Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Couscous

  1. Inaktiver User

    Couscous

    Hallo an alle,

    ich bin mal wieder auf der Suche...

    Habt Ihr ein Lieblingsrezept für/mit Couscous?

    Bitte alle Rezepte zu mir, bin auf den Geschmack gekommen und möchte da ganz viel ausprobieren.

    Vielen Dank schon einmal.

  2. Inaktiver User

    AW: Couscous

    ich mache immer einen Salat mit Bulgur, das ist die türkische Variante

    türkischer Bulgur Salat

  3. Inaktiver User

    AW: Couscous

    Das hört sich doch schon einmal lecker an

    machst Du den dann auch genauso, oder hast Du eine individuelle Abwandlung?

  4. User Info Menu

    AW: Couscous

    Ich mache gerne Couscous-Salat. Ein bestimmtes Rezept habe ich nicht, meistens mache ich es einfach so: Couscous mit heißem Wasser und/oder Orangesaft, bzw. Gemüsebrühe übergießen, quellen lassen, etwas zerlassene Butter dazu, klein geschnittene Paprika, Tomaten, Gurken, Frühlingszwiebeln/rote Zwiebeln, Olivenöl, Balsamessig/Crema di Balsamico oder Zitronensaft, Salz und Pfeffer und viele frische Kräuter (vor allem glatte Petersilie). Dann eine Weile ziehen lassen und bei Bedarf noch einmal abschmecken.

    Eigentlich kann man alles mögliche ausprobieren. Mein Salat wird jedes Mal ein bisschen anders. Man kann z.B. noch Kichererbsen dazu geben und zum Würzen z.B. auch gut Piri-Piri, Paprikamark (scharf), Sambal Oelek, Tomatenmark oder ähnliches benutzen.

  5. User Info Menu

    AW: Couscous

    Ich mach gerne dieses hier:

    Bulgur-Pinienkern-Pilaw (geht genauso mit Couscous)

    2 EL Öl (Oliven)
    1 Zwiebel(n), gehackt
    1 Knoblauch (Zehen)
    1 TL Safranpulver
    ½ TL Zimt
    2 Chilischote(n), entkernt und gehackt
    6 dl Gemüsebrühe
    1 ½ dl Wein, weiß
    225 g Bulgur
    1 EL Butter
    2 EL Pinienkerne
    2 EL Petersilie, frisch u. gehackt

    Zubereitung
    1. Öl in großen Topf geben und Zwiebeln darin glasig braten. Knoblauch, Safran (alternativ Kurkumapulver), Zimt und Chilischoten zugeben und einen Moment weiterbraten.

    2. Wein und Gemüsebrühe zugeben, das Ganze aufkochen und dann 8 min köcheln lassen.

    3. Bulgur (notfalls Reis) unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen und beigeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 min köcheln, bis die Flüssigkeit eingekocht ist.

    4. Butter in einem kleinen Topf zerlassen und Pinienkerne darin goldbraun rösten. Petersilie und Pinienkerne dem Weizengericht beigeben und mit einer Gabel gut durchmischen.

    5. Alles in eine vorgewärmte Schüssel geben und heiß servieren.

    Das hier hab ich auch schon mal gemacht, war sehr lecker:

    Couscous-Gemüse-Pfanne

    2 TL Öl
    45 g Couscous, trocken
    1 Stange/n Lauch
    150 g Champignons
    2 Paprikaschote(n), rot und gelb
    ½ TL Sambal Oelek
    500 ml Gemüsebrühe
    2 EL Frischkäse 9% Fett
    Salz und Pfeffer
    Paprikapulver, edelsüß
    etwas Basilikum, fein gehackt

    Zubereitung
    Die Paprikaschoten putzen, entkernen und in Stücke schneiden. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

    Das Gemüse in 2 TL Öl anbraten und etwas Sambal Oelek unterrühren. Den Couscous dazugeben, kurz mitbraten und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Couscous gar ist.

    Danach den Frischkäse und das Basilikum unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Couscous

    Als Beilage ist auch der Couscous-Salat mein Favorit, gerne auch mit etwas Zitrone und Minze. Als Kraeutercouscous mit viiiiiel Petersilie, Dill, Schnittlauch usw. ist er auch toll
    Ausserdem werden Ofenkartoffeln wunderbar knusprig, wenn man sie in nur-ein-bisschen Oel und feinem Bulgur (im tuerkischen Laden evtl. "Köfte Bulgur") wendet. Funktioniert natuerlich auch mit anderen Sachen, die knusprig sein sollen.
    Und dann kann man ihn natuerlich ueberall da verwenden, wo auch Reis geht, also z.B. fuer Currys, oder gemischt mit was-auch-immer statt Risotto. Ich mag's gerne mit gegrilltem Gemuese, also Auberginen, Tomaten, Paprica und Zucchini in Scheiben schneiden, sparsam mit Oel bepinseln und unter den Grill. Dann evtl. noch kleiner schneiden, mit Couscous mischen, und kraeftig wuerzen.

  7. Inaktiver User

    AW: Couscous

    Ich mache Couscous ganz langweilig so, wie es auf der Packung steht: Mit Brühe ansetzen und am Ende ordentlich Butter rein. Lecker!!

  8. User Info Menu

    AW: Couscous

    Couscous oder Bulgur?

    Klein, gelb, körnig: Auf den ersten Blick sehen sich Bulgur und Couscous sehr ähnlich. Aller Ähnlichkeit zum trotz handelt es sich um zwei unterschiedliche Nahrungsmittel. Couscous ist klassischer Bestandteil vieler nordafrikanischer Gerichte. Er wird aus zu Kügelchen zerriebenem Grieß von Weizen, Gerste oder Hirse hergestellt. Bulgur dagegen ist in der ostarabischen Küche beheimatet und besteht aus Hartweizen. Beide Getreidearten schmecken ein bisschen nussig und lassen sich in der Küche vielseitig einsetzen: als Salat oder Beilage zu Gemüse-, Fleisch und Fischgerichten.
    Quelle
    Bis auf Weiteres a.D.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Couscous

    Zitat Zitat von Tabea Beitrag anzeigen
    Huch! Ich hab da bisher immer das eine fuer das andere gekauft.
    Aber offenbar sind sie in der Anwendung auch ziemlich austauschbar.

  10. User Info Menu

    AW: Couscous

    Tabouleh kann man auch gut mit Couscous machen. Bei Interesse tippe ich das Rezept gern ab.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •