Antworten
Seite 1010 von 1011 ErsteErste ... 1051091096010001008100910101011 LetzteLetzte
Ergebnis 10.091 bis 10.100 von 10108
  1. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Zitat Zitat von Keela Beitrag anzeigen
    @Kehe
    na, dann ist ja "die Rettung" nah. Einzig unangenehm nach der OP war dieses Ziehen im Schultergürtel als sich das Gas, mit dem der Bauch aufgepumpt wird, wieder so langsam verabschiedete. Aber absout nix gegen die Schmerzen und die Übelkeit vorher.
    Das mit den Schultern und dem Gas kenne ich schon von vor 20 Jahren von der Bauchspiegelung wegen der Endometriose. Im Grunde genommen, ist diese OP ja genau das Gleiche.

    Zitat Zitat von semiramis Beitrag anzeigen
    .... muß ich los werden, ich habe eben den Hubert verkehrtrum gebacken.

    Alles hat geklappt, ich hatte extra alles schön der Reihe nach auf der Küchen-Arbeitsplatte aufgebaut und schob ziemlich erfreut über mein *noch Können* das Prachtstück in den Ofen.......
    Als ich dann nach ca. einer halben Std. nach dem Hubert sah, sah der irgendwie anders als sonst aus.
    Des Rätsels Lösusung, der Rührteig kommt normaler Weise über die Walnüsse auf den Boden , darauf dann die Äpfel. Ich Dödel habe aber den Rührteig zum Schluß über die Äpfel gegeben.
    Nach dem Backen habe ich nun einfach den Kuchen im Ganzen umgedreht und zuoberst ist ein herrlich glatter Zucker-Walnussboden. Geschmack dürfte der Gleiche sein, es fehlt noch das Aprikotieren, kommt morgen an die Reihe. Schwierigkeiten gibt es eventuell beim Aufschneiden aber ich habe noch ein wunderbares altes, elektrisches Messer von Aldi, ich hoffe damit geht es.
    Ich könnte "Daumendrücken" gebrauchen......

    oh Semi, der Kuchen wird trotzdem schmecken . Musst ja nicht sagen, dass er eigentlich ganz anders aussieht


  2. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Semi
    mit dem Elektomesser geht das Schneiden sicher doch ganz gut. Ich könnte mir vorstellen, dass du das ab jetzt immer so machst, denn die karamellisierten Walnüsse schmecken sicher herrlich.
    Sprache ist die Kleidung der Gedanken

  3. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    @Semi, durch solche "Pannen" werden neue Rezepte erfunden , der Geschmack dürfte der Gleiche sein, und mit dem Elektromesser geht es bestimmt.
    Ich habe den "Hubert" übrigens (zusammen mit dem "Amerikanischen Kaffeekuchen" meiner Nichte in ihr "Hochzeitskochbuch" gestellt - war eine witzige Idee der Schwägerin, von allen Hochzeitsgästen im Vorfeld Lieblingsrezepte zu sammeln und zu einem Kochbuch zusammen zu stellen.

    HIer ging die erste Woche nach dem Urlaub im Flug herum, ich denke immer, warum wird man für 2 Wochen Urlaub hinterher bestraft?
    Der neue Kollege, der einige meiner Arbeiten übernehmen sollte, hat es irgendwie nicht wirklich geschafft - er kann von Glück sagen, dass er letzte Woche dann in Urlaub war, aber Montag darf er sich warm anziehen . Ich hatte ihm das, was er tun sollte, gezeigt und detailgenau aufgeschrieben - hatte er wohl keine Lust zu .
    Der andere Kollege hat mal wieder seine "Phase", tobte herum, hat mal wieder gekündigt (nimmt keiner mehr ernst, ist das 5. Mal in einem Jahr) und spielt jetzt "das Phantom der Firma" - gestern habe ich nur deswegen gemerkt, dass er überhaupt da ist, weil sein Auto auf dem Parkplatz stand. Und dass er wieder gegangen war, als das Auto weg war .

    @Kehe, wird die Gallenblase minimalinvasiv entfernt? Sprich per Bauchspiegelung? Das mit der Luft im Bauch kenne ich, habe mal Myome auf diese Weise entfernt bekommen - unangenehm, aber auszuhalten.

    @Keela, genieß deinen Urlaub - die Türen laufen dir nicht weg
    Wissen, Begeisterung und Pflanzen vermehrt man, indem man sie teilt
    (aufgeschnappt)

    Der Unterschied zwischen Genialität und Dummheit ist der, dass die Genialität ihre Grenzen hat.
    aus "Die Analphabetin, die rechnen konnte"

    Am Ende ist alles gut - und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch nicht das Ende
    (aufgegeschnappt im "best marigold hotel")

  4. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Tergenna
    Solche Kollegen sind eine Strafe. Hoffnung auf Änderung gibt es nicht? Warum darf der dauernd Kündigende bleiben?
    Sprache ist die Kleidung der Gedanken

  5. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Es hat gefunzt und nach dem Aprikotieren sieht Hubert sehr professionell aus. Mir kam auch schon die Idee es jetzt immer so zu machen.

    Herr S.muckscht noch immer ein wenig(Kehe kennt sicher den Ausdruck) wegen des Besuchs heute Nachmittag. Insgeheim glaube ich aber, dass er sich freut.
    Auf jeden Fall schwingt er seinen Liebling Dyson im Momentheftigst durchs Erdgeschoß.
    Time is just memory
    Mixed with desire

    Tom Waits

  6. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Zitat Zitat von Tergenna Beitrag anzeigen
    @Kehe, wird die Gallenblase minimalinvasiv entfernt? Sprich per Bauchspiegelung? Das mit der Luft im Bauch kenne ich, habe mal Myome auf diese Weise entfernt bekommen - unangenehm, aber auszuhalten.
    ja, genau so.
    Über deine "Kollegen" kann man ja echt nur den Kopp schütteln. Einer, der nix macht, was er soll und der andere kündigt regelmäßig. Hat letzterer denn kein Rückgrat, um den endgültigen Schritt zu wagen? Kein Wunder, dass den keiner mehr ernst nimmt....

    Zitat Zitat von semiramis Beitrag anzeigen
    Es hat gefunzt und nach dem Aprikotieren sieht Hubert sehr professionell aus. Mir kam auch schon die Idee es jetzt immer so zu machen.

    Herr S.muckscht noch immer ein wenig(Kehe kennt sicher den Ausdruck) wegen des Besuchs heute Nachmittag. Insgeheim glaube ich aber, dass er sich freut.
    Auf jeden Fall schwingt er seinen Liebling Dyson im Momentheftigst durchs Erdgeschoß.
    Klar kenne ich "mucksch sein" bin ich auch manchmal

    Herr S. würde den Dyson nicht quälen, wenn er sich nicht freuen würde..... er zeigt's dir nur nicht, weil du ja dann Recht hättest



    Hier war entgegen der Vorhersage bestes Wetter. Wir haben bei wolkenlosen Himmel und strahlenden Sonnenschein den ganzen Nachmittag auf der Terrasse gehockt bzw. im Garten gewerkelt. Ich war im Spaghettitop unterwegs und bin etwas angekokelt. Morgen soll es wettertechnisch nochmal so sein, bevor dann am Montag der Herbst voll zuschlägt.

    Ich wünsche euch einen schönen Abend und morgen einen sonnigen Sonntag


  7. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Kehe
    dann genieß auch heute noch das tolle Wetter. Es ist ja wirklich ein Traum.

    Semi
    Wie war der Besuch? Und der Hubert hat trotzdem geschmeckt, oder?

    Ich war gestern bei der Tante. Ich bin so froh, dass es sie noch gibt! Wir hatten gestern seit ewigen Zeiten mal ein Gespräch über unsere Familienstrukturen und -beziehungen untereinander. Das haben wird beide als klärend, angenehm und hilfreich empfunden.

    Außerdem habe ich mir einen Einkochautomaten bestellt. Ich möchte meinen TK entlasten. Ich koche ja immer gleich mehrere Portionen. Ich hoffe ich kann mich gut darauf umstellen.
    Sprache ist die Kleidung der Gedanken

  8. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Guten Morgen,
    hier soll es heute auch noch schön bleiben - aber leider steht die Sonne schon zu tief, um auf die Terrasse zu scheinen, außer früh morgens und am späten Nachmittag. Ich habe gestern Blumenzwiebeln in diversen Töpfen versteckt, 2 verschiedene Tulpensorten, Narzissen, Schneeglöckchen und Scilla. Die Clematis sitzen in Riesenpötten, da war vor ihnen noch genügend Platz - ich hoffe auf einen bunten Frühling

    @Semi, wie war der Besuch? Und hat Hubert gemundet?

    Über die Situation mit dem Kollegen schreib ich euch drüben was
    Wissen, Begeisterung und Pflanzen vermehrt man, indem man sie teilt
    (aufgeschnappt)

    Der Unterschied zwischen Genialität und Dummheit ist der, dass die Genialität ihre Grenzen hat.
    aus "Die Analphabetin, die rechnen konnte"

    Am Ende ist alles gut - und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch nicht das Ende
    (aufgegeschnappt im "best marigold hotel")

  9. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Hubert war wieder mal ein voller Erfolg, trotz des etwas anderen Aussehens. Beim nächsten mal nehme ich aber wieder die alte Version, lässt sich besser schneiden.
    Der Besuch war einfach super, wenn auch etwas anders. Die Kollegenfrau hat Alzheimer, was sie selbst aber n noch nicht wahrnimmt, hat uns ihr GG gesagt, als sie mal draußen war.
    Ich hatte noch nicht die Gelegenheit unserem Freund zu erzählen , dass es bei HS ähnlich abläuft. Eventuell hat er es gemerkt.
    Trotzdem verlief der lange Nachmittag (von 15Uhr30 bis22 Uhr sehr harmonisch.
    Die Camparis, auf der sonnigen und warmen Terrasse lockerten die Zungen, wir haben die gemeinsame Vergangeheit aufleben lassen und viel gelacht. Herr S. hat es auch genossen.
    Im Moment werkelt an unserem Gartentor, Schmiedeeisen wird gestrichen und dahinter bastelt er (sehr hübsch, das ist nicht immer so) einen passablen Sichtschutz.

    Kehe, hast du alles gut überstanden? Ich drücke weiter die Daumen, dass du es bald vergessen kannst.

    Wir haben eben Kaminholz vomRaiffeisenmarkt im nächsten Dorf geholt. Der nächste Winter kommt bestimmt und bei den Preisen vom Heizoel muß im Haus mal etwas dickere Pullover anziehen oder abends den Kamin anmachen. Der hält oftmals das ganze Erdgeschoß warm.
    A pro po Winter, habe mir eben bei BS einen braunen Pullover gegönnt. Braun war in den letzten Jahren eher schwer zu bekommen aber ich liebe es und in dieser Saison ist es der Renner.
    Eben ruft der Cheffe, er braucht meine Hilfe am Gartentor........
    Bis später mal...........
    Geändert von semiramis (03.10.2021 um 11:33 Uhr)
    Time is just memory
    Mixed with desire

    Tom Waits

  10. User Info Menu

    AW: Die Wohnküche - Geschwätz über Alles und Nichts und natürlich Kochen

    Hallo zusammen,

    ich bin seit Sonntag Mittag wieder zu Hause und habe alles sehr gut überstanden.
    War Freitag Früh um 7.30 Uhr gleich die erste im OP und um 9.30 Uhr schon wieder auf dem Zimmer. Mittags gab es schon etwas zu etwas und ich habe alles behalten und vertragen. Seit heute sind auch alle Pflaster weg und man sieht kaum irgendwelche Narben.

    Nun darf ich mich diese und nächste Woche noch zu Hause erholen, dann gehe ich eine Woche arbeiten und habe dann 3 Wochen Urlaub . Auf Lanzarote werde ich mich dann endgültig richtig erholen .

    Ich hoffe, bei euch allen ist alles gut und ihr genießt, wie ich, das schöne Herbstwetter.

    Liebe Grüße


Antworten
Seite 1010 von 1011 ErsteErste ... 1051091096010001008100910101011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •