+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

  1. Registriert seit
    12.01.2003
    Beiträge
    912

    Eisrezepte ohne Sahne

    Ich habe eine Eismaschine geschenkt bekommen und ich finde fast nur Eisrezepte mit Sahne. Habt ihr Ideen ohne Sahne für mich?

  2. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.289

    AW: Eisrezepte ohne Sahne

    Fruchteis? Also Sorbets:

    500g Erdbeeren

    100g Zucker in 100ml Wasser aufkochen

    die Zuckerlösung mit den Erdbeeren pürieren. Abkühlen lassen. Bei Bedarf mit Zitrone und/oder Vanillezucker abschmecken.

    Wenn die Masse abgekühlt ist, kann sie in die Eismaschine.

    Das funktioniert auch mit Mango, Birnen (hier Birnensaft mit Zucker einkochen) oder Mischungen wie Erdbeere-Limette o.ä.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"


  3. Registriert seit
    12.01.2003
    Beiträge
    912

    AW: Eisrezepte ohne Sahne

    Das werde ich sicher auch mal probieren.
    Die Eisrezepte die ich finde sind fast alle mit Eiern. Müssen die unbedingt rein?

  4. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.362

    AW: Eisrezepte ohne Sahne

    Mit Eiern wird das Eis cremiger, vor allem, wenn man es nicht gleich auf isst, sondern nochmal einfriert.

    Statt der Sahne kann man dann auch nur Milch nehmen. Was spricht denn gegen Ei?

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.216

    AW: Eisrezepte ohne Sahne

    Zitat Zitat von Schnullermaus Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Eismaschine geschenkt bekommen und ich finde fast nur Eisrezepte mit Sahne. Habt ihr Ideen ohne Sahne für mich?
    Wo ist das Problem mit Sahne? Geschmack? Unverträglichkeit? Kalorien?

    Man kann Sahne durch Joghurt, Creme Fraiche oder Kondensmilch ersetzen, Stärke hinzugeben (dann vorher kochen), den Eigelbanteil erhöhen, oder mit Pflanzenfett arbeiten (etwas trickreich, da meist flüssig, habe ich keine Erfahrung mit. Kakaobutter vielleicht?).

    Ansonsten bieten sich Sorbets an, also Eis aus nur Früchten, Zucker und Aromen/Gewürzen.

    Wenn du außer auf Sahne auch noch auf Ei verzichten willst... Hast du eine Kompressormaschine oder eine mit Kühlakku? Bei Kompressormaschinen kann man sich meinem Eindruck nach eher leisten, auf emulgierende Zutaten zu verzichten.

    Jedenfalls, hier mal ein Rezept für ein englisch/indische Pistazieneis ohne Sahne und Eigelb:

    150g Pistazien fein durchdrehen, 150g braunen Zucker zu Puderzucker verarbeiten. (Alternativ, beides zusammen in den Zerhacker geben, dann aber nicht zu lange hacken, sonst wird es ölig.)

    Einen gehäuften TL Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren.

    450 ml Vollmilch und 450 ml Kondensmilch (10%) zum Kochen bringen, Pistazien und Zucker rein, 3 EL Rosenwasser, und die Stärkepaste, gut verrühren, köcheln lassen, bis es anfängt, dickflüssig zu werden.

    Abkühlen lassen, dazu mit Frischhaltefolie abdecken, oder immer wieder durchrühren.

    Dann in die Eismaschine geben.

    Mit eingelegten Amarenakrischen und dem Sirup dekorieren und servieren.

    Füllt knapp 2 Eiscreme-Packungen von 900ml, hält im TK eine Woche ohne Kristalle zu bilden, und reicht für 8 Leute.


    Und ein Blutorangen-Sorbet:

    200g Zucker in 250 ml Wasser lösen, 5 Minuten kochen, abkühlen lassen.
    Mit 250ml Blutorangensaft aus dem Kühlregal mischen.
    In der Eismaschine zu Eis rühren.
    Nach Belieben den Schnee von einem Eiweiß unterziehen, wenn es gerade noch geht.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (05.06.2015 um 10:32 Uhr)

  6. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.488

    AW: Eisrezepte ohne Sahne

    Ich mache gelegentlich ein ganz einfaches Eis, dass ich sehr lecker finde:

    2 kleine Mangos (möglichst reife)
    2 mittlere Bananen (ebenfalls sehr reif)
    100g Joghurt (je nach Geschmack normal oder 10%)

    Honig nach Geschmack - das hängt vom Reifegrad der Früchte ab.

    Das Obst schälen und pürieren - mit Joghurt vermischen - in der Eismaschine verarbeiten.


    Das Eis geht grundsätzlich mit jedem Obst - je süßer das Obst, desto weniger Honig oder Zucker.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  7. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.488

    AW: Eisrezepte ohne Sahne

    Und selbstgemachtes Eis kann man (auch aus der Eismaschine) eigentlich nur am gleichen Tag essen, also nicht länger einfrieren und aufheben.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  8. Registriert seit
    12.01.2003
    Beiträge
    912

    AW: Eisrezepte ohne Sahne

    Ich habe eine Maschine mit Kühlakku. Ohne Sahne wegen der Kalorien, wenn ich sie durch Joghurt ersetzen kann ist das prima.
    Bei rohen Eiern sträubt sich mein Freund ein wenig.
    Heute Nachmittag gehen wir einkaufen und dann wird experimentiert.
    Ich liebe Mangos, aber da gerade Erdbeerzeit ist....

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •