Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. User Info Menu

    Frage Ideen für Kohlrabi

    Hallo Ihr Lieben,

    In meinem Kühli sind noch 2 ziemlich grosse Kohlrabis, die weg müssen in den nächsten Tagen. Okay, wir könnten sie knabbern, ist aber auch immer dasselbe.

    Hat einer von Euch 'ne Idee, wie wir sie anders verputzen können?

    Tahnee
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  2. User Info Menu

    AW: Ideen für Kohlrabi

    Wie wäre es mit Kohlrabischnitzel?

    Kohlrabi schälen, in Scheiben schneiden, in Gemüsebrühe kochen. Dann wie ein Schnitzel panieren und in der Pfanne braten.
    Man kann die Scheiben auch etwas dünner schneiden, eine mit einer Scheibe Käse und Schinken belegen, eine zweite Scheibe Kohlrabi als Deckel drauflegen und dann panieren. Dann hat man ein "Kohlrabi-Cordonbleu".

  3. Inaktiver User

    AW: Ideen für Kohlrabi

    Oder mit Hack fuellen und im Ofen mit Kaese ueberbacken. Das Gemuese in der Fuellung verarbeiten dabei. Schmeckt prima. Tomatensauce als Begleiter rundet das Ganze geschmacklich und auch optisch optimal ab.

  4. User Info Menu

    AW: Ideen für Kohlrabi

    Kohlrabi schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In Sahne ca. 15 Minuten garen. Dann mit abgeriebener zitronenschale, Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft würzen. Dazu Pellkartoffeln.

    Gab's bei mir heute zum Mittagessen...

  5. User Info Menu

    AW: Ideen für Kohlrabi

    He super --> so schnell schon 3 Antworten.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  6. User Info Menu

    AW: Ideen für Kohlrabi

    Kohlrabi-Hackfleisch-Gratin.

    Wenn du Interesse dran hast, tipp ich das Rezept ab.

    ...

    Hier könnte (d)eine Signatur stehen.

  7. User Info Menu

    AW: Ideen für Kohlrabi

    Zitat Zitat von Megabine
    Kohlrabi-Hackfleisch-Gratin.

    Wenn du Interesse dran hast, tipp ich das Rezept ab.

    Her damit
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  8. User Info Menu

    AW: Ideen für Kohlrabi

    Kohlrabi-Hackfleisch-Gratin erprobt und für sehr lecker befunden

    Zutaten für 4 Portionen:

    750 g Kohlrabi
    Salz
    500 g Rinderhackfleisch
    1 EL Öl
    1 Zwiebel, fein gewürfelt
    400 g pikante Pizza-Tomaten (Dose) oder wie du magst
    Pfeffer
    200 g Crème fraiche
    150 g geriebener Emmentaler


    1. Backofen auf 250 ° vorheizen. Den Kohlrabi schälen, die zarten Blätter beiseite legen, die Knollen halbieren und in Scheiben schneiden. In wenig Salzwasser 4 min kochen, abschrecken und abtropfen lassen.

    2. Das Hackfleisch im Öl bei starker Hitze in 5 min krümelig braten, die Zwiebel 3 min mitbraten. Tomaten und 1/8 l Wasser einrühren und aufkochen. Die Mischung salzen, pfeffern und 5 min garen, dann in eine Gratinform füllen und den Kohlrabi daraufgeben. Crème fraiche und Käse vermischen, obenauf verteilen. Im Backofen (Mitte) 15 min überbacken.

    3. Die Kohlrabiblätter in Streifen schneiden. Zum Servieren über das Gratin streuen.

    Gehackte Petersilie passt auch.


    Das Gemüse kann ausgetauscht werden, es schmeckt auch sehr gut mit Möhrenscheiben oder Wirsingstreifen. (Falls mal kein Kohlrabi über ist.)


    Rezept stammt aus GU Familienkochbuch.
    ...

    Hier könnte (d)eine Signatur stehen.

  9. Inaktiver User

    AW: Ideen für Kohlrabi

    Zitat Zitat von Tahnee

    Hat einer von Euch 'ne Idee, wie wir sie anders verputzen können?

    Tahnee
    2 Ideen
    Kohlrabi-Schnitzel in Mandelhülle f. 4 Pers.

    2 Kohlrabi schälen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10-12 Min. garen. Gut abtropfen und abkühlen lassen.

    je ca. 100 gr Semmelbrösel und Mandelblättchen in einem tiefen Teller mischen. 2 Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

    2 Eier ca. 8 Min. wachsweich kochen und abschrecken.

    Kohlrabischeiben nacheinander in Mehl, Ei und Brösel-Mandelmischung wenden, gut andrücken und in Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Warmstellen.

    150 gr Vollmilch-Joghurt mit 150 gr saurer Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
    1/2 Bd./Töpfchen Kerbel oder Petersilie waschen und kleinschneiden. Die Hälfte unter die Creme rühren.

    Wachsweiche Eier schälen und längs halbieren. Kohlrabi-Schnitzel mit Eihälften und Kerbelcreme anrichten. Mit Rest Kerbel/Petersilie garnieren.
    Dazu schmeckt Kartoffelpüree.


    oder:
    Gefüllte Kohlrabi in Tomatenragout mit Butterkartoffel

    4 junge Kohlrabi
    4 Thymianzweige

    Füllung 1:

    100 g Schalotten, geschält
    3 Knoblauchzehen, geschält
    20 ml Olivenöl
    200 g gemisches Hack
    100 g Möhren
    100 g Staudensellerie
    1 EL Tomatenmark
    80 g Parmaschinken, am Stück
    1 Dose Tomaten, stückig (à 400 g Einwaage)
    100 ml Weißwein
    200 ml Kalbsfond
    50 ml Sahne
    Salz, Pfeffer
    Muskatnuss
    1 EL Thymianblättchen
    1 EL Petersilie, gehackt

    Füllung 2:

    150 g Mozzarella
    1/2 Bund Basilikum
    Salz, Pfeffer, Chili aus der Gewürzmühle
    30 ml Olivenöl
    1 EL Knoblauch, fein gewürfelt
    2 EL Schalotten, fein gewürfelt
    600 g Tomaten, geschält, entkernt und grob gewürfelt
    1 TL Oregano, getrocknet
    1 EL frische Oreganoblättchen
    500 g kl. Kartoffeln
    20 g Butter
    1 EL Petersilie, gehackt
    Zubereitung:

    Kohlrabi:

    Die großen Blätter vom Kohlrabi entfernen und die Kohlrabi halbieren. Beide Hälften aushöhlen und in kochendem Salzwasser mit Thymianzweigen ca. 5 Minuten kochen.

    Füllung 1:

    Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch bei starker Hitze anbraten. In der Zwischenzeit die Möhren schälen und längs vierteln, den
    Staudensellerie putzen und die Fäden abziehen, dann beides fein würfeln. Schalotten und Knoblauch mit dem fein gewürfelten Gemüse zum Hack geben und 2 – 3 Minuten mitbraten, Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Den Parmaschinken in grobe Würfel schneiden und ebenfalls zum Hack geben, dann die Tomaten zugeben und mit Weißwein, Brühe und Sahne ablöschen. Bei milder Hitze ca. 1 Stunde offen köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Zum Schluss die Thymianblättchen und die Petersilie zu der Hackfleischfüllung geben.

    Füllung 2:

    Den Mozzarella in Würfel schneiden. Basilikum in Streifen schneiden, mit dem Mozzarella vermengen und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Je eine Hälfte der Kohlrabi mit dem Hackfleisch füllen, die andere Hälfte mit dem Mozzarella füllen. Je zwei Hälften mit unterschiedlicher Füllung zusammensetzen. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauchwürfel und Schalotten darin goldbraun anbraten. Die geschälten, entkernten und grob gewürfelten Tomaten, Oregano, Salz und Pfeffer beigeben. Die gefüllten Kohlrabi in die Sauce geben und langsam köcheln lassen, bis das Wasser der Tomaten fast vollständig verkocht ist. Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 20 – 30 Minuten schmoren. Die Kohlrabi reservieren und warm stellen. Das Tomatenragout nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den frischen Oregano unterheben.
    :
    Die Sauce auf Teller verteilen, die Kohlrabi darauf anrichten, mit frischem Oregano garnieren. Dazu in Butter gebratene Kartoffeln mit Petersilie.



  10. Inaktiver User

    AW: Ideen für Kohlrabi

    Ich schäle den Kohlrabi, schneide ihn klein und brate ihn mit Zwiebeln und Chili an -mit etwas Brühe aufgießen - köchlen lassen, und fertig.

    Ich mag das Gericht, weil es dem Kohlrabi das Süßliche nimmt.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •