Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. Inaktiver User

    Ausruf Salatdressings

    Welches Dressing passt zu welchem Salat?

    Mit Joghurt, Essig oder Kaese? Die besten Salatpartner schoen uebersichtlich aufgefuehrt:

    Kopfsalat
    Zu seinem zarten Geschmack passen Joghurt- und Kraeutersossen. Dafuer 100 g Joghurt mit einem 1 EL Oel, 1 EL Ketchup, 2 EL Zitronensaft und Kraeutern verruehren, gut wuerzen.

    Feldsalat
    Sein kraeftiger Geschmack harmoniert mit krossem Speck und Croutons, aber auch mit Nuessen und Kaese. Eine Vinaigrette aus Balsamico macht ihn perfekt. Dazu 2 EL Balsamico-Essig mit 4-5 EL Walnussoel verruehren. Mit Fleischbruehe abschmecken.

    Eisbergsalat
    Der extraknackige Salat hat nur wenig Eigengeschmack und mag daher cremige Saucen wie z.B. French Dressing. Hierfuer drei Teile Oel mit einem Teil Essig aufschlagen. Mit Senf, Zucker und Salz abschmecken. Nach Geschmack Schalottenwuerfel und Sahnejoghurt unterruehren.

    Chicorée
    Das suesslich bittere Aroma schmeckt lecker zu Zitrusfruechten. Sein Dressing sollte spritzig sein, deshalb das Dressing mit etwas Zitronensaft abschmecken.

    Friséesalat
    Sein Aroma ist herb und leicht bitter. Eine tolle Kombination ist Friséesalat mit Blauschimmelkaese und Obst. Eine Salatsosse aus 4 EL Orangensaft, 150 ml Dickmilch, ½ TL Ahornsirup und 2-3 EL gehackten Nuessen passt ideal zu ihm.


    So, der Anfang waere getan! Habt Ihr noch mehr gute Ideen fuer Salatdressings? Dann immer her damit, kann man immer brauchen !!!

    Liebe Gruesse,
    Lunita!

  2. User Info Menu

    AW: Salatdressings

    Ich kann nur sagen: 'Danke Luna!'
    Endlich der richtige Strang für eine absolute Dressing-Niete wie mich!
    *gespanntaufdiesenstrangstarr*
    'Früher war mehr Lametta' Opa Hoppenstedt

  3. Inaktiver User

    AW: Salatdressings

    Das war schon lange mal faellig, wo ich doch soo gerne Dressings ausprobiere !!!

    Lunita

  4. Inaktiver User

    AW: Salatdressings

    Wirklich sehr hilfreich....danke Lunalunita!!!


    Missy

  5. Inaktiver User

    AW: Salatdressings

    Hier noch ein paar soeben gefundene Salatsaucen, bestimmt fuer jeden Geschmack was dabei

    Eiersauce
    Zutaten (Verhältnis):
    1-2 hartgekochte eier, 1 Prise Salz, Pfeffer, 5 Löffel Öl, 2 Löffel Essig, etwas Senf

    Zubereitung
    Die Eier in Eigelb und Eiweiss trennen. Das Eigelb zerreiben und mit mit den restlichen Zutaten der Sauce zu einer glatten Sauce vermischen. Zuletzt das gehackte Eiweiss hinzugeben.

    Tipps
    Passt gut zu grünem Salat. Kann mit einer handvoll gedünsteten und zu Scheibchen geschnittenen Champignons verfeinert werden.




    Einfache Salatsauce
    Zutaten
    2-3 cm Senf aus der Tube, Aromat, ein paar Spritzer Cenovis-Würze, Salatkräutermischung, Knoblauchpulver, 3 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Aceto Balsamico, 3 Esslöffel Milch, 1 Esslöffel Mayonnaise

    Zubereitung
    Alle Zutaten gut mischen. Es ergibt sich eine dunkelbraune Sauce.

    Tipps
    Zur Verfeinerung können geschnittene harte Eier, geröstete Speckwürfeli und warme Croutons über den fertigen Salat gestreut werden.




    Joghurtsalatsauce
    Zutaten
    3 Esslöffel Nature-Joghurt, 1 Esslöffel Milch, Saft einer halben Zitrone, 1 Messerspitze Senf, 1/2 feingehackte Knoblauchzehe, etwas Streuwürze, 1 kleine Prise Salz, etwas Selleriepulver, etwas feingehackte Petersilie oder Schnittlauch

    Zubereitung
    Den Joghurt mit der Milch verrühren und mit den restlichen Zutaten abschmecken.




    Kräutersauce
    Zutaten
    6 Esslöffel gehackter Schnittlauch, 1 Esslöffel gehackter Dill, 1 Esslöffel Kapern, weisses Sasamöl (oder Olivenöl), Salz

    Zubereitung
    Alle Zutaten gut miteinenader verrühren

    Tipps
    Passt zu Sushi-Salat




    Quarksalatsaue
    Zutaten
    1 Esslöffel Quark, 3 Teelöffel Milch, Saft einer halben Zitrone, 1/2 feingeschnittenen Zwiebel, Schnittlauch, 1 Messerspitze Senf, etwas Bouillonwürze

    Zubereitung
    Den Quark mit der Milch zu einer sämigen Sauce verrühren und die restlichen Zutaten beigeben.




    Rahmsalatsauce
    Zutaten
    3 Esslöfel Rahm, nach Belieben 1 Esslöffel Joghurt, 1 Esslöffel Milch, Saft einer halben Zitrone, nach Belieben 1 feingeschnittenen Schalotte, feingehackter Estragon oder Schnittlauch, nach Belieben etwas Zucker, Streuwürze oder Selleriepulver

    Zubereitung
    Rahm und Milch mischen und unter gutem Rühren Zitronensaft tropfenweise hinzugeben. Mit den restlichen Zutaten je nach Charakter des Salates abschmecken.




    Mayonnaise
    Zutaten
    1 Eigelb, 1 Esslöffel Zitronensaft, Meersalz, Pfeffer, 4-5 Esslöffel Sonnenblumenöl, 4-5 Esslöffel Kürbisöl

    Zubereitung
    Eigelb und Zitronensaft miteinader verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Sonnenblumen- und Kürbisöl zuerst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl hinzugeben und gleichzeitig mit dem Schneebesen unterrühren, bis eine dickflüssige Mayonnaise entstanden ist.




    Sauerrahmsalatsauce
    Zutaten
    4 Esslöffel Sauerrahm, 2 Teelöffel Zitronensaft, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung
    Sauerrahm mit Zitronensaft glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.




    Salatsauce mit Mandelpüree
    Zutaten
    1 Teelöffel Mandelpüree, 3 Esslöffel Wasser, 1 Esslöffel Zitronensaft, 1 Messerspitze Streuwürze, 1/2 feingeschnittene Zwiebel (oder Schalotte), etwas gehackte Petersilie oder Schnittlauch

    Zubereitung
    Mandelpüree, Zitronensaft und Streuwürze mit dem Wasser zu einer glatten Sauce verrühren, Zwiebel dazugeben und mit den restlichen Zutaten abschmecken.

    Tipps
    Eignet sich besonders für Wurzelsalate.




    Essigsauce (Sauce vinaigrette)
    Zutaten (für 6 Personen):
    2-3 hartgekochte Eier, 1 Esslöffel Kapern, 4 Cornichons, 2 Schalotten, etwas Schnittlauch und Petersilie, 1/2 Kaffeelöffel Senf, Salz und Pfeffer, etwas Zitronensaft, 1 dl Olivenöl, 1/2 dl Weinessig

    Zubereitung
    Zutaten fein hacken und mit Öl, Essig und Gewürz gut vermischen.

    Tipps
    Passt gut zu Fleisch, Aufschnitt, Blumenkohl, Spargeln, etc.




    Sauce Vinaigrette
    Zutaten (für 4 Personen)
    150 g Schalotten, 1/2 Bund Petersilie, 1 kleiner Bund Kerbel, 4 Estragonstile, 1 Bund Schnittlauch, 3 Esslöffel Weissweinessig, 1 Teelöfel Dijon-Senf, Salz, weisser Pfeffer, 150 ml Öl

    Zubereitung
    Schalotten schälen und fein würfeln. Petersilie, Kerbel ud Estragon von den Stielen zupfen und fein hacken. Schnittlauch ebenfalls fein schneiden.

    Essig, Senf, Salz und Pfeffer mit 150 ml Wasser verrühren. Dabei zuerst die Kräuter beimischen und dann das Öl. 30 min ziehen lassen und vor dem Servieren nochmals aufschlagen. Zusammen mit dem Essig servieren.

    Tipps
    Passt gut zu Blattsalaten, Gemüse, kaltem Fleisch und Sülze.




    Vinaigrette:
    Zutaten (für 4 Personen)
    1.5 Esslöffel Weisswein-Essig, 1 Esslöffel Gemüsesud, 2 Esslöffel Haselnuss- oder Baumnussöl, ½ Bund fein gehackte Petersilie, ½ Bund gehackter Schnittlauch, 2 zu feinen Ringen geschnittene Schalotten, Salz, Pfeffer

    Zubereitung
    Alles gut verrühren.

    Tipps
    Passt gut zu Spargel-Broccoli-Salat.




    Eier-Vinaigrette
    Zutaten (für 4 Personen)
    2 frische Eier, 1 fein geschnitte Schalotte, 1 Esslöffel Schnittlauchröllchen, 1 Esslöffel gehackte Petersilie, 1 Teelöffel fein gewürfelte Chilischoten, 6 Esslöffel Oliven- oder Sonnenblumenöl, 3 Esslöffel weisser Balsamico (oder Apfelessig), Salz und Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung
    Die Eier ins kochende Wasser legen, 5 min kochen lassen (das Eigeib sollte noch weich sein; das gibt der Salatsauce eine crèmige Konsistenz), in kaltem Wasser abschrecken und schälen. Das flüssige Eigeib in eine Schüssel drücken und das feste Eiweiss in feine Würfel hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten für die Vinaigrette in eine Schüssel geben und alles vermischen.

    Tipp
    Passt gut zu einem Ostersalat mit Frischkäse-Tartelettes




    Karamel-Vinaigrette
    Zutaten (für 4 Personen)
    40 g Pinienkerne, 50 g Zucker, 75 g Honig, 6 Esslöffel Zitronensaft, 1 Rosmarinzweig, 125 ml Haselnussöl, 40 g Rosinen, Salz, schwarzer Pfeffer

    Zubereitung
    Pinienkerne goldbraun rösten. Den Zucker bei mittlerer Hitze goldbraun schmelzen lassen. Honig, Zitronensaft, 100 ml Wasser, den Rosmarinzweig sowie das Haselnussöl zugeben und während 2-3 min leicht kochen lassen. Rosinen und Pinienkerne dazumischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Tipps
    Heiss oder kalt zu verwenden. Schmeckt warm besonders gut zu jungem Ziegenkäse, zu gebratenem Spargel oder zu Spinat.




    Ingwer-Vinaigrette
    Zutaten (für 4-6 Personen):
    80 g frische Ingwerwurzel, 4 Limetten, 1 Bund Koriandergrün, 3 Esslöffel Wasabi-Pulver (grüner Meerrettich aus dem Asienladen), 1 Teelöffel mildes Currypulver, 3 Esslöffel Puderzucker, Salz, 3 Esslöffel dunkles Sesamöl, 150 ml Öl

    Zubereitung
    Ingwer schälen und fein würfeln. Die Schale von 2 Limetten fein abreiben und den Saft aus allen Limetten auspressen. Koriander fein hacken. Wasabi, Curry, Zucker, Salz, Sesamöl, ca. 10 Esslöffel Limettensaft sowie die abgeriebene Schale und das Öl mit 100 ml Wasser gleichmässig verrühren. Ingwer und Koriandergrün untermischen.

    Tipps
    Passt hervorragend zu Fisch-Carpaccio sowie zu Fisch- oder Geflügelsalat.




    Rucola-Vinaigrette
    Zutaten (für 6 Personen):
    175 g Rucola, ca. 1 l Öl, 2 Knoblauchzehen, 5 Esslöffel Zitronensaft, 350 ml Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer

    Zubereitung
    Rucola waschen und trocken tupfen. Das Fritieröl auf 180 °C erhitzen. Den Rucola in 5-6 Portioenen jeweils für etwa 10-12 s fritieren (Spritzgefahr!). Mit der Schaumkelle wieder aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zusätzlich mit einem Papier abtupfen und danach fein hacken. Den Knoblauch auspressen und den Saft mit Rucola, Zirtonensaft sowie Olivenöl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Tipps
    Passt hervorragend zu gebratenem Seeteufel, Eiern oder Tomatensalat.




    Preiselbeer-Orangen-Dressing
    Zutaten (für 4 Personen)
    2 Eigelb, 125 ml Öl, 1 grosse unbehandelte Orange, 2 Esslöffel Senfpulver, 50 g Preiselbeermarmelade, 3 Esslöffel Rotweinessig, Salz, Cayennepfeffer

    Zubereitung
    Aus Eigelb und Öl eine Mayonnaise herstellen (siehe hier). Orangenschale fein abreiben und 125 ml Saft auspressen. Das Senfpulver mit dem Orangensaft glattrühren. Dann die Mayonnaise mit Orangenschale, Orangensaft, Preiselbeermarmelade, Rotweinessig vermischen. Mit Salz und Cayennepfeffer herzhaft würzen.

    Tipps
    Passt hervorragend zu Herbstsalaten (z.B. Eichblattsalat mit Feigen, Orangen und Nüssen).




    French-Dressing
    Zutaten (für 4 Personen)
    2 Eigelb, 125 ml Öl, 2 Knoblauchzehen, 40 g Dijonsenf, 2-3 Esslöffel Weissweinessig, 250 ml Rahm, Salz, Cayennepfeffer

    Zubereitung
    Aus dem Eigelb mit dem Öl eine Mayonaise herstellen (siehe hier). Die Knoblauchzehe schälen und in die Majonnaise auspressen. Mit Senf, Weissweinessig und Rahm verrühren. Dann mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

    Tipps
    Passt universell zu allen Gemüsen und Salaten.




    Roquefort-Dressing
    Zutaten (für 4 Personen)
    2 Eigelb, 125 ml Öl, 1-2 Knoblauchzehen, 1 Bund Petersilie, 200 g Roquefort, 300 ml Rahm, 4 Esslöffel Weissweinessig, Salz, Cayennepfeffer

    Zubereitung
    Aus Eigelb und Öl eine Grundmayonnaise herstellen (siehe hier). Knoblauch schälen und in Majonnaise auspressen. Petersilie fein schneiden. Den Käse entrinden, in kleine Stücke schneiden und durch ein feines Sieb streichen. Mit der Majonnaise verrühren. Anschliessend Petersilie, Rahm und Essig einrühresn. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

    Tipps
    Passt zu Salaten, die Früchte und Nüsse enthalten. Daneben aber auch zu Tomaten und Chicorée.

  6. User Info Menu

    AW: Salatdressings

    Wow, das ist ja eine wahnsinnige Auswahl.
    Sehr hilfreich, danke.

  7. Inaktiver User

    AW: Salatdressings

    Ich muss auch noch Vieles erst ausprobieren, aber sie hoeren sich allesamt so gut an, dass ich dachte, ich pack sie mal alle hier in den Strang!

  8. User Info Menu

    AW: Salatdressings

    Ich bin ja begeistert, so viele Dressingrezepte, dake dafür Lunalunita. Kann ich endlich mal was neues ausprobieren, irgendwie mach ich meist ein und dasselbe.

    Aber über eins bin ich grad gestolpert, du hast da u. a. ein einfaches Salatrezeptgepostet und ich konnte gleich mit 2 Dingen nix anfangen und die nennen das einfach . Das wär zum einen Aromat. Klar kenn ich Aromen, aber Aromat Ist das auch was fertiges? Und das andere wäre die Cenovis- Würze, von der hab ich auch noch nie was gehört. Jetzt habe ich gleich mal danach gegoogelt, scheint aus der Schweiz zu kommen, das Produkt. Ist das auch in Deutschland erhältlich?

  9. Inaktiver User

    AW: Salatdressings

    Hallo KarlaKirsche! Cenovis ist ein Gewürz, das es im Reformhaus gibt. Ich kenne es als Streuwürze und in Suppenwürfllform. Ist sehr zu empfehlen!!!
    Aromat ist glaube ich so etwas wie Fondor?!? So eine Glutamat-Mischung von von Maggi oder Knorr oder so... Kann aber auch sein, dass ich mich da täusche, aber das Cenovis weiß ich ganz sicher, habe ich auch manchmal.

    Viele Grüße
    Missy

  10. User Info Menu

    AW: Salatdressings

    Hi Luna,

    ist ja Klasse, diese Auswahl, aber
    Vinaigrette:
    Zutaten (für 4 Personen)
    1.5 Esslöffel Weisswein-Essig, 1 Esslöffel Gemüsesud, 2 Esslöffel Haselnuss- oder Baumnussöl, ½ Bund fein gehackte Petersilie, ½ Bund gehackter Schnittlauch, 2 zu feinen Ringen geschnittene Schalotten, Salz, Pfeffer
    Was ist Baumnussöl???
    Liebe Grüße


    Biene

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •