Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. gesperrt

    User Info Menu

    verwirrt Fluffiger Apfelkuchen

    von einer entferntenBekannten habe ich das Rezept erbeten: gleiche Teile Mehl, Butter, Zucker, 3 Eier, 1/2 TL Backpulver, drauf die Äpfel). schmeckt sehr gut, aber MEIN Kucken ist nicht so lockerflockig wie ihrer, eher kompakt
    was könnte ich verkehrt machen? bzw wie wird er so schön leicht+luftig?

  2. User Info Menu

    AW: Fluffiger Apfelkuchen

    Die Eier trennen und die Eiweiss steif schlagen und dann unterheben? Etwas mehr Backpulver?
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

    Goethe

  3. User Info Menu

    AW: Fluffiger Apfelkuchen

    Hast Du das Mehl zu lange untergerührt? Ich gebe das gesiebte Mehl in 3 Portionen zum Teig und rühre jedes Mal ganz kurz auf höchster Stufe. Das reicht, sonst wird der Teig zäh.

  4. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Fluffiger Apfelkuchen


    dass man nur kurz rühren soll, weiß ich. aber die Dreiteilung kannte ich noch nicht, so verteilt es sich wohl noch schneller, danke!

    Zusatzfrage: mich hat auch ein bisschen die Zusammensetzung irritiert, also gleich viel Mehl, zucker+Butter

  5. User Info Menu

    AW: Fluffiger Apfelkuchen

    Ich mache gerne Apfelkuchen nach einem Rezept, wo auf 375 g Mehl 2 Becher Schlagsahne (à 200 ml) und 200 g Zucker kommen, dafür aber 5 Eier und 1 ganzes Päckchen Backpulver.
    Die Anzahl der Eier ist da schon ganz anders.
    Die Zusammensetzung in dem Rezept Deiner Bekannten irritiert mich auch ein wenig. Aber wenn der Kuchen nach ihrem Rezept gebacken wurde und so schön fluffig war, muss es wohl stimmen.
    Oder ist sie auch eine dieser Bäckerinnen, die gar nicht wiegen (einfach so aus dem Handgelenk und Gefühl raus die Zutaten reingeben - und das dann auch noch können! ) und dann, bei Anfrage, grob geschätzte Mengen angeben?

  6. User Info Menu

    AW: Fluffiger Apfelkuchen

    Ila,

    wie viel Mehl ist das? Vielleicht hast du zu wenig Eier oder zu wenig Backpulver im Verhältnis zum Mehl?

    Übrigens, der fluffigste, wunderbarste, leckerste Apfelkuchen den ich kenne ist der. Vielleicht magst du den ja mal ausprobieren?
    Just breathe!

  7. User Info Menu

    AW: Fluffiger Apfelkuchen

    Zitat Zitat von eos-01 Beitrag anzeigen

    Übrigens, der fluffigste, wunderbarste, leckerste Apfelkuchen den ich kenne ist der. Vielleicht magst du den ja mal ausprobieren?
    Genau das ist der Apfelkuchen, den ich am liebsten mache.

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Fluffiger Apfelkuchen

    Danke! den probier ich.... wie rechnet man ein Blech auf eine Springform herunter? Ändert sich die Backzeit? Temperatur wohl nicht, oder?

  9. User Info Menu

    AW: Fluffiger Apfelkuchen

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Danke! den probier ich.... wie rechnet man ein Blech auf eine Springform herunter? Ändert sich die Backzeit? Temperatur wohl nicht, oder?
    Ähhhhmmmmmm - sorry - keine Ahnung
    Just breathe!

  10. Inaktiver User

    AW: Fluffiger Apfelkuchen

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Danke! den probier ich.... wie rechnet man ein Blech auf eine Springform herunter? Ändert sich die Backzeit? Temperatur wohl nicht, oder?
    Ich würde die Menge wie im Rezept nehmen und schauen, ob das in eine 28er Form passt. Wenn es in der Rührschüssel nach zuviel aussieht, doch aufs Blech und einfrieren was übrig bleibt. Blöderweise ist ja nicht mal die Größe vom Blech angegeben.

    Der Kuchen wird ja in Etappen gebacken, wenn ich das richtig überflogen habe. Dreimal 15 Minuten Backzeit scheint mir auch für eine Springform nicht zuviel zu sein.

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •