Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. User Info Menu

    Moussakarezept

    Liebe Gemeinde,

    wer hat denn ein gutes Moussakarezept für mich???

    Hungrige Grüße
    fulanito

  2. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    Moussaka (4 Pers.)

    6 gr. PellKartoffeln (oder 3 Kartoffeln, 1 Aubergine, 2 Zucchini)
    4 Zwiebeln
    375 gr. Gehacktes
    500 ml Bechamelsauce (mit Pfeffer, Salz, Muskat würzen)

    Zwieblen würfeln und dünsten, Fleisch krümelig braten und dazu geben. Aufflaufform ausbuttern. Kartoffeln - in Scheiben schneiden -, Fleischmasse und Sauce schichtweise einfüllen. Letzte Schicht Sauce. Mit Butterflöckchen und Semmelbröseln und bei 180 bis 200 Grad ca. 30 min. backen.

    Wenn man einen Teil der Kartoffeln durch Gemüse ersetzt, das Gemüse vorher in Scheiben schneiden und anbraten. Lecker - aber braucht sehr viel Fett!


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  3. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    Ist zwar nicht ganz original, kommt aber gut:

    Auf jeden Fall Auberginen, Zucchini und evtl. ein paar Scheiben Fleischtomaten zwischen die Kartoffelscheiben stecken. Das gibt einen frischen Geschmack, der der Moussaka oft fehlt. Die Gemüse würde ich nicht anbraten, sondern die Auberginen und die Kartoffelscheiben kurz blanchieren. Das ist weniger fettig, das Gericht ist ja tendenziell eher schwer. Zucchini und Tomaten brauchen diese Maßnahme nicht.

    Als Gewürz erinnere ich auch Oregano bzw. ein bisschen Minze. Kräftig würzen, damit es nicht fad schmeckt! Nur die Bechamelsoße reicht zum Würzen nicht aus.

    Bechamelsoße unbedingt auch mit Zitronensaft abschmecken!

  4. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    Danke für die schnellen Antworten.
    Die Bechamelsoße, ist die original. Das kommt mir so unbekannt vor.
    Ich habe Moussaka vor 30 Jahren zuletzt gemacht und kann mich partout nicht mehr erinnern.
    Aber ich probiere gerne eure Vorschläge.

    @Fairyqueen, du hast recht, "light" ist da nix von.

    Grüße
    F

  5. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    Nee, aber lecker! Griechischer Salat vorher und Metaxa hinterher hilft!

  6. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    @ fairyqueen, das schreibe ich doch gleich mal als Anmerkung in mein Kochbuch.



    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  7. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    Ich hab ein Rezept für vegetarische Moussaka, da kommen Linsen statt Hackfleisch rein. Die weiße Sauce ist keine Bechamelsauce, sondern besteht aus griechischem Naturjoghurt (oder normaler Naturjogurt mit Crème fraîche gemischt), und geriebenem Käse (Parmesan und was Mildes wie Edamer oder Gouda), gewürzt mit etwas Muskat.
    Irgendwie kommt mir Joghurt auch griechischer vor als Bechamel.
    Kartoffeln sind da übrigens nicht drin, sondern nur Auberginen, Tomaten und Möhren, aber da gibt es sicher hunderte Rezepte.
    Ich habe eine Wassermelone getragen.

  8. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    Nee, Bechamelsoße wirklich in diesem Fall "griechisch", jedenfalls haben es griechische Freunde genau so gemacht. Auberginen kamen auch hinein.

  9. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    Moussaka

    Hackfleisch-Gemüse-Auflauf

    Rezept für 6 bis 8 Personen




    Einkaufsliste:

    1 kg Hackfleisch,
    4 EL Olivenöl,
    2 Zwiebeln (klein gehackt),
    100 ml Weißwein,
    4 Tomaten (püriert),
    1 kg Zucchini (in Scheiben),
    1 kg Auberginen (in Scheiben),
    1 kg Kartoffeln (in Scheiben),
    1/2 Tasse Parmesan- oder Sbrinzkäse (gerieben),
    Salz,
    Pfeffer,
    1 Tasse Paniermehl

    Für die Creme:
    8 EL Mehl,
    4 EL Butter, 2 l Milch, 2 Eier (verquirlt),
    Salz,
    Pfeffer,
    Muskatnuss


    Zubereitung:

    Im heißen Öl Zwiebeln und Hackfleisch anbraten, mit Wein ablöschen und die pürierten Tomaten (eventuell mit etwas Wasser verdünnt) hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwa 1 Stunde köcheln lassen.

    Die Zucchini-, Auberginen- und Kartoffelscheiben auf einem Backblech mit etwas Olivenöl im Backofen anbacken.

    Eine Auflaufform mit Butter bestreichen, mit Paniermehl bestreuen und lagenweise Kartoffeln, Hackfleisch, Auberginen, Hackfleisch, Zucchini, Hackfleisch hineingeben.

    Für die Creme die Butter erhitzen und nach und nach das Mehl unter Rühren mit dem Schneebesen hinzufügen. Vorsichtig die Milch zufügen bis eine schöne Creme entsteht. Die Eier hineinrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und über die oberste Hackfleischschicht verteilen. Den Käse darüber streuen und in dem auf 180 Grad vorgeheizten Backofen goldbraun backen (ca. 1 Stunde).


    Durch die Eier bekommt die Bechamel eine ganz besondere Konsistenz, die es irgendwie noch "griechischer" schmecken lässt
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  10. User Info Menu

    AW: Moussakarezept

    ............mmmhhh......lecker!

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •