Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. User Info Menu

    Hähnchenschenkel & Kartoffel im Ofen

    Hallo zusammen,

    am WE soll es mal Hähnchenschenkel aus dem Ofen geben.
    Habe mir sagen lassen, ich soll die mit Öl einpinseln (klar, noch Salz & Pfeffer & sonstige Gewürze) und dann für 45 Min. bei 200 Grad im Ofen.

    Jetzt würde ich da gerne Kartoffeln aufschneiden und mit dazu legen.
    Aber - brauchen die auch die 45 Min.? Oder reicht da weniger?
    Lege ich die mit der Schnittstelle nach unten oder nach oben in den Ofen? Müssen die auch eingepinselt werden?

    Und - lege ich das alles - Hähnchenschenkel und Kartoffeln - auf Alufolie???

    Und - damit das ganze nicht zu trocken wird - was kann ich dan noch dazu machen? Eine Soße????

    LG
    Fussl
    Mini-Fussl 08/2009 & Mini-Nudel 04/2014

    ...mit Julchen & Fussl und einer Sternschnuppe für immer im Herzen...

  2. User Info Menu

    AW: Hähnchenschenkel & Kartoffel im Ofen

    Ja, 45 Min. ist o.k., musst du aber auch hin und wieder einpinseln, sonst werden sie trocken.

    Hängt von der Menge ab, die du machst. Wenn du sie mit aufs Blech zu dem Huhn legst,nehmen sie den Hühnergeschmack an. Ich leg dann auch Zwiebeln (auch lange) und Tomaten, die ich kreuzweise eingeschnitten habe (ca. 15 Min.) mit dazu.

    Wenn du große Mengen machst, würde ich die Kartoffeln auf ein extra Blech legen und das Gemüse zum Huhn. Ich finde das nicht zu trocken.

    Aus dem Angebackenen vom Hühnerblech kannst du aber eine Sosse machen.
    Das mach ich nur, wenn ich Nudeln zum Huhn mache, nicht bei Kartoffeln.

    Alles runternehmen und im Ofen bei ca. 60 Grad warmstellen.

    Das Blech mit Wasser (Brühe, Wein, was auch immer) füllen (vorsicht, schwabbelt), durch ein Sieb in einen Topf giessen, aufkochen, evt. mit Brühe, Sahne, auffüllen, abschmecken, binden.
    Geändert von Didi50 (06.02.2009 um 11:07 Uhr)
    Tapferkeit stärkt, Eigensinn macht Spaß und Geduld gibt Ruhe

  3. Inaktiver User

    AW: Hähnchenschenkel & Kartoffel im Ofen

    Zitat Zitat von Fussl Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    am WE soll es mal Hähnchenschenkel aus dem Ofen geben.
    Habe mir sagen lassen, ich soll die mit Öl einpinseln (klar, noch Salz & Pfeffer & sonstige Gewürze) und dann für 45 Min. bei 200 Grad im Ofen.

    Jetzt würde ich da gerne Kartoffeln aufschneiden und mit dazu legen.
    Aber - brauchen die auch die 45 Min.? Oder reicht da weniger?
    Lege ich die mit der Schnittstelle nach unten oder nach oben in den Ofen? Müssen die auch eingepinselt werden?

    Und - lege ich das alles - Hähnchenschenkel und Kartoffeln - auf Alufolie???

    Und - damit das ganze nicht zu trocken wird - was kann ich dan noch dazu machen? Eine Soße????

    LG
    Fussl
    @Fussl, da kann ich dir nur wärmstens das griech. Zitronenhähnchen empfehlen.
    Griechisches Zitronenhähnchen

    4 Hähnchenschenkel
    Salz/Pfeffer
    4 - 5 Zitronen o. 1/8 l Zitronensaft

    (natürlich ganz nach Geschmack kann es auch weniger sein)
    1 Knoblauchzehe (wenn gewünscht, darf es auch da gern mehr oder weniger sein)
    1/8 l Olivenöl
    1 kg Kartoffeln
    500 g Zwiebeln (kleinere zum halbieren)
    1 TL Thymian
    1 Bund Petersilie oder Basilikum

    Schenkel würzen und auf das Blech legen.
    Marinade anrühren (Saft/Öl/Knoblauch - gepresst/Salz u. Pfeffer).
    Kartoffeln halbieren und im rohen Zustand in Marinade wenden und zwischen den Schenkeln verteilen, dazu die Zwiebeln. Darüber die Marinade und den Thymian.
    Backofen vorheizen auf 200°. Blech in die Mitte und ca. 1 1/2 Stunden (eventuell kürzer) im Ofen backen. Zum Schluss die Petersilie.


    Am besten den Backofenboden mit Alufolie auslegen, denn es spritzt etwas.

    Wir essen am liebsten Fladenbrot, griech. Salat und Tsatziki dazu.
    Griechischer Salat

    1 Salatgurke
    1 grüne Paprikaschote
    500 g Tomaten
    1 rote Zwiebel
    200 g Schafskäse (Feta)
    100 g schw. Oliven
    3 El Weinessig
    3 El Olivenöl
    1/2 Teel. Salz
    schwarzen Pfeffer
    1 Teel. geh. frischen od. getr. Oregano

    Gurke schälen,halbieren und entkernen und in ca. 1cm Scheiben schneiden.
    Paprika putzen und in feine Streifen schneiden, rote Zwiebel in halbe Ringe, Tomaten vierteln und den Käse in Würfel.
    Alles zusammen mit den Oliven vermischen und aus den o.a. Zutaten das Dressing bereiten und über den Salat geben.
    1 Std. durchziehen lassen

    Statt Essig den Saft einer halben Zitrone, statt Oregano Majoran oder Minze oder Thymian oder Bailikum

    Tsatziki
    2 EL Olivenöl
    1 TL Weißweinessig
    2 Knoblauchzehen (oder mehr nach Geschmack)
    500 g griechischen (ersatzweise türkischen) Joghurt 10% Fett
    auf KEINEN Fall Quark
    1 Gurke entkernt
    Salz, Pfeffer und Dill

    Gurke schälen, halbieren und Kerne entfernen.
    Joghurt mit Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer, Dill und durchgepresstem Koblauch glattrühren
    Gurke fein hobeln, in einem Sieb abtropfen lassen,
    oder besser, in ein Tuch geben und ausdrücken,
    unterrühren, abschmecken und ziehen lassen.


  4. User Info Menu

    AW: Hähnchenschenkel & Kartoffel im Ofen

    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  5. Inaktiver User

    AW: Hähnchenschenkel & Kartoffel im Ofen

    Als einfache Variante würde ich die Kartoffeln und Zwiebeln in Scheiben schneiden.

    Dann würde ich die Hähnchenschenkel mit Kartoffeln und Zwiebeln in eine Brühe aus halb Sahne, halb heißes Wasser (gut gewürzt mit Salz, Pfeffer, Paprika, evtl. Lorbeerblatt, Rosmarin) legen und zusammen garen lassen. So werden die Kartoffeln gut von der Soße durchzogen.
    Ein Teil der Soße wird aufgesogen, den Rest gibst Du so dazu oder dickst ihn am Ende doch an.

    30 Minuten erscheinen mir für die zarten Hähnchenschenkel aber ausreichend. Nach 45 Minuten sind die doch bestimmt knochentrocken.

    Erweitern lässt sich das GAnze noch mit Gemüse in der Soße, z.B. Porree, Paprika, Pilze.....

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •