+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.473

    Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    ....aber lecker soll er sein

    Ich mochte bis vor Kurzem keinen und deshalb hab ich bisher keinen gebacken

    Zur Not darfs auch ein etwas aufwändigeres Rezept sein
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    32.864

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    ....aber lecker soll er sein

    Ich mochte bis vor Kurzem keinen und deshalb hab ich bisher keinen gebacken

    Zur Not darfs auch ein etwas aufwändigeres Rezept sein
    Rhabarber kann man genauso verbacken wie Johannisbeeren oder Stachelbeeren. Wenn man ein anderes Obstkuchenrept variiert, muß man dran denken, daß Rhabarber viel mehr Zucker braucht, ca. 100g pro Kilo nach meiner Erfahrung.

    Besonders einfach wäre ein Rührteig/Eischwerteig, auf den man dann eine große Menge Rhabarber wirft (der Teig geht auf, der Rhabarber geht ein, deswegen sollte anfangs der Teig unter dem Rhabarber verschwinden), dick mit Zucker bestreut (Rhabarber braucht das), und ab in den Ofen.

    Besondern schnell wäre ein gekaufter Blätterteig, in Rechtecke geschnitten, 1 Becher Quark mit reichtlich Zucker, 1 TL Stärke und 1 Eigelb verrrühren, Quark auf den Blätterteig, Rhabarber drauf, Ränder hochrollen.

    Oder ein Crumble: den Rhabarber mit gezuckertem O-Saft in eine Form tun und unter Streuseln verschwinden lassen. Das gibt's Montag bei mir, und dazu Grießpudding.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (26.04.2015 um 12:05 Uhr) Grund: Doppel-Whopper degradiert: Nur eine Lage Rhabarber!

  3. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.473

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Rhabarber kann man genauso verbacken wie Johannisbeeren oder Stachelbeeren.
    Mag ich beides üüberhaupt (noch?) nicht

    Danke für die Ideen!!!!!
    Genau an sowas hab ich u.a gedacht
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  4. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    30.568

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    Rhabarberkuchen mit Rum/Whiskey

    450 g Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden

    180 g Margarine
    125 g Zucker
    3 Eier schaumig schlagen

    5 EL Rum oder Whiskey dazugeben

    180 g Mehl
    1 Prise Salz
    2 TL Backpulver unterheben, in eine gefettete runde Form streichen, den Rhabarber darauf verteilen und bei 220° 45 Minuten backen (evtl. mit Alufolie abdecken)

    vor dem Servieren mit Zucker bestreuen und evtl. Sahne dazu reichen
    Niemand ist mit einem Etikett um den Hals auf die Welt gekommen, auf dem steht "Mensch erster Qualität" oder "Mensch zweiter Qualität". Die Etiketten haben wir Menschen erfunden.
    Anita Lasker-Wallfisch (geb. 1925), eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz



  5. Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    5.310

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    Mal aus der Hüfte, nicht probiert, aber es könnte lecker sein:
    Die Kombination aus Rhabarber-Vanille-Pudding und Tortenboden.

    Biscuitboden kaufen oder backen

    Rhabarber putzen, in kleine Stücke schneiden, kurz in Zuckerwasser kochen

    abgießen, Rhabarber abtropfen lassen, von der Kochflüssigekeit etwas aufbewahren

    Vanillepudding nach Packungsanweisung oder Lieblingsrezept zubereiten, nur mit etwas mehr Zucker, und ggf. einen Teil der Milch durch das Kochwasser ersetzen, am Schluss Rhabarber unterheben und alles auf den Biscuitboden streichen

    Fertig!

  6. Avatar von Asphaltblume
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    8.453

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    Ich mach das so: Eine Form mit Mürbteig (200g Mehl, 100g Butter, 50g Zucker) auslegen, geputzten Rhabarber in Stücken drauf verteilen, einen Guss aus Eiern (3-4) und Saurer Sahne oder Crème fraîche (ca. 300g), Vanille und Zucker (so 50, 60 g) drübergeben und dann ab in den Ofen (160°C für 30-40 Minuten, bis der Guss gestockt und die Oberfläche leicht gebräunt ist).
    Ich habe eine Wassermelone getragen.

  7. Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.980

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    Grundlage für fast jede Art von Obstkuchen ist für uns der "Apfelkuchen sehr fein" aus einem Uraltbuch von Dr. Oetker. Verlinken darf ich die Seite nicht... aber gib's einfach so bei google ein.

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.261

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    in abwandlung von asphaltblume:

    eine wähe: mürbeteig oder blätterteig als boden. rharbarber und dann eine eier/milch/puddingpulver (vanille)-mischung drüber geben und im ofen backen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  9. Avatar von Nachteule1
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    5.136

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    Ich backe immer diesen nach einem Rezept von susa42, verringere aber die Zuckermenge.

    Rezeptsuche: Rhabarber - Mührbeteig Kuchen mit Streuseln....
    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------

  10. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Schneller Rhabarberkuchen von Euch

    ich geh zum Bäcker. Nein, den dort mag ich nicht, eigentlich mag ich nur einen, das rezept ist, glaub ich, von Siebeck: Mürbteig vorbacken, den Rhabarber in kleinen Stücken auch längs schneiden (deutlich dicker als Julienne) und mit einer Mischung aus Eiern, Sahne und Creme fraiche fertig backen. Bei Interesse such ich die genauen Daten raus

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •