+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
  1. Avatar von Fussl
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    2.082

    wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    Hallo zusammen,

    Sonntag ist Feier-Tag und es soll nen schönen Rindergulasch geben.

    ABER - wie bekomme ich den so hin, dass er nicht wie alte Schuhsole schmeckt? Sondern schön zart wird?

    Hat jemand einen Tip??

    LG
    Fussl
    Mini-Fussl 08/2009 & Mini-Nudel 04/2014

    ...mit Julchen & Fussl und einer Sternschnuppe für immer im Herzen...

  2. Inaktiver User

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    Indem du ihn bei leichter Hitze zwei Stunden lang schmurgeln lässt, Fussl. Dann ist das Fleisch so zart, dass es dir auf der Gabel auseinanderfällt.

  3. Inaktiver User

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    Das A und O ist natürlich, dass er lange genug gart. Bei mir ist es dann irgendwann so zart, dass das Fleisch fast auseinanderfällt.

    Meine Freundin gab mir letztens den Tipp, den Rinderbraten oder das Rindergulasch nach dem Anbraten in den Schnellkochtopf zu werfen. Ich habe es probiert und sie hatte Recht. Dort geht es natürlich noch schneller und er war sehr zart.

  4. Inaktiver User

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    Nach dem anbraten mit Mineralwasser ablöschen, das hilft auch.
    Und irgendwo habe ich mal gelesen, das man es nur kurz anbraten soll, damit es zart bleibt.


  5. Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    2.821

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    wenn du ihn mit rotwein ablöscht und lange genug schmurgeln läßt wird er wunderbar.
    macht (s) euch hübsch

    -------------------------------------
    ina müller


  6. Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    2.821

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    nachtrag:
    ich mache so etwas am abend vorher.über nacht zieht er schön durch.
    macht (s) euch hübsch

    -------------------------------------
    ina müller

  7. Avatar von .gerrimee.
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    3.525

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    Hmmm. Gab es gerade heute mittag bei uns! Ich bin auch der Schnellkochtopf-Favorisierer. Dort drinnen anbraten, anschmoren und dann garen lassen. Bei uns wird er dann seeeehr weich, er zerfällt sozusagen, genau wie wir das mögen
    Wenn man einen Fehler gemacht hat, kommt manchmal etwas ganz Wunderbares dabei heraus.

  8. Avatar von Fussl
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    2.082

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    wowh, ihr seit ja alle SPITZE!!!

    ok, ich höre heraus: 2 Stunden bei niedriger Temperatur.
    D.h. dann, der Gulasch, darf nur leicht vor sich hin köcheln??? Nicht richtig fett blubbern sondern nur so auf....evtl. Stufe 135 (ich habe 3 zur Auswahl)...???

    Gott, ich stell mich an.....

    Schnellkochtopf habe ich zwar, aber keine Ahnung wie das Ding funktioniert noch eine g´scheite Gebrauchsanleitung....ist ein Erbstück meiner Oma .

    Wie macht ihr denn die Mischung aus Rotwein/Wasser?????

    Was für Gewürze tut ihr rein???

    Darf ich - ohne geschlagen zu werden - a Maggi Fix für Gulasch unterheben????

    Zum Thema anbraten: Topf schön erhitzen, Gulasch KURZ(?) anbraten und dann gleich mit Wein/Wasser auffüllen? Oder nur mit Wein erstmal auffüllen???

    Was esst ihr dazu?

    DANKE
    Fussl
    Mini-Fussl 08/2009 & Mini-Nudel 04/2014

    ...mit Julchen & Fussl und einer Sternschnuppe für immer im Herzen...

  9. Avatar von .gerrimee.
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    3.525

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    Oje - ein Anfänger

    also ein Maggi-fix brauchst Du gar nicht.

    Im normalen Topf würde ich es so machen:

    Fleisch anbraten, dabei rühren, bis sich am Boden eine braune Kruste zeigt. Dann mit wenig Wasser oder Rotwein ablöschen, d.h. eine kleine Menge Flüssigkeit zugiessen und die braunen Krusten loskochen. Wenn das alles verkocht ist (geht schnell), bilden sich wieder Krusten, die Du wieder loskochen kannst. Je öfter, desto mehr Geschmack. Dann irgendwann Zwiebeln mitanbraten, ich nehme auch noch Paprikaschoten. Würzen mit Salz, Pfeffer und edelsüssem Paprika. Mit etwas mehr Wasser auffüllen. Das wars fürs Erste. Dann lange köcheln auf kleiner Temperatur.

    Probieren, ob das Fleisch zart genug ist.

    Ich schmecke am Ende mit etwas Bratensaft (Maggi oder Knorr) und Tomatenmark ab.

    Fertig.
    Wenn man einen Fehler gemacht hat, kommt manchmal etwas ganz Wunderbares dabei heraus.

  10. Avatar von .gerrimee.
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    3.525

    AW: wie bekomme ich meinen Rindergulasch schön zart?

    ach so....

    dazu kann man praktisch alles essen.... Nudeln, Reis, Kartoffeln, Pürree, Spätzle, Knödel.

    Und wenn Dir was überbleibt, schmeckst Du es nochmal ab, gibst viel Wasser/Brühe dazu und vielleicht noch Dosenchampignons und/oder Sauerkraut/Kidneybohnen. Dann hast Du noch eine leckere Gulaschsuppe
    Wenn man einen Fehler gemacht hat, kommt manchmal etwas ganz Wunderbares dabei heraus.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •