Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 120
  1. User Info Menu

    welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Hallo

    ich suche Grillbeilagen (Salate, Dips, Dressings, etc), die man gut 2 Tage vorher zubereiten kann.

    So wie z.B. den Schichtsalat, der sowieso schon vorher zubereitet wird.

    Das Problem ist, dass ich am Tag der Einladung keine Zeit, und am Tag davor nur bedingt Zeit habe (da backe ich schon wie eine Wilde Kuchen ).

    Die "frischen Salate" (Grüner Salat, Tomatensalat, etc) haben wir schon verteilt.

    Ich würde mich über Ideen von Euch sehr freuen!

    lg

  2. User Info Menu

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Die Frischkäsecreme aus diesem Rezept kannst Du gut auch schon 2 Tage vorher machen und im Kühlschrank stehen lassen. Gerade gut durchgezogen schmeckt sie eh am besten.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  3. User Info Menu

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Wie wäre es denn z.B. mit selbstgemachter Kräuter- und/oder Knoblauchbutter?
    Max 01.05.2004 - 17.05.2020
    Emily 01.05.2004 - 24.04.2013

  4. User Info Menu

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Schmandcreme:
    6 Becher Schmand
    1/2 Knofi-Knolle
    2 Spritzer Süssstoff oder 1 TL Zucker
    hellen Balsamico nach Geschmack
    Salz,
    Pfeffer schwarz aus der Mühle
    Paprika edelsüss (soviel, dass die Creme leicht rosa wird)

    Sesambutter
    1 Päckchen Butter weich werden lassen
    5 - 7 TL Sesamkörner ohne Fett in der Pfanne rösten
    Die warmen Körner zerhacken und in die Butter geben
    Würzen mit Fondor
    Alles verrühren und kühl stellen

    Wenn Du noch mehr Buttervarianten brauchst, melden
    Normale Menschen machen mir Angst!!!

    **Ich bin nicht dick - das ist erotische Nutzfläche!**

  5. User Info Menu

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Dips kannst Du sicher alle vorher zubereiten, so lange Du sie gut kühlst.
    Bei Salaten ist es schon schwieriger, selbst wenn Du die grünen schon verteilt hast. Nudeln trocknen entweder aus oder vermatschen. Ebenso Reis. Ich könnte mir aber vorstellen, dass ein Kartoffelsalat auf schwäbische Art die Wartezeit gut verkraftet. Am Tag selber noch frische Zwiebel und Schnittlauch drauf...
    Ebensogut gehen Salate mit Kichererbsen als Basis, die mag ich sehr.
    z.B. Kichererbsen, kleingehackte Tomaten, Thunfisch, glatte Petersilie. Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer.
    Oder: Kichererbsen, in sehr feine Streifen geschnittene grüne Paprikaschoten, gebratene Tofuwürfel und jede Menge frischer Koriander, Dressing wieder aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer.
    Wird alles vom Durchziehen besser und kann nicht vermatschen.

    Kottan
    : "I rauch ned, i trink ned und i hob nix mit andere Frauen"
    Elvira: "Gar koan Fehler?"
    Kottan: "Doch, i liag manchmal"
    ______________________________________

    Profilbild © Analuisa

  6. User Info Menu

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Zitat Zitat von Lorraine Beitrag anzeigen

    ich suche Grillbeilagen (Salate, Dips, Dressings, etc), die man gut 2 Tage vorher zubereiten kann.

    Ich habe ein Rezept, welches du 1-2 Tage zuvor zubereiten musst. Weil du nämlich schwarze Bohnen einweichen musst.

    Es nennt sich 'Gallo pinto' und ist das Costa Ricanische Nationalgericht zum Frühstück. (aber wer frühstückt hierzulande schon Reis?)

    Zutaten

    Mengenangaben für 4-6 Portionen


    • 400 g schwarze Bohnen
    • 300 g Langkornreis
    • 2 weiße Zwiebeln
    • 3 Cilischoten
    • 8 EL frischen, gehackten Koriander
    • 4 EL Olivenöl
    • Salz und Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung


    1. Die Bohnen waschen und 12 bis 24 Stunden in Wasser weichen lassen.
    2. Am Folgetag die Bohnen mit dem Wasser in einen Topf umfüllen. Ggf. Wasser nachfüllen, so das etwa 5 cm Wasser über den Bohnen steht. Etwa 90 bis 120 Minuten köcheln, bis die Bohnen weich sind. Danach abgießen und gut abtopfen lassen.
    3. In der Zwischenzeit den Reis waschen. 600 ml Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Einen TL Salz beigeben und den Reis darin 20 Minuten bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel quellen lassen. Am Schluss das überschüssige Wasser abgießen.
    4. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Chilischoten waschen, quer halbieren, die Kerne und Scheidewände entfernen und jeweils die Hälfte der Schote in etwa 5 mm große Würfel schneiden. Die zweite Hälfte quer in Ringe schneiden und später zur Garnitur verwenden. Den Koriander waschen, die Stiele entfernen und fein hacken.
    5. In einer sehr großen Pfanne mit einem hohen Rand (da muss alles reinpassen!) das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln und die Chilischoten darin gemeinsam andünsten bis die Zwiebeln glasig sind. Den Koriander hinzugeben und eine Minute weiter dünsten.
    6. Jetzt die Bohnen hinzugeben und alles 2 Minuten weiter erhitzen. Als letztes den Reis hinzufügen und alles gut mischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Niveau ist keine Creme!




  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Pico de Gallo -- Mexikanische Sosse zu allem, was lecker schmeckt (Fleisch, Burritos, belegte Broetchen, Pizza, Hacksteaks etc.)

    Tomatenfleisch wuerfeln, Zwiebeln, Korianderblaettchen kleingehackt dazu, Chilischote nach Belieben, verruehren, eine Nacht durchziehen lassen .. schmeckt am zweiten Tag noch leckerer als am ersten Tag ..

  8. Inaktiver User

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Mit Salaten wird's denke ich etwas schwierig. Mir fällt da spontan Rote Beete-Salat ein, wobei man den selber gemacht warscheinlich nicht so gut hinbekommt, wie gekauften aus dem Glas.

    Gruß PR

  9. User Info Menu

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    wobei man den selber gemacht warscheinlich nicht so gut hinbekommt, wie gekauften aus dem Glas.
    Seit wann ist Gekauftes besser als Selbstgemachtes?

    Niveau ist keine Creme!




  10. User Info Menu

    AW: welche Salate, Dips etc kann man im Voraus zubereiten

    Zitat Zitat von Violine Beitrag anzeigen

    Seit wann ist Gekauftes besser als Selbstgemachtes?
    Das frage ich mich auch gerade. Und was soll bitte Rote-Beete-Salat sein?
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •