+ Antworten
Seite 203 von 203 ErsteErste ... 103153193201202203
Ergebnis 2.021 bis 2.028 von 2028
  1. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    617

    AW: Küchengeplauder (3)

    Zitat Zitat von Test00 Beitrag anzeigen
    ...Habe etwas Schiß. Die Sache ist nicht ungefährlich. Den gereizten Nerv C7 HWS freilegen und die Banscheiben ersetzen ist nicht ohne, aber für meinen Doc Routine. Ich vertraue ihm voll. Er hat mir versprochen das meine Lebensqualität besser wird und ich von den Schmerzmitteln wegkomme...
    Dir auch ein schönes WE und eine erfolgreiche OP. Bekannter von mir hatte auch kürzlich eine zwingende OP an der Wirbelsäule. Nerv war eingeklemmt/gereizt mit schlimmen Lähmungen. Aber es verlief sehr erfolgreich. Üben muß er noch, um den Nerv wieder maximal zu regenerieren.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

  2. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.738

    AW: Küchengeplauder (3)

    Dieter ich wünsche Dir auch alles gute für die OP Auch wenn es für den Arzt Routine ist, für Dich ist es das nicht und jeder Eingriff bringt irgendein Risiko mit sich. Aber wir drücken alle die Daumen und dann wird das wieder und Du bist bestimmt schnell wieder fit!

    @spatz: Ohje, hoffentlich hat sich dein Bruder wieder etwas erholt. Sowas braucht man in seiner Situation ja so gar nicht. Kannst ja bei Gelegenheit mal berichten wie es sonst bei ihm gerade läuft *daumendrück*

    @Hansele: Wärme ist nach so Zahn-OPs nicht angesagt. Am ersten Tag auch nichts heißes trinken und eben keine ausgedehnten Sonnenbäder, wobei auf dem Merkblatt da eher an den Sommer gedacht war und nicht an die Novembersonne. Das war dann eher scherzhaft von mir So warm ist es ja gerade nicht mehr.

    Gestern morgen spürte ich meinen Zahn eben noch ordentlich und dachte, dass ich abends wohl lieber zu hause bleibe. Eigentlich hatten wir Helferfest als danke schön an die Freiwilligen die uns bei unserem Oldtimertreffen unterstütz haben.
    War dann gestern morgen aber erstmal einkaufen, dann kam Herr B. schon heim und nachmittags stand seine Schwester vor der Tür die anlässlich einer Beerdigung mit meiner Schwiegermutter und ihren Schwiegereltern hier in den Ort kam (sie wohnt ja ca. 1,5 Stunden entfernt). Ich beneide die Arme nicht um ihren "Babysitterjob" gestern, denn da hatte sie schon drei Spezialisten dabei Während des Leichenschmaus hat sie sich dann abgesetzt und kam allein zu uns zum in Ruhe Kaffee trinken und ein Schwätzchen halten. Außerdem haben wir noch eine große Lieferung Karotten vom Bauernhof bekommen, die habe ich heute in Sand verbuddelt im Keller eingelagert, so halten sie wochenlang.

    Billinchen hatte Lesenacht in der Schule und war ganz aufgeregt und kam mit vielen Buchwünschen wieder heim.

    Und bis abends hatte ich ein bißchen Lagerkoller nach drei Tagen quasi nur zu hause und mehr oder weniger Schonung. Also bin ich dann doch noch zum Helferfest gegangen (muss ja praktischerweise nur die Straße überqueren) und es wurde dann noch ein richtig schöner Abend. Es gab leckeres kaltes Buffet (von dem ich leider noch nicht alles richtig gut kauen konnte), guten Rotwein und leckeren Maracuja Spritz.
    Und die Feststellung wie klein die Welt doch ist: einer erzählte er wollte nächstes Jahr nach Korsika. Andere schwärmten von einem Campingplatz dort wo sie mehrmals waren und der so traumhaft wäre, ich erzählte dann auch, dass wir schon auf Korsika waren und dort einen Campingplatz entdeckt hätten, der absolut paradiesisch war und damals beschlossen hätten, würden wir nochmal nach Korsika fahren, dann dort hin. Im weiteren Verlaufg und nach der Befragung von Google Maps stellte sich raus, das wir vom exakt selben Platz redeten und es handelt sich um einen eher kleinen, unscheinbaren und versteckten Platz- verrückt irgendwie.

    Herr B. kam gestern mit der Idee aus der Klinik er würde heute gerne nach Frankreich fahren und bummeln gehen. Aufgrund der angekündigten Streiks (an die er nicht gedacht hatte) habe ich ihn auf ein anderes Mal vertröstet, Beim Blick auf die Nachrichten war das sicher die richtige Entscheidung. Stattdessen waren wir in der Kreisstadt und haben dort die Fußgängerzone unsicher gemacht. Die Landkinder waren wie immer total fasziniert (Rolltreppe fahren ist immer noch toll). So sind wir ein bißchen durch die Läden gebummelt, haben Anregungen für Weihnachten gesammelt und Geburtstagsgeschenke besorgt. MIttagessen waren wir auch noch.
    Zuhause haben wir dann mit den ersten Vorbereitungen für die Weihnachtsbäckerei getroffen - soll heißen, wir haben angefangen Nüsse zu knacken. Das warten noch einige Kilo auf uns. Außerdem habe ich ein österreichisches Gulasch gekocht für die nächsten Tage und einen Topf Bolognese zum einfrieren. Davon haben wir dann heute abend noch mit sardischen Gnocchi gegessen.

    Morgen? Mal gucken.

    Euch wünsche ich erstmal allen einen schönen Sonntag
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  3. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.378

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,
    dann bin ich wahrscheinlich die Letzte hier für heute…

    Wir sind vorhin vom Theater heimgekommen. Die „Kellnerin Anni“ ist der Monolog einer Frau, die es nicht so leicht hat im Leben und in der Liebe… amüsant, hintersinnig. Die Schauspielerin ist in meiner Pilatesgruppe mit dabei. Und wie der Zufall so spielt – der Platz neben mir war von einer weiteren aus der Pilatesgruppe besetzt. Leider waren in der Reihe hinter uns ein paar Leute, die bei wirklich jeder Gelegenheit kicherten, Worte vom Schauspieltext entzückt wiederholten und begeisterte Kurzkommentare abgaben Eine in unserer Reihe hat um Ruhe gebeten, das stieß natürlich auf Empörung und Unverständnis. Mich hat’s auch genervt – sowas stört einfach und lenkt ab.

    Gestern bin ich nach dem Frühstück zum Laufen raus und danach waren wir in Sachen Tafel unterwegs. Bei Bahlsen haben wir eine Palette Chips abgeholt und auf die beiden Ausgabestellen verteilt. Danach bei Rewe die Ware der Tüten-Aktion (kennt Ihr die?) abgeholt. Wie die letzten Jahre bekamen wir von einem Bekannten bzw. seiner Firma den Inhalt von 100 Tüten spendiert. Die Ware war auf 2 gr. Rollwägen, die haben wir in den Lieferwagen bzw. in Kisten verpackt und dann in der T. ausgeladen und verräumt. Das hat dann gereicht an körperlicher Arbeit.

    Mittagessen: Kürbis-Gemüseeintopf, für 2 Tage produziert

    Heute sind wir um 9 aufgestanden, gemütliches Frühstück und dann hab ich gewartet, bis es wenigstens 4 Grad hatte und bin raus auf meine Laufrunde, ein kräftiger Ostwind war auch noch mit dabei.
    Die Fuchsien, Hortensien und Funkien in Töpfen haben wir nun ins Winterquartier gestellt, den Kumquat (der wieder ein Stück mehr gewachsen ist) grad noch so im Windfang untergebracht, Obstkisten und Gießkannen etc. etc. verräumt....
    Nachmittags ein wenig bügeln und einen "Umgedrehten Quittenkuchen" gebacken. Das Rezept hatte ich letztes Jahr schon mal ausprobiert - und dummerweise nicht gespeichtert. Zum Glück hab ich es im net wieder gefunden. Der Kuchen ist in toto in den TK gewandert. Ich hab ja immer noch Quitten zu verarbeiten - die Menge reicht noch für so einige Kuchen.

    Abendprogramm ... siehe oben. Ich hab meine neuen Stiefel (zum Rock) eingeweiht … das Imprägnieren hab ich nicht mehr geschafft vorher, das hole ich morgen nach.

    @Spatz – dein Bruder ist hart im Nehmen. Ja, leider hat sich in der Gesundheitspolitik vieles zum Schlechteren entwickelt.

    @Dieter – dir alles Gute für die OP! Ganz logisch, dass du ein mulmiges Gefühl hast, der Eingriff ist ja auch nicht ohne. Aber es geht bestimmt alles gut und mit deiner Arztwahl scheinst du wirklich einen guten Griff gemacht zu haben.

    @Bille – schön, dass du doch fit genug fürs Helferfest gewesen bist. Stand dir ja auch zu, diese Belohnung

    Wir fahren morgen in die Therme… das ist dort quasi Premiere. Fahrzeit eine knappe Stunde.

    Gute Nacht und habt alle einen schönen Sonntag!
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort

    Geändert von Delia.05 (18.11.2018 um 00:14 Uhr)

  4. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.112

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo zusammen,

    Dieter, meine Daumen sind ebenfalls ganz fest gedrückt! Alles Gute für dich und dass du dich bald wieder gut bewegen kannst.

    Delia, die Tütenaktion kenne ich und kaufe deshalb gerade viel bei Rewe ein. Tolle Sache und ganz einfach Hilfe zu leisten. So wie bei Lidl die Pfandrückgabe, da drücke ich auch immer für die Tafeln.

    Spatz, alles Gute für deinen Bruder, die Geschichte klingt ja heftig. Und ich melde mich, wenn es mich das nächste Mal nach Darmstadt verschlägt. Wird wohl noch ein bisschen dauern aber du bist ja auch erst ab Januar regelmäßig dort?

    Bille, dir auch alles Gute für deinen Zahn. Was liest Billinchen denn so? Ich hatte für unsere Nichte das erste Lotta Buch gekauft, habe aber bisher keine Rückmeldung bekommen.

    Mein Wochenende ging ziemlich rasant vorüber, Freitag war ich ja mit der Abteilung erst Lager und dann Produktion anschauen, dann ging es _wieder_ nach Darmstadt, diesmal allerdings ins Welcome Hotel und dann zu einem Kochevent. Wir haben gemeinsam orientalisch gekocht und es war sehr, sehr nett und lustig und natürlich lecker. Es gab erst eine Suppe, dann eine Tajine mit Hühnchen, dazu Tabouleh Salat und Couscous mit Zitronen- und Orangenschalen und anschließend Milchreis mit Früchten. Für den war ich mit einem Kollegen zuständig und ich habe gerührt wie eine Irre, damit da keine Klümpchen reinkamen. Ist aber alles gut gegangen und wir sind ebenfalls gelobt worden. Dazu gab es ziemlich gute Weine und anschließend sind wir noch in eine Bar auf einen Gin Tonic.

    Gestern früh bin ich dann nach dem Frühstück direkt zum Turnier von der Püppi gefahren und von dort aus dann direkt zum Ordensfest. Ich liebe Karneval. Irgendwann muss ich so übel ausgesehen haben, dass mein Kind mich nach Hause geschickt hat, denn der Papa war ja auch da und hat sie dann mit nach Hause gebracht.

    Heute früh war ich mit Lui laufen, anschließend gleich im Fitness Studio, dann beim Blumenladen, meine Schwiegermutter war letzte Woche wegen Blutdruck (254/194) im Krankenhaus und ist inzwischen aber wieder zu Hause. Da ich weiß, dass mein Mann an solche Dinge nicht denkt, habe ich einen Blumenstrauß für sie besorgt, den er ihr später vorbei gebracht hat. Einen Strauß habe ich für heute Abend mitgenommen, wir sind noch eingeladen.

    Und morgen gehts ganz früh wieder nach Frankfurt, um halb zehn muss ich im Workshop mit den Engländern sitzen. Diesmal kommt der Lui wieder mit, da bin ich abends nicht so allein. Und muss ein bisschen früher Feierabend machen.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend!
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  5. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.442

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo Ihr Lieben,

    ich musste heute leider mein Auto abschleppen lassen, Plattfuß auf dem Stellplatz vor dem Haus. Der Wagen hat kein Reserverad, sondern so ein Reparaturkit zum LuftindieReifenhusten, das nicht wirklich was gebracht hat. Mobilitätsgarantie sei Dank wurde er in meine Werkstatt gebracht, wo ich dann morgen früh gleich anrufen und das weitere Vorgehen klären muß. Ich hoffe, das lässt sich kurzfristig lösen, ansonsten bekomme ich über die Mobigarantie einen kostenlosen Ersatzwagen ...

    Ansonsten habe ich mein derzeitiges Lieblingsbrot gebacken und mich danach von der Arbeit und dem Schreck mit dem Auto erholt. Zum Glück war das einem unserer Hundefreunde aufgefallen, sonst hätte ich morgen blöd dagestanden ...

    @Delia: ich kenne die Tütenaktion der Tafel auch und finde sie prima, allerdings unterstützen wir derzeit zusammen mit einigen Freunden einen in große Not geratenen Hundefreund, damit er und seine Hunde in der jetzigen Wohnung bleiben können und nicht hungern müssen ... Da sehe ich halt unmittelbar, bei wem es ankommt 😉.

    @Test: ich drücke die Daumen für Deine OP und wünsche gutes Gelingen und schnelle Genesung.

    @mein Bruder: ja, er ist hart im Nehmen, aber er hat auch mächtig Angst gehabt. Zum Glück hat die Chemo den Tumor erheblich verkleinert, einmal muss er jetzt noch dorthin und dann wird nochmal gescannt und der Stand der Dinge ermittelt 😊.
    ... and nothing else matters

  6. Avatar von Hexe76
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    1.999

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ich schaff es heute auch mal wieder

    Die letzten Tage waren ziemlich voll gepackt und ein Blick auf den Kalender hat heute gezeigt dass es in nächster Zeit so weiter geht...

    Am Freitag hatte mein Mann frei und wir sind shoppen gefahren. Hatte schon Bedenken ob das funktioniert weil wir beide Kinder im Schlepptau hatten. Ging aber ganz gut, mein Mann hat seinen halbjährlichen Klamottenkauf erfolgreich erledigt und mir sind auch noch 2 Oberteile in die Tasche gehüpft.
    Abends waren wir dann auf einen Geburtstag eingeladen, war ganz nett wieder mal einige Freunde auf einen Schwung zu treffen

    Samstag ging es dann gleich weiter, mein Bruder hat seinen Geburstag gefeiert. Nach längerem Überlegen hat er sich für Weisswurst-Frühstück entschieden, also mussten wir schon relativ zeitig wieder los.
    Kaffee und Kuchen gab es auch noch (ich hab einen Schokoblitz beigesteuert) und bis sich die ganze Feier dann aufgelöst hat war es auch schon wieder fast Abend... Die Kinder sind platt ins Bett gefallen und ich hinterher, mir hing die Party vom Vortag noch ein bissl in den Knochen

    Heute waren wir Vormittag im Zoo, wir hatten noch Freikarten gültig bis Ende des Jahres und wie es aussieht war heute der letzte unverplante Sonntag
    Es war sehr sonnig aber wahnsinnig kalt 2 Grad und dazu ein eisiger Ostwind, die dicken Winterklamotten kamen heute das erste Mal zum Einsatz. Sogar ich hatte ne Mütze auf, das heisst was
    Nachmittags hab ich mir dann nochmal eine Stunde "frei" genommen und war auf einer Adventsausstellung. Und hab jetzt sogar eine Idee wie der Adventskranz heuer aussieht Den Kranz und Kerzen muss ich nächste Woche noch besorgen, den Rest hab ich (glaube ich) alles in der Bastelkiste...

    Jetzt muss ich noch ein bissl im Netz nach Ideen suchen wie wir Merlins Kindergeburtstag im Dezember gestalten können (bin mir noch nicht so sicher wie das heuer ablaufen soll) und dann geh ich Schlafen. Muss noch ein bissl nachholen

    @Dieter: Ich drücke die Daumen für die OP

    @Spatz: Alles Gute für deinen Bruder, ich hoffe solche Situationen bleiben ihm in Zukunft erspart

    Den Rest hab ich gelesen aber leider wieder vergessen

    Kommt alle gut in die neue Woche, bei uns ist Schnee angesagt...
    Da lernt man Dreisatz und Wahrscheinlichkeitsrechnung und steht trotzdem grübelnd vorm Backofen und fragt sich...

    Welche der vier Schienen nun die mittlere ist??

  7. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.738

    AW: Küchengeplauder (3)

    Gk, wie alt ist denn Deine Nichte? Billinchen ist ja jetzt in der zweiten Klasse und liest wie ich finde recht gut und ganz gern. Aber wenn die Bücher zu dick und die Schrift zu klein ist, dann ist das noch zu schwer. Astrid Lindgren ist hier gerade schwer angesagt, aber das muss ich noch vorlese, genau wie "Das Sams". Die absoluten Leseanfängerbücher sind aber mittlerweile oft zu leicht und vor allem nicht interessant genug.
    Zum selber lesen sehr angesagt ist Petronella Apfelmus- kennst Du die Reihe? Das ist wirklich nett. Ziemlich beste Schwestern, da gibt es auch mehrere Bände. Gestern hat sie "Den Buchstabenfresser" von Paul Maar gelesen, das hat ihr sehr gefallen. Und noch ein Buchtipp von mir- eines unserer Highlights dieses Jahr (und sie kann das schon selber lesen, Bienchen hat es aber auch gefallen): Viele Grüße, Deine Giraffe! Das hat uns allen richtig Spaß gemacht. (Hexe, da kannst Du auch gleich zuhören, das ist bestimmt auch was für Jungs).
    Die Lotta-Reihe wäre zum selber lesen vermutlich noch einen Tick zu früh.

    Spatz, sei mal froh, dass Du das mit dem Reifen heute schon bemerkt hast. Ärgerlich ist es natürlich trotzdem! Und schön, dass die Therapie bei Deinem Bruder anschlägt.

    Wir haben heute den Sonnenschein genützt und waren nochmal im Schwarzwald unterwegs auf einem Zauberpfad. Es war ordentlich kalt und wir hatten auch erstmal die volle Wintermontur im Einsatz. Aber es war sehr schön und wir haben wir ein nettes Fleckchen in der nicht allzu fernen Umgebung entdeckt. Danach sind wir noch ein paar Orte weiter durch den Schwarzwald gefahren. Ich hatte noch einen Gutschein für ein Restaurant auf einer Alm- den wollten wir schon lange mal einlösen und das testen. Wir viel gerühmt an einem Arbeitsort. Dort waren wir also auf Kaffee und Kuchen, aber hundertprozentiges überzeugt hat es nicht. Klar, landschaftlich toll gelegen - aber da gibt es noch tolle im Umkreis und kulinarisch auch nur Mittelmaß. Rechtfertigt die doch nicht ganz nahe Anfahrt vermutlich nicht öfter. Einen schönen Nachmittag hatten wir trotzdem

    Heute abend habe ich mich endlich daran gemacht Fotos für den obligatorichen Kalender auszuwählen der jährlich zu Weihnachten verschenkt wird. Bin gut voran gekommen und werde diesmal hoffentlich nicht erst auf den letzten Drücker fertig. Aber für den Adventskalender brauche ich dringend noch ein paar Kleinigkeiten. Bin zur Zeit nur meistens mit Kindern unterwegs, da gestaltet sich das etwas schwierig. Aber das wird auch noch

    Was ganz anderes: Hatte nicht irgendeine von Euch einen tollen Tipp für eine Unterkunft in Wien, möglichst kinderfreundlich?
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  8. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.378

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,

    Wir haben heute wie geplant in der Therme relaxt… Ja, ist ganz nett dort. Mit unserem Lieblingsziel HundertwasserTherme kann man es natürlich nicht vergleichen… aber das ist schlichtweg die Superlative. So für zwischendurch, warmes Wasser (für den geplagten Rücken meines Mannes) und das ganze Drumherum – ist diese Therme okay. Wir sind erst für ein paar Bahnen raus ins Außenschwimmbecken – angenehme 28° und draußen die Luft um die 4°, das war ein netter Kontrast. Danach ging’s gleich zum Aufwärmen in ein Außen-Sprudelbecken mit ca. 35 Grad. Und dann haben wir die beiden Innenbecken mit den diversen Düsen auch noch erprobt. Im Saunabereich hatten sie u.a. eine Vital-Sauna mit 100°, das war dann was für mich. So ging der Tag schnell vorbei … zwischendurch haben wir uns eine Pizza geteilt, Kaffee getrunken usw.

    Hexe, gut dass du mich erinnerst … da werde ich morgen gleich mal nach Kerzen für den Adventskranz Ausschau halten. Gerade bei den „guten“, durchgefärbten Kerzen ist die Auswahl dann schnell eingeschränkt.

    @Gruenekatze - an Blumen denkt mein Mann auch fast nie

    @Spatz – von deinem Freund hast du ja schon mal erzählt - finde ich toll, dass Ihr ihm so unter die Arme greift!

    Habt alle einen guten Start in die neue Woche – ganz besonders natürlich @Dieter
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •