Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. User Info Menu

    richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Der Herbst ist da und wie jedes Jahr habe ich dann unglaubliche Lust auf den klassischen Kartoffelsalat mit Mayonaise meiner Großmutter, den es schon lange nicht mehr gibt, weil sie vor einigen Jahren verstorben ist. Ich könnte mich heute dafür ohrfeigen, sie nie nach ihrem Rezept bzw. der Zubereitung gefragt zu haben. Meine Frage an euch: Hat noch irgend jemand Ahnung davon, wie man den "zelebriert", also am Tag vorher anfangen etc.? Alle Rezepte, die ich so ausprobierte, brachten nicht das gewünschte Ergebnis *jammer*, das Besondere fehlt irgendwie.

  2. User Info Menu

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    wie hat deine großmutter den kartoffelsalt denn gemacht?
    mit selbgemachter mayonaise, mit gürkchen, mit zwiebeln, mit hartgekochten eiern, mit tomten...?
    es gibt endlos viele varianten.
    ein paar zutaten sollte man schon wissen.
    Leben und leben lassen

  3. User Info Menu

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Donna, die Mayonaise war wohl nicht selbstgemacht, aber eine "gute" gekaufte. Als Zutaten gab es Gewürzgurken, Fleischwurst, Eier... hm, Tomaten waren meiner Erinnerung nach nicht dabei, Zwiebeln wohl auch nicht.

  4. User Info Menu

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Das klingt ja wie der Salat von meiner Schwiemu in spe :-) Mit genauen Mengenangaben kann ich leider nicht dienen, wir machen ihn immer zu Feiern und dann in rauhen Mengen. Aaaalso: festkochende Kartoffeln schälen, kochen und in Scheiben schneiden oder als Pellkartoffeln kochen und in Scheiben schneiden. Mit etwas Gurkenwasser aus dem Glas übergiessen und abkühlen lassen. Fleischwurst und hartgekochte Eier würfeln, eine Zwiebel fein hacken, Gurken aus dem Glas (am besten Cornichons) in Scheiben schneiden und säuerliche Äpfel würfeln. Alles vermischen, bis zur gewünschten Konsistenz Salatmayonnaise zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Jellyfish.

  5. Inaktiver User

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Hallo,

    der Geschmack des Salates wird besser, wenn man auf die Pellkartoffeln eine Tasse heiße Fleischbrühe gießt.

    Ich nehme übrigens nur einen Klacks Mayonaise, ansonsten Öl. Aber das mayonaisische ist wohl norddeutsche Tradition, wir hier im Süden schätzen das nicht so.

    Wichtig ist die Kartoffelsorte. Auf jeden Fall eine festkochende Sorte, die man ruhig auf dem Markt kaufen sollte.

    Gruß

  6. User Info Menu

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Zitat Zitat von Jellyfish
    Das klingt ja wie der Salat von meiner Schwiemu in spe :-) Mit genauen Mengenangaben kann ich leider nicht dienen, wir machen ihn immer zu Feiern und dann in rauhen Mengen. Aaaalso: festkochende Kartoffeln schälen, kochen und in Scheiben schneiden oder als Pellkartoffeln kochen und in Scheiben schneiden. Mit etwas Gurkenwasser aus dem Glas übergiessen und abkühlen lassen. Fleischwurst und hartgekochte Eier würfeln, eine Zwiebel fein hacken, Gurken aus dem Glas (am besten Cornichons) in Scheiben schneiden und säuerliche Äpfel würfeln. Alles vermischen, bis zur gewünschten Konsistenz Salatmayonnaise zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Jellyfish.

    So geht meiner auch, nur gebe ich noch einen ordentlichen Schuß Currysoße dran .

    Spatz
    ... and nothing else matters

  7. Inaktiver User

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Kartoffelsalat mit Eiern, Mayo, Gurken, Tomaten, Fleischwurst (!!) - das ist ja dann eine richtige Hauptmahlzeit und eine üppige noch dazu.

    Kartoffelsalat als (relativ leichte) Beilage mache ich so:
    Die kalten Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit kochender Fleischbrühe (süddeutsche Tradition) übergiessen und erst mal stehen lassen, bis die Karoffeln die Brühe eingesogen haben. Das gibt dann schon mal die erste Würze.

    Dann kommen heller Essig, etwas Zucker, Salz, Pfeffer dran, wieder ziehen lassen, dann ggf. nochmal abschmecken, kartoffeln schlucken ja viel Würze. Dann ein Schuß geschmacksneutrales Öl.

    Zwiegelringe und Schnittlauch dazu und evtl. ein Hauch Knoblauch.

    Fertig.

    Mayo und/oder Speckwürfel sieht mein Kartoffelsalat nicht, ich will ihn ja geniessen und nicht mich mit ihm mästen

    LG
    S.

  8. User Info Menu

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Die Idee mit der Brühe finde ich ehrlich gesagt schöner. Aber kann ich auch Gemüsebrühe nehmen, Verliebte?
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  9. Inaktiver User

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Zitat Zitat von Tahnee
    Die Idee mit der Brühe finde ich ehrlich gesagt schöner. Aber kann ich auch Gemüsebrühe nehmen, Verliebte?
    Ja klar, Thanee, Fleischbrühe hab ich geschrieben weil es so überliefert ist, ich nehme auch immer Gemüsebrühe

    LG
    S.

  10. User Info Menu

    AW: richtig guter Kartoffelsalat "seufz"

    Super, alles klar. Danke

    Tahnee
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •