Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Tiramisu

  1. User Info Menu

    Tiramisu

    Auch auf die Gefahr hin, dass das Thema schon mal da war, möchte ich Euch nach Euren leckersten Rezepten fragen. Bedingungen:
    Kein Alkohol
    Kein Kaffee/Mocca
    schnell und einfach zubereitet
    Ich freue mich auf Eure Anregungen.
    Ich bleibe auf dem Teppich meiner Möglichkeiten und hoffe, dass er fliegen kann.
    Ralf Hoburg

  2. User Info Menu

    AW: Tiramisu

    Naja, aber Tiramisu heißt das Ding dann wohl nicht mehr

    Irgendwo hat sich bei mir ein Rezept für eine Erdbeertiramisu versteckt, soll ich suchen?

    Marilie
    Es ist was es ist sagt die Liebe

  3. User Info Menu

    AW: Tiramisu

    ich habe irgendwo auch ein himbeer-tiramisu. kann es gerne raussuchen... vielleicht aber erst nächste woche?
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  4. Inaktiver User

    AW: Tiramisu

    Für Kinder mache ich das Tiramisu mit der normalen Mascarpone-Creme, aber mit Kakao zum Eintunken, der wäre ja Coffein- und Alkoholfrei.

    Ansonsten hätt ich noch Lebkuchen-Tiramisu anzubieten?

  5. User Info Menu

    AW: Tiramisu

    Ich habe letztes Weihnachten diese Variante ausprobiert und die kam sehr gut an:

    Advents-Tiramisu
    200 g Sahne
    250 g Mascarpone
    250 g Quark (Magerquark)
    100 g Zucker
    1 Pck. Vanillezucker
    200 g Spekulatius (Butter- oder Gewürzspekulatius)
    400 g Beeren, gemischt, TK

    Sahne steif schlagen, Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren, Sahne unterheben.
    In eine Auflaufform eine Schicht von der Creme verteilen, darüber eine Schicht Spekulatius legen. Die Beeren darauf verteilen (kann man gut mit den gefrorenen Früchten schon am Vorabend zubereiten, es zieht dann gut durch).
    Anschließend noch einmal eine Schicht Creme darauf streichen und 4-5 Std. oder über Nacht kühl stellen.
    Vor dem Servieren mit Kakao oder einem Gemisch aus Zucker und Zimt bestreuen.

    Besonders schön sieht es aus, wenn man mit einer Schablone Sterne ausschneidet und den Kakao oder die Zuckermischung darüberstreut.

    Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
    Liebe Grüße


    Biene

  6. User Info Menu

    AW: Tiramisu

    750 g Magerquark fünf Minuten mit dem Handrührgerät cremig schlagen
    250 g Mascarpone und
    1 Vanilleschote (Mark) und
    2 EL Zitronensaft und
    120 g (find ich allerdings ein bisschen wenig) Puderzucker unterrühren.

    Löffelbiskuit in Oragensaft tränken.

    Darauf eine dünne Schicht der Creme geben, 500 g Himbeeren drauf verteilen, restliche Creme drauf, mit Kakao bestäuben.
    "Lass dir helfen oder du wirst ertrinken", sagte der freundliche Frosch und hob den Fisch aus dem Wasser.

  7. User Info Menu

    AW: Tiramisu

    Vielen Dank schon mal. Macht Euch keine Mühe, irgendwo extra Rezepte hervorzukramen. So wichtig ist es nun auch wieder nicht. Ich suchte nur ein paar Anregungen. Die weihnachtlichen Geschmacksrichtungen sind aktuell ja schon mal nicht übel. TK-Beeren sind auch eine gute Idee. Erdbeeren würde ich lieber verwenden, wenn man sie frisch bekommt. Also bloß kein Stress....
    Ich bleibe auf dem Teppich meiner Möglichkeiten und hoffe, dass er fliegen kann.
    Ralf Hoburg

  8. Inaktiver User

    AW: Tiramisu

    Zitat Zitat von canislupa
    Auch auf die Gefahr hin, dass das Thema schon mal da war, möchte ich Euch nach Euren leckersten Rezepten fragen. Bedingungen:
    Kein Alkohol
    Kein Kaffee/Mocca
    schnell und einfach zubereitet
    Ich freue mich auf Eure Anregungen.

    also anstatt Alkohol nehme ich immer Kirschsaft...und anstatt Kaffee wie wäre es mit Schokolade/ Kakao?

  9. Inaktiver User

    AW: Tiramisu

    Diplomatencreme -- (Alfred Biolek)

    1/2 Liter Milch
    1 Eigelb
    40 g Zucker
    1 Vanillepuddingpulver oder Sahnepulver
    1 Vanilleschote
    1 Becher kalte Sahne
    1 Packung Löffelbiskuits
    Aprikosenbrand (gegebenenfalls einfach weglassen)
    150 g Aprikosenmarmelade oder 500g gedünstete Aprikosen (Dosen, TK)

    Ei, Zucker, Puddingpulver mit 4 EL Milch verrühren.
    Milch mit Vanille erhitzen.
    Pudding zubereiten, abkühlen lassen, ab und zu rühren.
    Wenn er vollständig erkaltet ist, steif geschlagene Sahne unterziehen.

    Passende Tiramisu-Form mit Löffelbiskuits auslegen, gründlich mit Aprikosenbrand und Aprikosenmarmelade (oder entsprechend Aprikosensaft und Marmelade) beträufeln.
    Pudding darüber geben.
    Das Ganze noch mal, also insgesamt 4 Schichten (ähnlich Tiramisu).
    Mindestens 4 Stunden durchziehen lassen.
    .
    Geändert von Inaktiver User (07.11.2008 um 14:52 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Tiramisu

    Noch ein genereller Tipp:
    Wenn man eine Schichtspeise wie Tiramisu sucht, nur anders
    kann man im Internet schöne Ideen unter dem Stichwort "Trifle" finden.

    (Was in Italien das Tiramisu oder die Zuppa Inglese ist, das ist in England das Trifle.)
    Und dabei gegebenenfalls jeweils den Alkohol weglassen bzw. durch Fruchtsaft ersetzen.
    Geändert von Inaktiver User (12.11.2008 um 09:20 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •