Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Risotto ???

  1. User Info Menu

    Risotto ???

    Ihr Lieben!

    Obwohl ich Risotto sehr, sehr gerne esse, habe ich es noch nie selbst gemacht. Ich koche zwar gerne und behaupte auch mal ganz gut, d.h. bisher hat sich noch niemand beklagt, aber über ein richtiges Risotto, das dann so mega lecker schmecken soll - den Versuch habe ich noch nicht gestartet.

    - Habt ihr vielleicht eine genau Anleitung für mich wie es geht. Zutaten usw?

    - Und vielleicht auch ein paar Ideen - dürfen gerne etwas ausgefallener sein.

    VIELEN DANK

  2. User Info Menu

    AW: Risotto ???

    Zitat Zitat von Feenzauber100 Beitrag anzeigen
    - Habt ihr vielleicht eine genau Anleitung für mich wie es geht. Zutaten usw?
    Das sollte eigentlich im Rezept drinstehen.
    Also Du brauchst speziellen Risotto-Reis. Der wird zunächst gründlich gewaschen. Dann dünstest Du den Reis in etwas Butter an, bis er außen glasig wird. In der Zeit kannst Du schon Brühe zubereiten und ggf. den Safran in etwas Wasser lösen. Den Reis mit Wein (ich nehm immer Zitronen- oder anderen Fruchtsaft, steh nicht so auf Alkohol) und Brühe ablöschen und dann unter stetem Rühren garen, damit er locker bleibt.
    Ich mag ganz gerne Gemüse, Garnelen oder Pilze im Risotto.

  3. Inaktiver User

    AW: Risotto ???

    Zitat Zitat von Feenzauber100 Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben!

    Obwohl ich Risotto sehr, sehr gerne esse, habe ich es noch nie selbst gemacht. Ich koche zwar gerne und behaupte auch mal ganz gut, d.h. bisher hat sich noch niemand beklagt, aber über ein richtiges Risotto, das dann so mega lecker schmecken soll - den Versuch habe ich noch nicht gestartet.

    - Habt ihr vielleicht eine genau Anleitung für mich wie es geht. Zutaten usw?

    - Und vielleicht auch ein paar Ideen - dürfen gerne etwas ausgefallener sein.

    VIELEN DANK
    Champagnerrisotto
    für 4 Personen

    25g getrocknete Morcheln
    1 grosse Zwiebel, fein gehackt
    3 EL Olivenöl
    300g Risottoreis
    200ml Champagner
    800ml heisse Gemüsebrühe
    100g Crème fraiche
    40g Parmesan
    Salz, scharzer Pfeffer, Petersilie gehackt

    Morcheln 20 min in warmem Wasser einweichen, danach gründlich waschen, je nach Grösse halbieren

    Zwiebel in Olivenöl hell andünsten, Reis zufügen mit Champagner ablöschen und einkochen lassen. Pilze zufügen, Brühe nach und nach zufügen
    Crème fraiche und Parmesan unterrühren, Würzen, mit gehackter Petersile bestreut servieren.


    Spargelrisotto
    125 ml Weißwein
    50 g Parmesan
    250 g Rundkornreis
    1 kg Spargel
    1 Prise(n) Pfeffer
    1 TL Meersalz
    1 EL Zucker
    2 EL Butter
    1 Zehe(n) Knoblauch
    0,5 Stk. Zitrone
    1 Stk. Schalotte
    1 Stk. Weißbrot
    10 Blatt Minze

    Den Spargel waschen und schälen. Zwei Liter Wasser mit den Schalen, Zitrone, Weißbrot, einem Teelöffel Salz und einem Esslöffel Zucker aufkochen. 30 Minuten ziehen lassen und in den Spargeltopf passieren.
    Den Spargel in dem Fond garen. Danach die Köpfe abschneiden, die Stangen in gleichmäßige Stücke zerteilen. In einem Topf Schalotten und Knoblauch in Butter andünsten. .

    Den Reis einrühren und nach und nach gerade soviel Fond aufgießen, wie der Reis zum Ausquellen braucht. Mit Weißwein abschmecken. .

    Wenn der Reis ausgequollen ist, Parmesan, Butter sowie 10 klein geschnittene Minzblätter untermischen,mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Spargelspitzen und den restlichen Minzblättern dekorieren und sofort servieren.

    Champagner-Risotto mit Spargel
    500 g Spargel
    280 g Risotto Reis
    50 g Süßrahmbutter
    1 Prise(n) Salz
    1 Prise(n) klare Instant Brühe (Pulver)
    1 Schuss Olivenöl
    1 Schuss Champagner zum Ablöschen
    1 EL Zucker
    1 Hand voll Parmesan, gerieben
    1 Stk. Zwiebel

    Spargel waschen und dünn schälen. Die Köpfe abschneiden und die Stangen in mundgerechte Portionen schneiden. Dann die Spargelstücke im Wasser mit dem Zucker, der Butter und dem Salz gar dünsten. Spargelwasser aufheben. Zwiebeln schälen, würfeln und in einem breiten Topf oder in einer großen Pfanne in heißem Olivenöl andünsten. Reis dazugeben und unter Wenden glasig dünsten. Mit Champagner ablöschen und unter Rühren verdunsten lassen. Nach und nach klare Brühe unter Zusatz des Spargelwassers angießen. Flüssigkeit jeweils unter Rühren verdunsten, aber nicht anbrennen lassen. Kurz bevor der Reis gar ist (ca. 15 Min) Spargel zugeben und noch weitere 5 Minuten weitergaren. Von der Herdplatte nehmen, Butter und die Hälfte des geriebenen Käses dazugeben. Anschließend mit Salz abschmecken und den restlichen Käse separat reichen.

    Frühlingsrisotto
    Zutaten für 4 Personen:
    1 mittelgroße Zwiebel, 1 EL Öl, 400 g Risottoreis, 200 ml Weißwein, 1 l Gemüsebrühe, 500 g grüner Spargel, 250 g Zuckerschoten, 100 g Erbsen, 75 g Käse am besten Parmesankäse, Salz, Pfeffer und als Garnitur etwas frischer Kerbel

    Zubereitung:
    Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten und den Reis zufügen. Kurz andünsten und mit Weißwein ablöschen. Mit der Gemüsebrühe nach und nach auffüllen und den zwischendurch immer durchrühren.
    Inzwischen den Spargel waschen, unteres Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spitzen ca. 3 cm lang abschneiden. Den Rest vom Spargel in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden und dem Risotto zufügen. Zuckerschoten waschen und putzen. Genauso die Erbsen. Beides ca. 8 Minuten vor Ende der Garzeit zum Risotto geben . Der Reis soll weich sein, aber noch Biss haben. Käse fein reiben und unter das Risotto ziehen. Evtl. noch mal etwas Brühe zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto mit Kerbel anrichten.
    Zitronenrisotto

    Er ist frisch und säuerlich, am Ende gehört noch eine Menge fein gehackte Petersilie hinein. Unbedingt glatte Petersilie verwenden, die im Aroma noch besser dazu passt! Duftet herrlich und sieht wunderschön aus.

    Zutaten für vier Personen:

    1 weiße Zwiebel
    2 EL Olivenöl
    2-3 dicke Knoblauchzehen
    200 g Risottoreis
    1 Glas Weißwein
    circa 1 l Brühe
    Schale und Filets einer ganzen Zitrone
    Salz
    Pfeffer
    30 g Butter
    30 g frisch geriebener Parmesan
    1 Bund glatte Petersilie

    Die fein gewürfelte Zwiebel im heißen Öl andünsten, den zerquetschten oder gehackten Knoblauch sowie den Reis dazugeben. Gut durchschwitzen, dann mit Wein ablöschen. Sobald dieser verkocht ist, kellenweise die heiße Brühe angießen. Leise köcheln, bis der Reis gar ist. Die abgeriebene Zitronenschale hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter und geriebenen Parmesan sowie Zitronenfilets unterrühren und schließlich reichlich sehr fein gehackte glatte Petersilie hinzufügen.

    Beilage: Köstlich dazu schmecken gebratene Hähnchenflügel oder -keulen.

    Risotto alla milanese

    Mailänder Safran-Reis
    2 EL Butter in einen Topf geben
    1 EL Zwiebeln -feingehackt- hinzufügen, goldgelb dünsten
    380 g Risotto-Reis hinzufügen und einige Minuten unter Rühren kurz anrösten,
    125 ml trockener Weißwein hinzufügen und bei starker Hitze verdampfen lassen
    1 1/2 l Kalbsfond nach und nach hinzufügen leicht köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Immer wenn die Flüssigkeit aufgebraucht ist, Fond nachgießen,
    Nach etwa 10 Minuten 2 Briefchen Safran in etwas Brühe auflösen, hinzufügen,
    weitere 6 - 8 unter häufigem Umrühren köcheln lassen
    von der Kochstelle nehmen und 2 EL Butter untermischen
    2 EL geriebener Parmesankäse -frisch gerieben- ebenfalls untermischen und mit
    Salz und Pfeffer abschmecken
    2 EL Parmesankäse -frisch gerieben- darüber streuen



    Aus meinem Fundus, vielleicht ist hier etwas für dich dabei.


  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Risotto ???

    Ich kenne das so, dass Risotto-Reis nicht gewaschen wird, da dadurch die anhaftende Stärke entfernt wird, die dem Risotto zu seiner Cremigkeit verhilft.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Risotto ???

    Ja, stimme ich dir bei, izzie. Sonst scheitert das Unternehmen Risotto ... ....

  6. User Info Menu

    AW: Risotto ???

    Ich habe im letzten Herbst zum ersten Mal Risotto selbst gemacht und es hat wunderbar funktionert.

    Ist aus dem "Brunetti-Kochbuch"...


    Kürbisrisotto

    320 g Risotto-Reis ( mit kurzer Garzeit, z. B, Vialone nano)
    400 g Kürbisfleisch, klein geschnitten
    1 Schalotte, gehackt
    6 Esslöffel Olivenöl
    1 Teelöffel Salz
    2 Teelöffel gekörnte Brühe
    20 g Butter
    30 g Parmesan

    Olivenöl, 2 Esslöffel Wasser, Schalotte und Salz in einem Topf anschwitzen.
    Wenn die Schalotten glasig sind, den klein geschnittenen Kürbis, 4 Schöpfkellen heißes Wasser und die Brühe zugeben, den Deckel auflegen und 30 Minuten köcheln lassen. (Ich habe Hokkaido-Kürbis genommen, das ging deutlich schneller!)
    Sobald der Kürbis schön cremig ist, den Reis zugeben, umrühren und weitergaren, dabei ab und zu eine Kelle heißes Wasser angießen.
    Wenn der Reis gar ist, den Topf vom Feuer nehmen, Butter und Parmesan unterrühren und servieren.
    Geändert von Tabea (16.09.2010 um 07:59 Uhr)
    Bis auf Weiteres a.D.

  7. User Info Menu

    AW: Risotto ???

    Ihr seid Spitze! Lecker!
    Ich denke, ich traue mich die nächsten Tage mal über ein Risotto und berichte dann.

    Noch eine Frage: Werden die andren Zutaten eher seperat zubereitet oder ab einem gewissen Punkt eher ins Risotto gemischt und mitgekocht?

    Brunetti-Kochbuch hört sich spannend an. Ist es das Kochbuch zu den Brunetti-Krimis? Wie ist das Buch?


  8. User Info Menu

    AW: Risotto ???

    Zitat Zitat von Feenzauber100 Beitrag anzeigen
    Brunetti-Kochbuch hört sich spannend an. Ist es das Kochbuch zu den Brunetti-Krimis? Wie ist das Buch?
    Ich finde es sehr nett gemacht - immer eine Geschichte aus den Büchern mit dem entsprechenden Rezept garniert - macht Spaß zu lesen!
    Bis auf Weiteres a.D.

  9. User Info Menu

    AW: Risotto ???

    Ich gebe immer ein oder zwei Markknochen dazu und bilde mir ein, der Risotto wird damit geschmeidiger.

    @Delenn, Deine Rezepte sind klasse!


    Brava

  10. Inaktiver User

    AW: Risotto ???

    Zitat Zitat von Brava-Brava Beitrag anzeigen
    Ich gebe immer ein oder zwei Markknochen dazu und bilde mir ein, der Risotto wird damit geschmeidiger.

    @Delenn, Deine Rezepte sind klasse!


    Brava
    Danke sie sind auch sehr lecker

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •