+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61
  1. Avatar von annapaulemax
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    3.725

    Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    Es lässt mir einfach keine Ruhe...

    Ihr Lieben, ich brauche Hilfe

    Neulich gab es bei einer Freundin einen Schokoladenkuchen, der völlig meinem Geschmack entsprach.

    Es handelte sich um einen schmalen Kuchen, eher einer Tarte ähnlich. Das Innere war nicht wirklich wie ein Kuchen, sondern eher wie ein Schokoriegel - fest, sehr schokoladig, und hatte eine schmelzende Konsistenz, kein bisschen krümelig. Ich habe schon mal einen Brownie gekauft, der von der Konsistenz ähnlich war, wie wenn man Knete etwas tiefkühlt vielleicht. Es war auf jeden Fall mit Zartbitterschokolade gemacht, ich würde mal vermuten nur wenig oder gar kein Backtriebmittel.

    Jetzt rückt die Freundin aber ums Verrecken das Rezept nicht raus! (Ihr Geheimkuchen, selbst entwickelt, jeder fragt sie danach...)

    Da sie behauptet, das Rezept selber entwickelt zu haben, habe ich beschlossen, dass das hinzubekommen sein muss - und schaffe es einfach nicht, etwas ähnliches herzustellen. Geschmacklich sind meine Probeteile ganz okay (mal mehr, mal weniger), aber die Konsistenz bekomme ich nicht hin.

    Hat hier irgendjemand eine Idee? Ich wäre sehr dankbar...

    Viele Grüsse

    annapaulemax
    The aim of life is to live, and to live means to be aware, joyously, drunkenly, serenely, divinely aware (Henry Miller)

    ▬|████|▬

  2. gesperrt Avatar von eli65
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    10.683

    AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    Blitz-Schokokuchen - BRIGITTE.de

    Der wird gerade im Nachbarstrang in den hoechsten Toenen gelobt !

  3. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.827

    AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    Diese Brownies sind auch seeeehr schokoladig
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  4. Avatar von annapaulemax
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    3.725

    AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    Danke ihr beiden

    Den Blitzkuchen habe ich auch schon im Auge... der könnte was sein.

    Die Brownies klingen auch gut, aber da ist so viel Mehl drin - ob das zu der gewünschten Konsistenz führt?

    Egal, ich werde beide probieren.

    Falls noch mehr Tipps kommen - immer gerne.

    Viele Grüsse

    annapaulemax
    The aim of life is to live, and to live means to be aware, joyously, drunkenly, serenely, divinely aware (Henry Miller)

    ▬|████|▬

  5. Avatar von Susa42
    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    7.299

    AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    es stimmt, dass in den Brownies relativ viel Mehl ist
    aber auch 5 Tafeln Schoggi
    und anderthalb Päckchen Butter
    und 5 Eier
    also irgendwas muss das ja zusammenhalten
    von dem Pfund Walnüssen mal ganz abgesehen
    und sie sind wirklich einfach göttlich!!!!!!!!!!!!!
    alles bleibt anders
    Mut ist oft pure Unwissenheit

  6. gesperrt Avatar von eli65
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    10.683

    AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    Schokoladenbiskuit

    Es gehoert in die Kategorie Desserts und es haelt eine Ueberraschung bereit: Beim Backen sammelt sich auf dem Boden eine dickfluessige Schokosauce aus meinem Fundus fuer dich mal schnell hier reingetippt ...

    Fuer 4 Personen:
    4 EL Margarine und Margarine zum Fetten der Form
    6 EL brauner Zucker
    2 Eier verquirlt
    250 ml Milch
    40 g gehackte Walnuesse
    50 g Mehl
    2 EL ungesuesstes Kakaopulver zum Bestaeuben

    Eine Ofenform mit 1 Liter Fassungsvermoegen mit Margarine einfetten.
    Margarine mit Zucker in einer grossen Ruehrschuessel schaumig ruehren. Die Eier unterruehren.

    Nach und nach die Milch unter den Teig ruehren, dann die gehackten Walnuesse unterheben.
    Mehl und Kakaopulver ueber den Teig sieben und vorsichtig mit einem Metallloeffel unterziehen.

    Den Teig in die vorbereitete Ofenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180º C in 35-40 Minuten gut durchbacken. Mit Puderzucker und Kakaopulver bestaeuben und noch warm servieren.

    TIPP:
    Den Biskuitteig vor dem Backen mit 1-2 EL Brandy oder Rum oder, als kinderfreundliche Alternative, mit 1-2 EL Orangensaft verfeinern ... lecker !

  7. AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    Deine Beschreibung könnte auf dieses Brownierezept zutreffen. Ich finde sie sehr "schmelzend".
    375g Butter, 375g Bitterschokolade, 6 Eier, 350g Zucker, Mark einer halben Vanilleschote, 1 KL Salz, 250g weiße Schokolade, 225g Mehl
    Weiße Schokolade hacken. Backrohr auf 160-180 Grad vorheizen.
    Butter und Bitterschokolade gemeinsam schmelzen. Die Eier mit dem Zucker, der Vanille und dem Salz verschlagen. Die Butterschokomasse dazugeben und vermixen. Dann das Mehl und am Schluss die weiße Schoko darunterrühren. Auf ein Backblech mit Backpapier streichen, backen (ca. 25 min, der Rand soll relativ fest sein und die Mitte eher noch etwas weich.
    Vorsicht - wird sehr viel, reicht für ca. 10 Leute. Gegebenenfalls halbieren.
    LG,
    Lakritze
    Als ich ein Kind war, hieß es immer "Iss auf, dann gibt es morgen schönes Wetter." Und was haben wir jetzt? Erderwärmung und übergewichtige Kinder.

    Mein Avatar zeigt einen Ausschnitt des Freskos "Katzen- und-Mäuse-Krieg" in der Johanneskapelle in Pürgg
    https://austria-forum.org/af/Heimatlexikon/Pürgg

  8. Avatar von annapaulemax
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    3.725

    AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    Danke!

    Ui, Lakritze bei deinem Rezept läuft mir das Wasser im Munde zusammen... braune UND weisse Schokolade gleichzeitig, die Kids flippen aus.

    Aber sag mal - kann das mit einem KILO Salz stimmen?

    Morgen gehts zum Supermarkt und nächste Woche wird nach Feierabend fleissig gebacken. Falls es jemanden interessiert berichte ich von den Ergebnissen...

    Gosh, jetzt habe ich Hunger auf was Süsses

    Viele Grüsse

    annapaulemax
    The aim of life is to live, and to live means to be aware, joyously, drunkenly, serenely, divinely aware (Henry Miller)

    ▬|████|▬

  9. Avatar von Susa42
    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    7.299

    AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    KL = Kaffeelöffel
    was aber genau der Unerschied zu TL = Teelöffel ist, das weiss ich nicht, werden sich aber nur um Milligramm handeln
    alles bleibt anders
    Mut ist oft pure Unwissenheit


  10. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    13.289

    AW: Schokoladen...tarte?brownie?kuchen?

    wenn ich mal sage Geheimrezept ist es meistens eine Bastelpackung.

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •