+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

  1. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    2

    Pancakes low carb

    Hallo liebe Community,
    ich habe gerade folgendes Rezept ausprobiert und bin hellauf begeistert und dachte ich lasse Euch daran teilhaben. Hab das ganze mit meinem Thermomix gezaubert, es geht aber auch ohne. ;-)


    Frühstücks - Pfannkuchen

    100 Gramm Mandeln
    100 Gramm Leinsamen
    20 Gramm Eiweißpulver
    20 Gramm Gluten
    1 Prise Salz
    1 Tl. Zimt

    Alles in den Mixtopf füllen. 30 Sek. Stufe 10 oder Turbo fein mahlen und danach den Mixtopf leeren.

    150 Gramm Quark (möglichst trocken, denn in der abfließenden Molke sind auch noch Kohlenhydrate)
    5-8 Eier je nach Größe
    2-2 1/2 Tl. Süßstoff flüssig (nach Geschmack)

    Quark, Eier und Süßstoff in den Mixtopf füllen. 15-20 Sek. Stufe 5-6 mischen und wieder nach unten schieben.

    Deckel öffnen und die "Mehlmischung" einfüllen. Stufe 4-5 bei Sichtkontakt gut mischen. Bei Bedarf mit dem Spatel helfen.

    Den Teig 10 Min. ruhen lassen
    Er soll dickflüssig sein.
    In einer Pfanne mit Fett nach Wahl etwa Handteller große Pfannkuchen ausbacken. Nicht zu früh wenden, sie gehen noch etwas auf.

    Ich wünsche Euch einen guten Hunger.


  2. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    13.801

    AW: Pancakes low carb

    und das nennst Du pancake?

  3. Inaktiver User

    AW: Pancakes low carb

    Ich habe aus einer Brigitte-Diät ein Rezept für Crèpes - das kommt Pancakes oder Pfannekuchen wesentlich näher, als das im Eingangsposting.

    Vor allem verstehe ich nicht, warum hier und auch weiter unten in die Low-Carb-Kekse Mandeln mit reinkommen - vertrag ich nicht. Da mache ich lieber klassische Kekse und Pancakes und esse davon halt weniger. Das schmeckt wenigstens.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •