Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Inaktiver User

    Bäckerei-Neuheit

    In unserer kleinen Dorfbäckerei liegen jetzt neuerdings neben den
    Fertig-Tortenböden auch Baisertortenböden.
    Sieht so lecker aus.
    Aber was macht man damit??
    Die sind doch steinhart?! Oder ?
    Hat jemand einen Tipp?

  2. User Info Menu

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Kleinbröseln? Ist jetzt das einzige, was mir dazu spontan einfallen würde ...
    Aber weil mich das jetzt auch interessiert hat, hab ich gegoogelt und bei Chefkoch dann sogar paar Rezepte mit Baiserboden gefunden.
    Sieht im Ganzen bestimmt gut aus, gibt aber sicher ne riesen Bröselei ...


  3. User Info Menu

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Auf jeden Fall besteht das Ganze aus tierisch viel Zucker .... Darauf noch ordentlich Sahne - guten Appetit.....
    oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo


    .... das wird schon.....


    oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

  4. Inaktiver User

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    In unserer kleinen Dorfbäckerei liegen jetzt neuerdings neben den
    Fertig-Tortenböden auch Baisertortenböden.
    Sieht so lecker aus.
    Aber was macht man damit??
    Die sind doch steinhart?! Oder ?
    Hat jemand einen Tipp?
    Ich kann es mir gut mit Eis vorstellen. Aus dem Boden ein Tortenstück ausschneiden, darauf 1-2 Eisbällchen und evtl. Sahne und ein paar Früchte. Geht schnell und macht als Dessert was her. Oder Eis, Eierlikör, Sahne und etwas Raspelschokolade.

  5. User Info Menu

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Schnelle Pavlova: Sahne auf dem Baiserboden verteilen und auf der Sahne wiederum geschnippelte Früchte nach Wahl.
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

  6. User Info Menu

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Zum Beispiel für diese Torte:
    (Hansen-Jensen-Torte - BRIGITTE.de)

    Ich mache sie allerdings nicht mit Kirschen, sondern mit Stachelbeeren.
    „Sei gut zu Deinem Leib, damit Deine Seele Lust hat darin zu wohnen“
    Teresa von Avila

    "Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand"
    Arthur Schopenhauer

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Damit macht man Grillage-Torte.

  8. Inaktiver User

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Dieses Rezept hatte ich dieser Tage mal eingestellt zur Verwendung von Eiklar. Den Baiserboden hättest du dann ja schon gespart:
    Himbeer-Baiserkuchen
    Zutaten für 1 Baiserboden von 26 cm
    8 Eier – nur Eiweiss

    200 g Zucker
    150 g Puderzucker
    30 g Speisestärke

    500 g Himbeeren
    ¼ l Sahne
    2 EL Zucker
    2 cl Cognac

    Backblech mit Pergamentpapier auslegen und den Backofen auf 100 ° vorheizen.
    Eiweisse steif schlagen und unter ständigem Rühren den Zucker einrieseln lassen. Den Puderzucker mit der Speisestärke mischen, auf den Eischnee sieben und unterheben.

    Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit grosser Tülle füllen und auf das Pergamentpapier spiralförmig einen runden Boden von 26 cm spritzen.
    Den Rand des Bodens aus aneinandergereihten Baisertropfen bilden.

    Den Baiserboden etwa 8 Stunden bei 100° im Backofen trocknen lassen, dabei die Ofentür mit einem Kochlöffel spaltbreit offen halten.

    Das Backpapier abziehen und den Boden erkalten lassen.

    Die Himbeeren waschen und gut abtropfen lassen
    (ich habe die Himbeeren wegen der Feuchtigkeit nicht gewaschen)

    Die Sahne mit dem Zucker steifschlagen (am besten frische Sahne –keine H-Sahne nehmen, und evtl. etwas Sahnesteif zufügen) und den Cognac unterrühren.
    Den Baiserboden dick mit der Sahne bestreichen und mit den Himbeeren belegen.

  9. Inaktiver User

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Vielen Dank für Eure Ideen u. Beiträge,
    hat mir sehr geholfen...danke

  10. Inaktiver User

    AW: Bäckerei-Neuheit

    Ich habe früher in einem Cafe gejobbt, da gab es Schoko-Sahne-Torte. Unten Baiserboden, zwischendrin Biskuit und noch mal eine kleinere Baiserschicht. War sehr lecker

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •