+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Muschelnudeln


  1. Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    275

    Muschelnudeln

    Hallo!

    Konnte beim letzten Mal am Gardasee nicht widerstehen und hab mir einige Packungen von den großen Muschelnudeln gekauft.
    Aber: Wie füllt ihr sie?
    Würde mich sehr über leckere Rezepte - nur Hack mag ich nicht - freuen!!!

    Danke

  2. gesperrt Avatar von eli65
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    10.683

    AW: Muschelnudeln

    Für 4 Personen:
    20 große Conchiglie (Muschelnudeln)
    1 Zwiebel
    2 Koblauchzehen
    500 g gehackten Spinat (TK geht auch)
    750 g Ricotta (italienischer Weichkäse)
    1 Glas Tomatensugo (oder selbstgemachter Sugo)
    75 g Parmesan frisch gerieben
    Öl
    Salz
    Pfeffer

    Zubereitung:
    Als erstes die Nudeln nach Packungsangabe 'al dente' kochen und abkühlen lassen.
    Die gehackte Zwiebel und den gehackten Knoblauch in der Pfanne mit wenig Öl glasig dünsten, den Spinat dazugeben und erhitzen.
    Die Pfanne nun vom Herd nehmen und den Ricotta einrühren und die Masse noch pikant mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Jetzt die gekochten Nudeln damit füllen, den Parmesan drüber streuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
    Nun das Blech in den auf 180 °C Ober/Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben und die Nudeln so lange drinlassen, bis der Käse verlaufen ist.
    Derweil das Tomatensugo im Topf erhitzen und abschmecken mit Salz und Pfeffer.
    Zum Anrichten die Sosse auf dem Teller verteilen und die fertigen Nudeln drauf geben.

  3. gesperrt Avatar von eli65
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    10.683

    AW: Muschelnudeln

    Für die Füllung:
    3 Tomate(n)
    1 Zehe/n Knoblauch
    2 Zweig/e Thymian
    1 Bund Petersilie
    400 g Fischfilet (z. B. Victoria-Barsch)
    100 g Krabben
    2 EL Schlagsahne, kalte
    2 EL Butter
    Salz, Pfeffer

    Für die Sauce:
    1 EL Butter
    3 TL Mehl
    400 ml Fischfond
    6 EL Wein, weiß, trocken
    2 EL Crème fraiche
    Salz und Pfeffer, Pfeffer
    20 Nudeln, bunte, große Muschelnudeln
    150 g Mozzarella
    Fett, für die Form

    Zubereitung:
    Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen, klein würfeln, Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Thymian und die Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken.
    Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen.

    Fisch und Krabben kalt abspülen, trocken tupfen. Das Fischfilet würfeln und mit der Schlagsahne pürieren. Butter erhitzen, Knoblauch goldgelb dünsten und die Krabben darin kurz schwenken. Tomaten, Kräuter und das Fischpüree untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Krabben-Fisch-Mischung beiseite stellen.

    Die Muschelnudeln in sprudelndem Salzwasser bissfest kochen und sehr gut abtropfen lassen.
    Für die Sauce Butter erhitzen, Mehl darüber stäuben. Fond und Wein einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Mozzarella klein würfeln. Eine Form fetten, den Formboden mit einem Teil der Sauce bedecken. Dann die Nudeln mit der Fisch-Tomaten-Mischung füllen und in die Form setzen. Käsewürfel darüber geben.

    Übrige Sauce auf die Nudeln gießen, die Form in die Ofenmitte schieben und etwa 20 Minuten backen.
    Kann sehr gut vorbereitet werden, muss dann aber, weil alle Zutaten kalt sind, etwas länger im Ofen bleiben.

  4. gesperrt Avatar von eli65
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    10.683

    AW: Muschelnudeln

    Gefuellte Muschelnudeln mit Lachssahne

    Einkaufsliste / Zutaten:
    Zutaten für: 4 Portionen / Stück


    Muschelnudeln, große bunte (250 g)
    - - Salz
    - - weißer Pfeffer
    1 Zwiebel, kleine
    150 g Lachs, geräucherter
    3 Butter oder Margarine (30 g)
    3 Mehl (30 g)
    200 g Schlagsahne
    1 Tl. Gemüsebrühe (evtl. mehr)
    2 Tl. Zitronensaft (evtl. mehr)
    - - Fett für die Form
    30 g Parmesankäse, geriebener
    - - Dill
    - - Zitronen

    Zubereitung:
    1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen.

    2. Zwiebel schälen und fein würfeln. Lachs in feine Streifen schneiden. Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl zugeben, unter Rühren goldgelb anschwitzen und mit 3/8 l Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen, Brühe einrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Lachsstreifen unterheben.

    3. Nudeln abgießen, in eine gefettete Auflaufform setzen. Soße in die Nudeln füllen. Mit Käse bestreuen. Bei höchster Hitze im Backofen oder unterm Grill 5-8 Minuten überbacken.

    Getränk: kühler Weißwein

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •