weinroten Markise passen sie schon gar nicht. Außerdem überlegen wir, ob wir bei einsetzenden Sommertemperaturen mein Bettsofa auf die Terrasse stellen, das wäre schon sehr schön gemütlich und "chillig". Bräuchte dann allerdings eine wetterfeste Hülle, die ich aufgrund der Ausmaße auch maßfertigen müsste, da denke ich noch drüber nach.

    Übernächste Woche rücken die Gartenbauer an und legen den Rasen neu an - Unkrautbuckelpiste ade - kein schöner Anblick nach 13 Jahren und diversen Veränderungen. Sie bauen mir außerdem ein Stützmäuerchen und verlegen Rasenkantensteine, damit das mal alles ein bisschen mehr Kontur bekommt und mir die Arbeit erleichtert.

    Da im letzten Sommer die eine und andere Pflanze eingegangen ist, werde ich mich in diesem Jahr ein bisschen mit Gemüseanbau beschäftigen, einfach so zum Spaß, es gibt ja durchaus dekorative Gemüse wie Mangold, die man dann auch noch aufessen kann, wenn man sich an ihrer Schönheit erfreut hat. Gurken und Kürbisse fände ich auch irgendwie lustig und vielleicht setze ich ein paar gekeimte Kartoffeln in die großen Blumentöpfe, die ich sonst für nichts brauche ...

    Ich breche dann mal auf zum Einkaufen, habt ein schönes Wochenende .
    ... and nothing else matters

  7. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.378

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hihi,

    Dieter ich schau Let´s dance auch sehr gerne.
    Getanzt habe ich dabei noch nie.
    Oana hab ich mal an der Supermarktkasse getroffen. Als sie mit Ralf Bauer getanzt hat und wegen seiner Krankheit ausfiel.
    Habe ihr gesagt, dass ich es schade fand (Ralf Bauer mag ich auch). Sie fühlte sich zu dem Zeitpunkt glaub ich noch nicht genug Promi um genervt zu sein ; sondern schien sich zu freuen erkannt zu werden. Erich und Kind waren auch dabei.
    Neuerdings haben wir aber Freitag abends Tanzkreis ; da müssen wir aufnehmen.
    Für heute haben wir Karten für ein Konzert: Sydneys Jazz Companie (Dixie, Swing, Jazz). Solche Musik mag ich nur live.
    Habe aber beschlossen zu Hause zu bleiben. Die Erkältung will nicht weichen .

    Hier gab es heute "Mango-Möhrensuppe mit Kokos und Ingwer" und danach Spiegeleier auf frischem Bauernbrot.

    Beim gezogenen Zahn zieht es noch etwas. Ist das normal?

    Allen einen schönen Abend Toffy
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  8. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.454

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ganz schnell ein Hallo...

    hier regnet es auch! Garten aufräumen ist somit noch verschoben worden.
    Heute kommen Freunde zum Abendessen. Vorspeise Rotkohlsalat mit Äpfeln und Nüssen, dann mediterrane Wildlachsfilet (Kruste getr. Tomaten, Rosmarin, Pinienkerne etc.), dazu Kart.Spalten mit Rosmarin aus dem Ofen, Zuckerschoten. Kein Dessert, dafür Käseplatte, Espresso mit Pralinen.

    Zitat Zitat von spatz Beitrag anzeigen
    @Delia: von dem panierten Fisch und den Beilagen hätte ich auch Bauchweh bekommen .
    Aber ich hab ja Null von der Panade gegessen! Kart.Salat war normal bayr. angemacht - also keine Mayonnaise. Aber egal, ich hab's ja überlebt

    Gestern war ein üblicher Donnerstag mit Tafelausgabe am Vormittag.
    Mittagessen: Kürbis-Gemüseeintopf. Den wollte ich tags zuvor schon machen, hatte da aber zeitlich Probleme und bin auf Spaghetti mit Tom.-Zucchini-Sugo und Salat ausgewichen.

    Gestern haben wir den 1. Teil vom Nockherberg angeschaut - die Rede von Maxi Schafrath (oder so). Na ja, hatte ein paar nette Spitzen, aber besonders gut fand ich ihn nicht. Sein Dauergrinsen im Gesicht hat mich auch ein bisschen gestört.
    Dauergrinsen blieb am Mittwoch Abend leider völlig aus ... da kann man auch nix mehr dazu sagen.

    Mittagessen: Vom Eintopf gab es heute noch den Rest. Dazu ein Roggen-Fladenbrot - das hab ich aus dem Bio-Hofladen. Na ja, ziemlich teuer. Das bring ich selbst bestimmt genauso gut hin. Ciabatta hab ich auch noch mitgenommen. Und natürlich den Käse - da wollte ich mal wieder was anderes als aus der Käse-Theke von Edeka.

    @Fairy - die Marken-Wanderschuhe zahlen sich bestimmt aus! Ich brauch auch mal wieder neue. Hab meine entsorgt, nachdem sie beim letzten Einsatz einen blauen Zehennagel verursacht hatten (der dann auch restlos abging).

    So, ich muss mal wieder in die Küche bzw. mich noch aufstylen.
    Habt einen schönen Abend!
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  9. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.805

    AW: Küchengeplauder (3)

    Da seid ihr ja wieder.... dachte schon ich hätte Euch alle vertrieben

    Da hast Du ja viel vor im Garten Spatz!

    @Toffy:Wann wurde der Zahn denn gezogen? Kann jedenfalls schon eine Weile "nachhallen". Die Erkältung ist aber auch wirklich hartnäckig! Wie war denn Mallorca sonst?

    @dieter: Als ich las Kartoffelsalat nach Großmutter Art dacht ich spontan- hoffentlich nicht nach meiner Großmutter Der wäre nämlich ungenießbar

    Gestern war ich beim Friseur und habe jetzt bei selber Länge einen anderen Schnitt. Selber Schuld... ich meinte noch, irgendwie hätte ich gerne mal wieder was Neues, dann meinte sie, sie hätte schon eine Idee, ob sie einfach mal machen dürfe... Ich hab ja gesagt Aber ich gehe ja schon lange hin und bin immer sehr zufrieden. Nun ja, jetzt muss ich mich erstmal an mich selber wieder gewöhnen. Aber ich finde, das braucht auch immer ein paar Tage. Ich warte also mal mit meinem Urteil
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  10. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.378

    AW: Küchengeplauder (3)

    Mallorca -war sehr schön. Vor allem auch mal die zweite Heimat meiner Freundin kennen zu lernen.
    Ich hatte eine super Reiseführerin. Sie spricht sehr gut spanisch und ein nettes Programm ausgedacht :-)
    Erst war ich geschockt, dass der Kaffeevollautomat nicht funktionierte (hier wäre es der Supergau). Aber war kein Problem sind in Campanet in ihrer Stammbar erstmal Kaffee trinken gegangen. Draußen sitzen Kaffee trinken und warm angezogen die Sonne genießen- toll.
    Waren viele Rennradfahrer unterwegs. Freundin meinte aber es wären wenige gewesen.
    Einen Tag warm eingemummelt auf der Liege gelegen...
    Wir haben uns beim Bäcker eine örtliche Spezialität geholt. So eine Art Gemüsepizza.
    Gekocht hat meine Freundin auch für mich (ich wollte sie nicht anstecken; war aber auch nicht viel Arbeit):Tomaten Sauce (Frito) mit angeschmorten Zwiebeln , Thunfisch und Kapern)- sehr lecker
    Freundin hat ja Auto dort.
    Nächster Tag in Alcudia. Erst Ort - Kaffee getrunken in Café wo nur Spanier waren.
    Später Strandspaziergang und Strandcafé. Auf den Fotos sehe ich noch krank aus fand TS.
    Nächster Tag Pollenca. Erst Ort und große Treppe zu einer Kirche (für die die es kennen) ;geshoppt (so eine " Deckenjacke")und abends super nettes Zusammentreffen in einem Restaurant bei super Paella.
    Es war nur eine Bekannte meiner Freundin (Kinder sind befreundet) aber wir hatten super Gespräche. Sie war nach einer quasi Arbeitswoche in ihrem Haus froh über Gesellschaft. Witzig war, dass wir vor ewiger Zeit mit ihrer Schwester in der Karibik waren...
    Dann noch ein Tag Palma und Freitag ging es für mich wieder nach Hause...
    Alles sehr schön; wäre nur noch schöner gewesen wenn ich nicht angeschlagen gewesen wäre.
    Rückflug war trotz Nasentropfen heftig. Da habe ich wohl heftig mit den Zähnen gearbeitet.
    Sonntag Abend festgestellt ein Teilzahn ist locker. Dachte aber da könnte man was machen. Zahn raus war erstmal ein Schock.
    Zahnärztin meinte ich hätte wohl mal auf was Hartes gebissen (im Nachhinein fiel mir ein es hat mal gekracht; noch vor Mallorca)und Haarriss gehabt.
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.
    Geändert von Toffyfee (16.03.2019 um 21:34 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •