Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. User Info Menu

    Weiche Lebkuchen lagern?

    Ich habe heute das erste Mal aus einem Zwergenstübchen Backbuch einen Blech- Lebkuchen gebacken.

    Schmeckt sehr lecker, aber die Stücke sind so weich wie bei einem Rührkuchen.

    Kann ich die denn überhaupt lagern (habe sie nach dem Abkühlen in einer Metalldose gestapelt), oder schimmeln die Stückchen nach einer Weile?
    Im Buch steht nichts dazu, und ich kenne eben nur Plätzle die nach dem Backen mehr oder weniger fest sind.

  2. User Info Menu

    AW: Weiche Lebkuchen lagern?

    ich habe seit Ewigkeiten keinen Lebkuchen mehr gebacken.
    Aber nach den Rezepten meiner Mutter wurde harter Lebkuchen in Blechdosen gelagert, damit er weicher wurde. Sie hatte immer Anfang Advent noch ein Büchse voll vom Vorjahr. Lecker.
    Wenn er zu weich geworden ist, würde ich ihn nicht verschlossen aufbewahren, sondern abgedeckt an der frischen Luft.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  3. Inaktiver User

    AW: Weiche Lebkuchen lagern?

    Ich habe auch ein Rezept, das eher weichen Lebkuchen hervorbringt. Ich mag den lieber, als die festen.

    Wir lagern ihn immer in Blechdosen. Ein Stück Pergament- oder Butterbrotpapier zwischen die Lebkuchenschichten, damit sie nicht aneinander pappen. Würde sich wahrscheinlich bis in den Januar halten, aber der ist soooooo lecker.

  4. User Info Menu

    AW: Weiche Lebkuchen lagern?

    Kurze Rückmeldung:

    Die Stücke werden so nach und nach etwas trockener, sind aber immer noch weich - und schimmeln nicht

    Habe die Dose einen Minispalt aufgelassen, und sie schmecken soo lecker

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •