Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. User Info Menu

    Frage Polenta - wie und wozu ?

    Hallo an alle Kochfreunde!

    Ich habe mir heute ein Tütchen (500 gr) Polenta mitgebracht. Die wollte ich immer schon mal machen, aber so richtig fehlt mir der Dreh und auch die richtige Ideen, wie und vor allem wozu ich sie machen könnte.
    Jetzt habe ich also die Basis da und jetzt muss ich ran .

    Wie bereitet ihr sie zu?
    Wozu schmeckt sie am besten?
    Gibt es etwas zu beachten?

    Tipps und Tricks - you're welcome!
    Liebe Grüße


    Biene

  2. User Info Menu

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    hallo biene
    am liebsten mag ich polenta zu kaninchen; gemacht bei meiner mutter. das rezept fürs kaninchen müsste ich nachfragen.

    zuhause für uns mach ich polenta entweder mit einer pilzpfanne. oder dann mit gorgonzola. dazu salat.

    das sind alles erprobte rezepte ohne rezept. gib mir bescheid, falls ich es dir aufschreiben soll. ok?

    gruss, etoile
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    Gebratene Polenta mit Thymian oder Rosmarin schmeckt auch lecker, in Rauten geschnitten und angebraten ... das hab ich immer in Italien so gerne gegessen ..

  4. Inaktiver User

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    Zitat Zitat von Biene.01 Beitrag anzeigen
    Hallo an alle Kochfreunde!

    Ich habe mir heute ein Tütchen (500 gr) Polenta mitgebracht. Die wollte ich immer schon mal machen, aber so richtig fehlt mir der Dreh und auch die richtige Ideen, wie und vor allem wozu ich sie machen könnte.
    Jetzt habe ich also die Basis da und jetzt muss ich ran .

    Wie bereitet ihr sie zu?
    Wozu schmeckt sie am besten?
    Gibt es etwas zu beachten?

    Tipps und Tricks - you're welcome!
    Bitteschön!

  5. User Info Menu

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  6. User Info Menu

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    Und hier ist ein vielgelobtes Rezept von Tergenna:

    Schweinefilet in Kaffeebutter gebraten
    ... mit glasierten Kirschen


    Zutaten für 3-4 Personen:
    600 g Schweinefilet
    50 g Kaffeebohnen geröstet
    3 EL Butter
    1 Glas Kirschen inkl. Saft
    2 Schalotten
    200 g Polenta
    Ca. 1l Gemüsebrühe
    Trockener Weißwein
    1 Zehe Knoblauch
    1/2 Chilischote
    frischer Basilikum
    etwas Speisestärke

    Die Polenta in einem Topf kurz anrösten, mit Brühe auffüllen, Knoblauch und Chili hinzugeben. Unter Rühren ca. 40-45 Min. quellen lassen, dabei evtl. Brühe und Weißwein zufügen. Zum Schluß 1 El Butter unterrühren.

    Das Schweinefilet von Sehnen und Fett befreien, Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Danach mit gerösteten Kaffeebohnen und einem Esslöffel Butter in einer Pfanne anbraten. Dann in eine Auflaufform geben und mit Klarsichtfolie abdecken. Anschließend bei 100 Grad im Ofen ca. 14 Minuten rosa garen.

    In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Die Kirschen abgießen und mit den Schalotten in einem Esslöffel Butter anschwitzen und mit Kirschsaft ablöschen. Ein paar Blätter frischen Basilikum dazugeben und das Ganze kurz köcheln lassen.

    Die Speisestärke mit etwas Wasser oder Rotwein vermengen und die Kirsch-Schalottensauce damit abbinden, bis sie eine sämige Konsistenz hat. Evtl. mit etwas Balsamico abschmecken.
    Age is an issue of mind over matter, if you don´t mind, it doesn´t matter.
    Marc Twain

  7. Inaktiver User

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    Mit Tomatensoße mit Steinpilzen...

    Mit Tomatensoße und salsiccia

  8. User Info Menu

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    einfach als Beilage, z.B.anstelle von Reis
    schmeckt lecker, genauso wie Hirse

  9. User Info Menu

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    ach ja, am besten schmeckt die über dem offenen feuer zubereitete polenta. die entwickelt dann so einen «feinen» rauchgeschmack!
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  10. User Info Menu

    AW: Polenta - wie und wozu ?

    Hmm.

    Bei mir schmeckt Polenta immer wie eingeschlafene Füsse. Eben: langweilig, egal, mit welchem tollen italienischen Rezept ich sie mache.

    Vielleicht sollte ich sie risottoartig anbraten, oder mal das Rezept mit den Kirschen ausprobieren. Das klingt gut.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •