+ Antworten
Seite 59 von 60 ErsteErste ... 94957585960 LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 596
  1. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.913

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Da ich es hier nicht gefunden hab, wird's schnell nochmal eingestellt:

    Korsische Rigatoni f. 4 Personen

    20 g getrocknete Steinpilze (ersatzweise Mischpilze)
    2 Knoblauchzehen
    4 Zwiebeln
    2 TL Olivenöl
    500 g mageres Rindergulasch
    200 ml trockener Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe)
    200 ml Fleischfond (oder Gemüsebrühe)
    2 EL Tomatenmark
    1/2 TL Zimt
    2 Lorbeerblätter
    250 g braune Champignons
    Salz, Pfeffer
    1/2 TL Zucker
    480 g gekochte Rigatoni (oder Penne oder andere kurze Nudeln)

    Pilze nach Packungsangabe 20 Min. einweichen. Knoblauch hacken und Zwiebeln fein würfeln. Olivenöl erhitzen, Fleisch dazugeben und scharf anbraten. Knoblauch und Zwiebeln dazu geben und unter Rühren mit anbraten.
    Mit Weißwein, 50 ml Pilzeinweichwasser (Ich sieb so ein Einweichwasser immer vorsichtshalber durch ein Küchentuch) und dem Fond abschlöschen, Tomatenmark, STeinpilze und Zimt einrühren und Lorbeerblätter dazugeben. Ragout ca. 40 Min. bei milder Hitze schmoren. In Scheiben geschnittene Champignons zu dem Ragout geben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und weitere 10 Min. garen.
    Lorbeerblatt entfernen, abschmecken und mit den Rigatoni anrichten. Dazu Salat

  2. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.913

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    SÜSSKARTOFFELPFANNE MIT EI
    (Nach paleo360.de)

    Für 2 Personen

    Zutaten
    1 EL Kokosöl
    1 große Süßkartoffel
    6 Eier
    1 Prise(n) Salz
    1 Prise(n) Pfeffer
    Chili, Paprika oder Cayenne Pfeffer nach Geschmack

    Zubereitung

    Ofen auf 180°C vorheizen. Süßkartoffel schälen und mit der Küchenmaschine oder der Reibe in dünne Streifen schneiden. 1 EL Kokosöl in der (ofenfesten) Pfanne schmelzen und die Süßkartoffelstreifen in die Pfanne geben. Für 3-4 Minuten anbraten und gelegentlich umrühren. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und einem Gewürz deiner Wahl abschmecken. Eier vorsichtig über die Süßkartoffelpfanne geben und dann die gesamte Pfanne in den Ofen geben. Für ca. 6-8 Minuten (bis zur gewünschten Konsistenz der Eier) backen lassen und anschließend servieren.

    Ich hatte weniger Eier genommen. Und dazu einen Salat.

  3. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.510

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Das klingt eher wie Eierpfannkuchen mit Süßkartoffelstreifen.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  4. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.913

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Zitat Zitat von Fairyqueen Beitrag anzeigen
    Das klingt eher wie Eierpfannkuchen mit Süßkartoffelstreifen.
    Na Ja, die Eier werden nicht verrührt, das ist ja beim Pfannkuchen anders...

  5. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.510

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Jedenfalls ziemlich viele Eier für eine Süßkartoffel. Hat es geschmeckt? (na klar, sonst würde es hier nicht stehen). Aber doch eher wie eine Tortilla, oder?
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  6. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.913

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Ich hatte weniger eier genommen u es schmeckt finde ich sehr lecker. Besonders das Kokosfett in Verbindung mit den Süßkartoffeln und dazu die weichen eier (eigelb war noch flüssig). Probier es einfach :-)

  7. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.510

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Ah! Das ist eine entscheidende Information! Wenn Eier im Ganzen und Eigelb noch weich - dann ist es bisschen wie Chakchouka! Jetzt kann ich es mir vorstellen!
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  8. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.497

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Hab mir das Rezept auch kopiert, Hansele :-)

    habe mal eine Weile 1 TL Kokosöl genommen da es präventiv gegen Demenz helfen soll . Mit Bio Kokosöl aus dem Laden; dann habe ich mal Bio Kokosöl bei Aldi gekauft. Schmeckte pur einfach nicht. Also Rezepte mit Kokosöl willkommen. Für Wokgerichte aber eh immer gut :-)
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  9. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.497

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Roter Linsensalat (4 Portionen)

    200g rote Linsen
    125g Cocktailtomaten
    2 Lauchzwiebeln
    1 Paprika
    1/2 Salatgurke
    250g Ananas in Stücken
    1 kleine rote Chilischote

    Dressing:

    4 EL Balsamico
    1 TL Zitronensaft
    1 EL Ananassaft
    5 EL Olivenöl
    Salz, Pfeffer, Honig, Senf

    Linsen etwa 10 Minuten bei geringer Hitze kochen, Salz erst gegen Ende zugeben. Im Sieb gut abtropfen. Cocktailtomaten würfeln, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, Paprika fein würfeln. Aus der Salatgurke Kerne entfernen und die Gurke in kleine Würfel schneiden. Ananas gut abtropfen und etwas Saft auffangen. Chilischote halbieren, Kerne entfernen, in feine Stückchen schneiden. Alles vermischen, Dressing anrühren, zugeben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Nachwürzen.
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.


  10. Registriert seit
    17.02.2018
    Beiträge
    7

    AW: Topfguckers (Lieblings) Rezepte...

    Letzter Zeit bin ich ein großer Suppen-Fan und meine Lieblingssuppe momentan (alles ändert sich mit der Zeit) ist diese Süβkartoffel Suppe mit frischem Ingwer und Kokosmilch. Es passt wirklich perfekt zur Winterzeit und ist dazu kalorienarm und gesund:)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •