+ Antworten
Seite 2 von 422 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 4214
  1. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.586

    AW: Küchengeplauder (3)

    Alles Gute für alle im Neuen Jahr!

    Dieter, alles Gute für die OP!

    Gk, Guten Start in FaM! Und falls du wissen willst, wo da der große tolle Weltladen ist - in der Bergerstraße!

    ...ich bin wohl die Letzte, die hier Bericht erstattet.
    Entgegen fast allen anderen Schauplätzen hat es bei uns um Mitternacht nicht geregnet, so dass der King die Raketen vom letzten Jahr abschießen konnte. Waren einige auf der Straße, es gab Verbrüderungsszenen in der Nachbarschaft und gemeinschaftliche Raketenstarts per Funk (so macht man das heute). Als wir noch ein paar Häuser weiterzogen zu unseren Bekannten, war plötzlich überall Ruhe und Licht aus, als hätten alle nur auf Mitternacht gewartet, um danach sofort ins Bett zu gehen.

    Den Abend hatten wir mit Essen und Kniffel spielen und Radio hören verbracht. Zu Essen gab es einen ganzen gebackenen Sellerie - Dieter, wenn du noch online bist: lohnt sich! Dazu hatte ich eine fruchtige grobstückige Remoulade und Bratkartoffeln gemacht, dazu einen Endiviensalat. Später haben wir noch Cheddar gegessen, den mir Töchterchens Freund direkt aus Cheddar mitgebracht hatte.
    Im Radio kam die "Wahrheitssendung" - Anrufer können sich eine aus 70 Fragen aussuchen, die sie dann ehrlich beantworten müssen. Super moderiert und sehr persönliche und anrührende kurze Gespräche. Danach wurde zum Tanzen aufgelegt, so dass auch wir im Wohnzimmer beide Tanzbeine geschwungen haben.

    Gestern gab es dann einen Sonnenspaziergang, und gegen Nachmittag meldeten sich meine Halsschmerzen aus der vergangenen Woche wieder.
    Die bekämpfe ich jetzt konsequent, denn die Inventur steht vor der Tür.

    Essen: Risotto mit Rest Sellerie
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  2. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.525

    AW: Küchengeplauder (3)

    Von mir auch noch alles Gute im neuen Jahr

    Dieter ich hoffe du kannst demnächst ohne Schmerzen leben und kommst recht rasch wieder auf die Beine

    Grünekatze - ich hoffe du hattest einen schönen Start

    Allen Kranken und Angeschlagenen gute Besserung

    fairy - wir haben auch getanzt- aber mit vier Tanzbeinen ;-)
    Gemütlich Raclette gemacht. Und später interessante Musiksendungen gesehen.
    Um 12 Uhr hatte es zwar nicht geregnet - aber vorher und ich hatte rausgehen schon mental abgehakt;-) Die Nachbarn in Sichtentfernung waren auch alle ausgeflogen oder hatten die Schotten dicht gemacht.
    In der Ferne waren aber auch gute Raketen gestartet worden.
    Die Knaller nerven mich immer total; und dann fängt es immer schon früh an. Kimi stirbt dann immer tausend Tode und will immer unbedingt raus bzw. in die Garage mit Katzenklappe.
    Vielleicht sollte ich es auch mal mit Eierlikör probieren ;-))

    Neujahr gab es gefüllte Gänsebrust (Datteln, Schalotten). Die Brust war aber ziemlich trocken geworden gegenüber der Entenbrust vom 2. Feiertag.
    Nachmittags großer Spaziergang in die Felder...

    Heute habe ich mich um den desolaten Haushalt kümmern müssen. In einer kurzen Regenpause war mit dem Rad in den Nachbarort zum einkaufen.
    Abends gab es Paprika gefüllt mit Kabeljau.. überbacken mit Schafskäse und Tomatensauce. Ein Rezept aus dem Aldiprospekt - total lecker.

    Allen noch einen schönen Abend Toffy
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  3. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.613

    AW: Küchengeplauder (3)

    Im Kühlschrank steht noch ne angebrochene Flasche Prosecco … da musste ich mir jetzt noch einen Sprizz machen … aber ich glaub, ich hab zwischenzeitlich schon wieder etwas Alkohol abgebaut

    Heute sind wir wieder so halbwegs im Alltag gelandet.

    @Fairy, der Einfachheit halber hier: der Karib. Eintopf at seinen Namen wohl in erster Linie wg. Kürbis und Kokosmilch. Gewürzt bzw. angebraten werden: Schalotten, Ingwer, Chilischoten (lt. Rezept – ich lasse sie weg, ist mir zu scharf), Zitronengras, Kurkuma und Lorbeerblatt, S+P.
    Ich habe heute einen gr. Topf davon gekocht, der Rest ist für morgen. Focaccia hab ich auch noch gebacken.

    Sellerie mochte ich nie … bis ich ihn auf einen Tipp hin mal zum Backofen-Gemüse dazu mischte. Da schmeckt er mir total gut! Aber dem Delius nicht von daher ist das ganzer, im Ofen gebackener hier nicht so der Bringer. Oder ich ess ihn alleine…

    Nachmittags war ich beim Sortieren in der Tafel. Davor bin ich noch zu Lidl, da gab es eine Fitness-Rolle für Faszientraining. Es waren grad noch mal 3 Stück vorrätig. Und – jeder Kunde bekam einen fairtrade Nikolaus geschenkt.
    Da mich ein bisschen fröstelte, hab ich die Sauna angeschaltet: 88°, Aufguss Pfefferminz (bin immer noch verschleimt) und Musik von Kate Bush.

    Unser Kater hat Silvester dieses Mal relativ relaxt im Stressless-Sessel verbracht die letzten Jahre unter dem Tisch bzw. herabhängende Tischdecke oder früher irgendwo draußen im Freien… Aber der Tipp mit dem Eierlikör hört sich gut an. Bestimmt für die Tiere auch besser als eine Beruhigungstablette… Wie sagte Paracelsus so treffend: allein die Dosis macht das Gift!

    @Toffy – ich habe teils die „100 Songs, die die Welt bewegten“ gesehen. Das Konzert von Udo (aber nicht Jürgens:freches grinsenJ hab ich leider verpasst.

    Morgen kommt die Putzfee, hurra! Dann möchte ich in die Stadt – hab schon total alles verplant … und nun gibt es Unwetter-bzw. Orkanwarnung. Mal sehen… kann notfalls auch um einen Tag verschieben.

    LG und habt noch einen schönen Abend!
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  4. Avatar von Nachteule1
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    5.182

    AW: Küchengeplauder (3)

    Nabend,

    Delia, hier steht auch noch eine angebrochene Flasche Crèmant de Loire im Kühli.

    Da ich aber seit gestern Sodbrennen habe, trotz Medis, traue ich mich nicht an den „Abbau“.

    Gestern hab ich hier beiden Lieblingsbäckereien gestöbert, weil ich das gesuchte Rezept mit der Bri-Suche *augenverdreh*, nicht finden konnte.

    Dabei ist mir mein Linzertortenrezept über den Weg gelaufen und ein „Nikolausverwertungskuchen“. Den hab ich dann gebacken, aber ich glaube mein Backpulver taugte nix mehr, obwohl es noch nicht abgelaufen war. Der Kuchen ist nicht sehr aufgegangen und innen sehr feinporig. Kann bei der Menge vom Backpulver nicht sein, aber nu ist das Backpulver verbraucht.

    Eigentlich hab ich noch Urlaub bis einschl. Freitag, aber morgen fahr ich für ?? Stunden ins Büro zur Planung, wie die erste Arbeitswoche der Gesellen sich gestaltet. Bin mal gespannt was da noch so ansteht. Die Stunden schreib ich mir auf Arbeitszeitkonto.

    Vorhin hab ich für morgen Mittag schon mal eine grobe Kartoffelsuppe vorgekocht. Die muss dann nur noch aufgewärmt und abgeschmeckt werden. GG darf noch entscheiden ob Mettendchen in die Suppe kommen.

    Hier regnet es grade mal wieder. Hoffentlich wirds nicht so stürmisch wie vorhergesagt.

    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------

  5. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.965

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen zusammen,

    hier gabs heute morgen schon einen grellen Blitz und einen richtig lauten Donnerschlag , ansonsten hat es die ganze Nacht geregnet und der Sturm war auch nicht zu verachten. Mein Hund fand das Morgengassi deswegen nicht so toll und wollte fix wieder nach Hause, als er alle Geschäfte erledigt hatte . Gewitter und Silvester sind das Feindbild .

    Jetzt liegt er gemütlich zusammengerollt auf dem Sofa und schläft den Schlaf der Gerechten . Manche habens einfach gut .

    Ich habe heute Spätdienst und werde damit beginnen, schrittweise die Weihnachtsdeko abzunehmen und zu verstauen. Zwei neu eingezogene Bewohner brauchen ein bisschen mehr Aufmerksamkeit und ansonsten tüdel ich mich so durch den Tag . Bissi Musik machen in den Zimmern, vielleicht hole ich auch meinen "Lieblings-Penner" vom Sofa und nehme ihn auf ein paar Besuche mit ...

    Gestern habe ich ausgemistet und neu sortiert, weil manche meiner Kollegen wirklich den blödesten Kram aufheben und meinen, das könne man noch gebrauchen. Ich versteh zwar, dass Geschmäcker verschieden sind, aber bei billigster Plastik-Deko scheiden sich halt unsere Geister und ich schmeiße dann zwischendurch unauffällig immer mal was weg . Und 48 Blumenvasen brauchen wir auch nicht wirklich .

    Jetzt gleich begebe ich mich in die Schmutzschleuse und danach muß ich wohl oder übel einkaufen . Schwierig, weil ich noch keine Ahnung habe, was ich die nächsten Tage kochen könnte ...
    ... and nothing else matters

  6. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.586

    AW: Küchengeplauder (3)

    Moin!

    Paprika mit Kabeljau - Toffy, magste das Rezept mal posten?

    Hier war es morgens so dunkel, dass ich bis um 10 geschlafen habe, obwohl ich meinen Dienst um diese Zeit antreten sollte. Na ja, mir steckt auch eine Erkältung in den Knochen, die ich im Schach halten muss.

    Vom Sturm ist hier nur ein Stürmchen angekommen, zum Glück.

    Gestern war ich noch bis um 10 im Laden und hab mich mit Buchhaltungsvorbereitung abgeplagt. Dabei habe ich einen Stapel Rechnungen verschiedenen Datums gefunden - bezahlt sind sie alle, aber eingebucht? Das müssen wir heute klären.

    Prosecco, Cremant oder Champagner sind hier nicht übrig geblieben. Gestern hab ich mir einen kleinen Grog mit kubanischem weißem Rum und Mascobado-Zucker gemacht - der war so braun wie mit braunem Rum! Hat gut gewärmt.

    Heute gibt es Spinat-Adel und Linsen-Adel, aber vermischen werde ich das nicht, wie andernorts angeraten.

    Groovt Euch gut ein ins neue Jahr
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  7. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.525

    AW: Küchengeplauder (3)

    @ fairy Ich fand es total lecker - lag mir aber heute Nacht quer.

    Paprika mit Kabeljaufüllung und Tomatensauce

    500 g Paprika , bunt
    600g Kabeljaufilet
    2 TL Gewürzmühle: mediterranes Meersalz
    1 TL bunter Pfeffer
    50g Bacon
    2 EL Olivenöl
    2 Sch Vollkorntoastbrot
    8 Stängel Bli Kräuter nach Belieben
    40 g Oliven
    200g griechischer Schafskäse
    300 g Mini- Roma- Rispentomaten
    2 EL Zucker
    2 ELTomatenmark
    500g passierte Tomaten

    Backofen auf 200° Ober und Unterhitze(180 °Umluft) vorheizen. Paprika waschen , halbieren, Kerne und Stege entfernen.

    Kabeljau waschen, trocken tupfen in kleine Stücke schneiden und mit 1 TL mediterranes Meersalz und 1/2 Pfeffer würzen.
    Bacon in feine Streifen schneiden, in1 EL erhitztem Öl anbraten und herausnehmen. Kabeljau in das verbleibende Bratfett geben und kurz anbraten.
    Toast in kleine Würfel schneiden. Kabeljau, Bacon, Toastbrot, Oliven und die Hälfte der Kräuter vermischen und in Paprika füllen.
    Die Paprikahälften in eine Auflaufform setzen . Feta in Scheiben schneiden, die Paprika damit belegen und im Backofen ca. 20 -25 min garen.
    Focaccia oder Baguette mit im Ofen backen.

    Tomaten waschen, in Würfel schneiden und im übrigen erhitzten Öl anbraten . Zucker überstreuen und leicht karamellisieren .
    Tomatenmark und passierte Tomaten zufügen. Aufkochen und ca. 5 min einkochen lassen.

    Sauce mit restlichen Kräutern verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Paprika mit Sauce anrichten - dazu Focaccia (oder Baguette).

    Hatte 400g Kabeljaufilet und eine rote und eine grüne Paprika ; Rest ca. halbiert (250g passierte Tomaten hatte ich noch im TK). Bacon etwas mehr (musste weg;-)
    und statt mediterranes Salz. Meersalz und Kräuter der Provence. Frisches Kraut: Basilikum.

    Mit Vorheizen fang ich nie an . Da ist man zeitlich so unter Druck.
    Weiß nicht was mir quer lag - vielleicht war es einfach zu viel. Haben zu zweit fast ein ganzes Steinofenbaguette dazu gegessen .

    Muss jetzt Bügeln

    Heute Abend : grobe Bratwurst, Kartoffelbrei und Rotkohl
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  8. Avatar von Nachteule1
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    5.182

    AW: Küchengeplauder (3)

    Toffy, mit unserem Superbackofen hat Frau in 5 Minuten den Herd vorgeheizt. Beim Backen komm ich bisher immer gut damit klar, wenn ich die Eier in den Teig gebe, heize ich vor und wenn der Teig fertig gerührt ist und in die Form gefüllt, hat der Backofen die Temperatur erreicht.

    Hallo die Damen,

    Meine Kartoffelsuppe reicht mal wieder für eine Kompanie Esser. Ich hab gestern Kartoffeln geschält, Topfboden grad bedeckt, dann erst mal alle Zutaten und auch die K. gewürfelt, Topf gut gefüllt, alles angedünstet und dann Wasser und die selbstgemachte Gemüsepaste dazu und gekocht, heute nur noch Mettendchen rein und gegart. Dann noch kurz etwas püriert für Sämigkeit, Pott bis Oberkante Unterlippe voll.

    Nun koche ich für heute Abend nix neues. Tochter kommt zum essen und da gibt es dann auch die Kartoffelsuppe, lecker war sie schon mal.

    Hier braust es ums Haus. Heute Vormittag, GG hatte einen Termin und ich bin ja auch ins Büro gefahren, haben wir an der Wetterseite vor der großen Terrassentür die Rollade unten gelassen, denn wenn der Wind so stark weht, wie heute, merkt man, wie die Scheibe sich nach innen verformt. Ich hab immer Angst, die könnte mal bei dem Winddruck nachgeben.

    Fahren war auch so naja, denn bei den Brücken und an der Strecke, wo keine Wälle neben der BAB sind, hat Frau den Wind auch beim Lenken zu spüren bekommen. Man musste manches mal doch heftiger korrigieren und gegenhalten.

    Ich muss auch noch zu den Hühnis, aber bei dem momentanen Sturm fliege ich auch weg.
    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------

  9. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.525

    AW: Küchengeplauder (3)

    Nachteule- auch bei dem alten Ofen hab ich mir abgewöhnt mit vorheizen mich unter Druck zu bringen.
    Da schnibbel ich lieber alles vorher. Ich bin halt nicht die Schnellste: deshalb schau ich mir Arbeitszeiten in Rezepten schon gar nicht mehr an. Schaffe ich eh nie. Hauptsache Spaß dabei und nicht erst anfangen zu kochen, wenn man hungrig ist.
    Wenn man hungrig macht das frühe Vorheizen Sinn;-)
    Mein Bügeleisen hat mal wieder gesponnen - wurde also nichts aus Bügeln.

    Hier pfeift es auch heftig ums Haus - aber nicht dramatisch.

    In dem anderen Strang hab ich was von Kartoffelbrei 1:1 Kartoffeln/ Butter gelesen . Das erscheint mir dann doch zu heftig.

    Habe meiner Nichte in Berlin einen Tag zu früh zum Geburstag gratuliert. Sie meinte ganz lieb . Nett, dass du an mich gedacht hast . In Australien ist heute schon morgen ;-)
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.
    Geändert von Toffyfee (03.01.2018 um 17:04 Uhr)

  10. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.586

    AW: Küchengeplauder (3)

    Danke Toffy fürs Rezept. Es liest sich etwas aufwendig - erst den Fisch kleinschneiden, Bacon braten, Fisch braten und dann erst in den Ofen - wie lange hast du daran gearbeitet?
    Und rechtfertigt das Ergebnis den Aufwand?

    ich dachte mehr so: Fisch reinknallen, würzen, Ofen, fertig.....
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •