Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. User Info Menu

    Eure Weihnachtsmenüs

    Da ich das grad mit den Reibekuchen lese, werde ich doch neugierig.

    Die Planung bei mir ist:

    Sa. gehen wir ins Bratwurstglöckl
    So (24.) gibt es nur Frühstück und Abends
    Zanderfilet mit Dill-Sahne-Nudeln, Salat
    kein Nachtisch, da anschliessend noch Platz im Magen
    für Plätzchen sein muss
    Mo. (25.) gehen wir essen, Tisch ist schon bestellt. Früher habe
    ich für 8 Personen gekocht. Der Stress war mir zu groß,
    so dass ich jetzt lieber das Geld ausgebe.
    Di. (26.) gibt es abends:
    Grießnockerlsuppe
    Rehbraten, Blaukraut, Spätzle, Birne mit Preisselbeeren,
    Pilzbeilage
    Nachtisch: Zimtparfait


    An sich gibt es Heilig-Abend immer Weisswürste, da es ein Sonntag ist, geht das wohl nicht.

    So und jetzt bin ich neugierig auf eure Pläne

    Didi
    Tapferkeit stärkt, Eigensinn macht Spaß und Geduld gibt Ruhe

  2. User Info Menu

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    Liebe Didi50,

    bei mir gibt es an einem der Feiertage auch Hirschbraten als Hauptgericht. Suche noch eine schöne Vorspeise!

    Könntest Du mir verraten, wie Deine Grießnockerlsuppe geht?

    Liebe Grüße ,
    keja

  3. User Info Menu

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    Bei uns gibt es am 24. 12. Abends:
    Lachstatar
    Kürbissuppe
    Rinderfilet (NT) mit Mandelmöhren und Gnocchi
    Zimtparfait mit Glühweinpflaumen

    Am 25. gehen wir Mittags essen, am späten Nachmittag gibt es einen Bratapfel mit Marzipan,

    Am 26. machen wir einen ausgedehnten Brunch; wenn wir Nachmittags Hunger bekommen, gibt es Eierlikörtorte (Boden liegt schon im TK)

  4. Inaktiver User

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    Dieses Jahr sind wir nirgendwo zum Essen eingeladen.

    Heiligabend, an dem mein Schatz und ich unter uns sind, liebäugle ich mit Raclette, müsste mir allerdings erst ein Raclette-Set leihen.

    Am 1. und 2. Feiertag gibt es wohl Tofu-Ragout mit Pasteten, Jasminreis und einem schönen Salat. Dessert: mal sehen.

    Da wir an den Feiertagen viel Kaffeebesuch mit Sitzfleisch bekommen, werde ich wohl Nussecken, einen amerikanischen Kaffeekuchen und eventuell schwedische Zimtschnecken nach dem Rezept von Polarstern backen.

    Das reicht mir dann auch an Küchenaufenthalt an den Feiertagen.

    Gruss von Catgirl

  5. Inaktiver User

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Dieses Jahr sind wir nirgendwo zum Essen eingeladen.

    Heiligabend, an dem mein Schatz und ich unter uns sind, liebäugle ich mit Raclette, müsste mir allerdings erst ein Raclette-Set leihen.

    Am 1. und 2. Feiertag gibt es wohl Tofu-Ragout mit Pasteten, Jasminreis und einem schönen Salat. Dessert: mal sehen.

    Da wir an den Feiertagen viel Kaffeebesuch mit Sitzfleisch bekommen, werde ich wohl Nussecken, einen amerikanischen Kaffeekuchen und eventuell schwedische Zimtschnecken nach dem Rezept von Polarstern backen.

    Das reicht mir dann auch an Küchenaufenthalt an den Feiertagen.

    Gruss von Catgirl
    Das klingt doch schon mal gut.

    Heiligabend sind wir alleine und so denke ich, dass wir die Tradition fortsetzen und Königin Pastete essen. Die gab es schon in meiner Kinderzeit an Heiligabend.

    1. Feiertag kommen Kind und Enkel. Das bin ich noch etwas überfragt.
    Wahrscheinlich wird es Hähnchenbrust und Kartoffelgratin mit Pfifferlingen geben. Das kann jeder essen und beissen, es ist nicht scharf und Reis ist auch nicht dabei. So könnte es passieren, dass es Anklang findet.

    Unsere Tochter pickt wie ein Kolibri im Essen und unser jüngster Enkel ist Berufsnörgler
    Ein Lichtblick ist unser älterer Enkel. Dem schmeckt es immer.

    Zum Dessert möchte ich Raffaelo-Mousse machen.

    2. Tag schwebt mir Osso buco mit Risotto vor.
    Als Dessert gibt es dann etwas leichtes. Wahrscheinlich ein Kaffeegelee, wenn ich das Rezept wiederfinde

    Schönen 1. Advent
    Delenn

  6. User Info Menu

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    am heiligen abend sind meine 3 erwachsenen kinder bei mir und meine mutter. ich kann es auch kaum erwarten.
    ich koche gemeinsam mit meinen 2 söhnen ein 3 gängiges menü.
    also es gibt:

    knoblauchgarneelen

    in honig und thymian marinierte entenbrüstchen
    apfel-kastanien rotkraut mit preiselbeeren.
    serviettenknödel

    nachspeise, da muß ich mir noch etwas einfallen lassen.

    am 25. bin ich alleine *freu* weil kinder bei ihrem vater feiern.
    ich werde auch diesen tag genießen und mir was gutes kochen.
    muß mir aber noch hier im forum anregungen holen.

    am 26. sind wir wieder alle bei meiner mutter eingeladen.
    sie macht irgendwas mit schweinsfilet und pilzen.

    auch schönen ersten advent
    an alle
    monika

  7. Inaktiver User

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    Ich werde entweder bekocht, weiss allerdings noch nicht, was es gibt. Oder ich koche, dann steck ich mir die Kladde mit den ganzen Rezepten in den Koffer und waehle erst spontan vor Ort aus, oder zwei Tage davor und gebe das Menue per E-Mail an meine Schwester bekannt. Dann muessen sie dort einkaufen und ich zaubere das Essen. Auch schoen, oder?

    Gruss, Lunita.

  8. User Info Menu

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    Zitat Zitat von Keja2004
    Könntest Du mir verraten, wie Deine Grießnockerlsuppe geht?
    Hm, so wie es auf jeder Nockerlgrießpackung steht. Weiss ich leider nicht auswendig, mach ich immer nach Rezept.
    Tapferkeit stärkt, Eigensinn macht Spaß und Geduld gibt Ruhe

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    Zitat Zitat von Didi50
    Hm, so wie es auf jeder Nockerlgrießpackung steht. Weiss ich leider nicht auswendig, mach ich immer nach Rezept.
    Pro Päckchen Nockerlgrieß 1 - 2 Eier, bisserl Salz, Pr. Muskatnuss und ca. 20 g Butter.

    Es steht drauf, man sollte die Nockerl nach dem Anrühren sofort in kochende Brühe geben, aber ich lasse sie immer so 20 Minuten quellen.

    Dann zehn Minuten leicht kochen und noch etwa 40 Minuten ziehen lassen.

    Variante: Petersilie mit in den Nockerlteig geben.

  10. User Info Menu

    AW: Eure Weihnachtsmenüs

    Habe dieses Jahr endlich mal FREI an Weihnachten - werden wohl bei Schwester/Schwager feiern, aber was es dort zu Essen gibt, keine Ahnung ( die Beiden sind Vegetarier ). Aus Kindheitstagen kenne ich : Kartoffelsalat mit Würstchen ( Majo natürlich selbst hergestellt ) - lecker !!! An den Feiertagen wurde dann richtig geschlemmt/gemästet... So mit Zunge u.ä. ( nachdem ich damals eine Zunge in "Natura" gesehen habe, wollte ich sie nicht mehr essen... )
    Aber eigentlich wurde ja nach aktuellen Sachen gefragt...

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •