+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.844

    Feines zum Deftigen

    Hobbyköchin lädt Hobbyköche zum Essen ein

    Definitiv sind wir 5
    Maximal aber 12


    Ich kann gut kochen aber nicht gut "Passendes" zusammenstellen


    Ziemlich sicher wird es - weil gewünscht- Sauerbraten mit Klößen, Spätzle, Rotkraut geben (läuft!)

    Aber dann:

    Sicher auch einen kleinen Salat ....Feldsalat mit Nüssen, karamelisierte Birne, ev rote Beete? Käse?
    Oder zum Salat eine Räucherfisch-Rillette?

    Und vorm Salat ein amuse gueule

    Nachtisch im Glas ev : Joghurt Mousse mit Beeren u Butterscotch Soße

    Sooooo, dann sollen zum Aperitiv ein paar "Kleinigkeiten" bereitstehen


    Wobei : Kleinigkeiten plus amuse gueule ist bestimmt blöd, oder !?

    Ich mach sowas liebend gern, verzettel mich aber leider z.T was das Angebot der Kleinigkeiten angeht
    Leicht zwanghaft & im Größenwahn
    neige auch noch zum Küchenchaos

    Meinen Langjährigen kann ich das alles zumuten, aber dieser Besuch kommt´s erste Mal

    Zusammengefasst : trotz aller kleeiinen Schwächen: ich will glänzen
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  2. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.548

    AW: Feines zum Deftigen

    Ich würde vermutlich keinen Salat vorneweg sondern eher eine Kürbissuppe machen, mir wäre die Kombination zu "sauer".

    Und hinterher vielleicht zwei verschiedene Mousse (weiss und braun) mit einem Fruchtspiegel. Oder eine Panna Cotta?

    Und ich würde entweder Kleinigkeiten oder amuse geule anbieten, beides wäre etwas viel. Ich finde es immer nett, wenn es zum Sekt ein paar Datteln oder ähnliches gibt.

    Aber hier kommen bestimmt noch einige gute Ideen.
    Age is an issue of mind over matter, if you don´t mind, it doesn´t matter.
    Marc Twain

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.011

    AW: Feines zum Deftigen

    voneweg eine klare suppe
    mit flaedle oder sowas
    salat ist ueberfluessig wenn es rotkraut gibt
    ich wuerde vornweg etwas zum dippen im stehen machen, zum ankommen, dazu ein glas sekt oder einen aperitif
    eine creme mit grissini stangen zum beispiel

  4. Avatar von Nachteule1
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    5.200

    AW: Feines zum Deftigen

    Ich würde auch keinen Salat alleine anbieten, sondern ein feines Süppchen in einer kleinen Tasse servieren und dazu einen Hauch von Wildkräuter-Salat mit einem auf das Süppchen abgestimmten Dressing und evtl. etwas Brot mit einem Aufstrich. Somit hast Du eine mehrteilige Vorspeise.

    Dessert: nach dem schweren Essen ein leichtes Dessert, vielleicht ein Joghurt-Mousse auf einem Früchtespiegel mit einer Kugel selbstgemachtem Fruchteis.
    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------

  5. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.548

    AW: Feines zum Deftigen

    Als Gaumenfreude vornweg meine Idee gefüllte Pilze mit Kräuterfülle und Feigenviertel mit Speckmantel oder getrocknete Aprikosen mit einer Mandel gefüllt und Speckmantel.

    Eine klare Brühe mit Gemüsestreifen in der Tasse mit Blätterteighaube. Die Gemüse einlage in feine Streifen ich mach im Herbst gerne Karotte Lauch Petersi.wurzel oder Sellerie. Den Teig obendrauf. Ist eine klare leichte Sache und das durchstechen der Haube ist was besonderes.

    Der Hauptgang mega.

    Und danach ein Sauerrahmmouse geschichtet mit Beerensosse und selbstgemachten Mandelkrokant.

    Alles gut vorzubereiten.

    Ach sag mir doch bitte noch Datum Uhrzeit und Adresse. Ich komm :-)

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.133

    AW: Feines zum Deftigen

    Wieviel Gänge sollen es denn werden?

    Ist der Stil eher "Hausmannskost" oder "aufgebrezelte Klassiker"?
    Was ist das geschmackliche Thema? Was soll es zu trinken geben?

    Ein fruchtiger Apretiv mit was Salzigem. Dann Brot und Schmalz. Ein leicht bitterer Salat: Chicoree, Grapefruit, Walnüsse? Suppe/Fischgang würde ich lassen. Beeren wären mir nach Sauerbraten zu süßsauer, ich würde eher zu Birnen greifen. Birnenmousse und Toffeesoße? Zum Abschluß würde ich Portwein reichen, wenn ihr den mögt.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.548

    AW: Feines zum Deftigen

    Oh Birnen vielleicht zum Sauerbraten gedünstet mit Wildpreiselbeeren zum dazustellen. Ist bei uns gern mal dabei.

    Oder dann eine Maronicreme?

    Herbst ist es ja oder Apelküchle mit Eiskugel

    Und nen regionalen Fruchtbrand. Da hat ja jede Region ihre Besten.

  8. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.844

    AW: Feines zum Deftigen

    Ihr seid super

    Kommt mir nicht auf die "Gangzahl" an

    Es darf bis auf den Hauptgang gern etwas chichi sein/haben

    Die Idee mit den Preiselbeeren ist guuut!
    Für einen Vegetarier gibt es nämlich noch Nussbraten u da passen die auch zu!

    Und Birnen dazu statt Apfelmus

    ***********************

    Gegen Suppe sträub ich mich etwas ......

    Wildwusel : es gibt kein geschmackliches Thema-man wollte Sauerbraten und ich noch was drumrum

    Brot und Schmalz: gute Idee -zum Aperitiv? plus Feigenviertel mit Speckmantel oder getrocknete Aprikosen mit einer Mandel gefüllt und Speckmantel.

    Dann Salat?

    Hauptgang (ev mit Hauch v Lebkuchengewürz?)

    Joghurtmousse

    Oder Schokoküchlein, innen flüssig mit Preiselbeeren?

    Ihr merkt, die Verzettelung geht schon los

    **********************************

    Trinken ...alle sehr trinkfreudig!

    Ob "Spezielles" wie Portwein, erfrage ich noch hintenrum

    Als Aperitiv?

    Definitiv nen Cremant-der hat in der "Gruppe" Tradition
    Aber gern noch Tipps "für was mit dabei"

    Und zum weiteren Essen......ich dachte,ich biete Bier, Weine an

    Und danach zum Espresso noch lecka Schnäpsken (auch da muß ich noch Insider fragen)

    Die Gäste sind sehr liebenswürdig und humorig!
    Ich bekomme keine Punktzahl ob der "Stimmigkeit"- denen muß es schmecken

    Ich !!! liebe darüberhinaus "das Auge isst mit"
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"
    Geändert von twix25 (09.10.2017 um 23:32 Uhr)

  9. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.844

    AW: Feines zum Deftigen

    Aber ich glaube, mir gefällt der Gedanke, zur Begrüßung Fingerfood und dann nur Salat, Hauptgang und Nachspeise

    Erstens hab ich dann alles parat, wenn die Gäste kommen und muß nicht ständig Gänge hin und wegbringen

    Der Salat kann auch schon auf den Tellern angerichtet sein

    Hauptgang ist bis auf die Spätzle auch fertig

    Kann ich Klöße eigentlich 30 Minuten im Ofen warmhalten?

    Ich hasse nichts mehr, wenn ich für ev 12 Leute in der Küche Klöße abseie und die Frage nach Hilfe kommt
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.133

    AW: Feines zum Deftigen

    Feigen sind zu fein für Schmalz, finde ich, und geben dem Gang einen süßen Charakter. Dann lieber einen angeschmolzenen Käse (Ziegencamembert) mit den Feigen, und ein dunkles Ciabatta oder Baguette. Aber dann würde ich eine Suppe statt eines Salats hinstellen, die dann die Rolle des salzigen Gangs übernimmt.

    Als Aperitiv würde ich einen trockenen Cider in Betracht ziehen. .
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •