Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. User Info Menu

    alternativen zu nudeln & co?

    meine tochter, knapp 2,5, hat ein sehr eingeschraenktes reportoire: am liebsten vollkornnudeln oder reis mit pueriertem gemuese und parmesan. das isst sie fast taeglich, mit wenigen ausnahmen. sie isst zum fruehstueck und abends auch brot, muesli, joghurt und banane, aber sonst kein anderes obst oder gemuese. wir bieten ihr regelmaessig andere sachen an, aber fast immer ohne erfolg. hat jemand einen tipp, was ich noch ausprobieren koennte, um ihr obst und gemuese (in unpuerierter form) schmackhaft zu machen?
    We're adults. When did that happen? And how do we make it stop? (Meredith Grey)


  2. User Info Menu

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    Eigentlich ganz einfach-koch es für die restliche Familie. Kinder lernen essen auch durch Nachahmung. Koch nen Teil, den sie mag und stock es für euer Essen mit verschiedenen Gemüsesorten auf. In dem Alter wollen sie probieren, üb aber keinen Zwang aus. wenn sie nicht testen will, dann eben das nächste Mal. Hauptsache ohne Druck und ohne Überreden. Das macht nämlich eine Ablehnung erst spannend.

    LG
    Swenja

  3. User Info Menu

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    Sie ist doch erst 2,5 , lass ihr doch die Zeit.
    Wenn sie 18 wäre, würde ichs verstehen. Sie wird schon noch andere Sachen essen.

  4. VIP

    User Info Menu

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    meine kinder (4 + 2) ändern ständig ihren geschmack. so waren bis vor kurzem bananen völlig out und am dienstag hat jeder von ihnen zwei stück inhaliert.
    ähnlich mit der rohkost. ich mache am nachmittag immer einen teller mit obst und gemüse. mal werden die karotten nicht gegessen, mal der paprika nicht und gestern blieben birnen übrig.
    in stückchen wandert unmengen an obst in die kinder, sobald ich einen apfel im ganzen anbiete, bleibt die hälfte liegen.

    ich biete es einfach an, den rest essen wir.

    ansonsten koche ich was uns schmeckt. die kinder müssen davon nichts essen, bekommen aber auch nichts extra gekocht.
    auch zu den anderen mahlzeiten gibt es keine extawürste. wenn es müsli zum frühstück gibt, dann gibt es kein brot und umgekehrt.

    für mich ist das eine gute lösung, ich mag weder meine kinder zum essen zwingen, noch mag ich täglich 5 verschiedene gerichte kochen.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  5. Inaktiver User

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    Hallo Yuli,

    ich würde sie mitschnippeln lassen bei der Gemüsezubereitung.
    Vielleicht mag sie es in gekochter Form dann auch nicht - aber vorher kommt es bestimmt zu ein paar "Neugierbissen" bei der Rohkost.
    Und vielleicht fällt dann auch irgendwann der Groschen, dass es das Gleiche ist, was sie eben "so" verspeist hat...

    Seid Ihr Vegetarier? Dann würden mir noch Gemüsegratins mit Zucchini oder Karotten oder Tomaten etc. einfallen - oder Buchstabensuppe, in der Erbsen, Möhrenscheiben...schwimmen.
    Aber ruhig identifizierbar! Pürieren würde ich die nicht.
    (Oder Pizza mit Kirschtomaten? Radieschen mit Quark? Omelette mit Champignons?)

    Gruß, T.

    PS: kann es sein, dass sie das Gemüse lieber "verpampt" -sorry- mag, weil sie dann mit dem Löffel aufs Essen losgehen kann, während es für sie sonst mit der Gabel schwer zu verfolgen ist?
    So war es bei unserem Sohn - war aber keine Gemüseabneigung!

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    in diesem Alter standen alle meine Kinder auf rohe roten Paprika, Minitomaten und auf Erdbeeren, also die ganzen roten Sache liefen wie von selbst!


    Aber auch auf Kartoffelknödel mit oder ohne Soße und auf Maultaschen.

    Außerdem auf 3farbige bunte Nudeln oder Schupfnudeln, gerne mit Sauerkraut aus der Pfanne ...

    Pfannkuchen und Ostereier waren eigentlich auch immer sehr beliebt ... und Milchreis in allen Variationen .. ich pers. kann den im Moment aber nicht mehr sehen !!!

    Die NurBananenphase kenn ich aber auch !!!

    Ja, seid ihr Vegetarier ... oder nicht ???

    Wenn nicht, schon mal eine dicke Münchner Weißwurst fürs Kind enthäutet, klein geschnitten und Brezel und süßen Senf ... das mag sogar mein Baby ... Weißwurst ist bei Kleinkindern absolut unschlagbar, meine Erfahrung.

    Und ja, auch die kleinen Nürberger Bratwürstchen nehmen so kleine Kinder gerne ... eigentlich.

    Gruß, B.
    Geändert von Blondine (15.02.2008 um 16:50 Uhr)

  7. Inaktiver User

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    Meine Tochter ist gekocht quasi kein Gemüse. Je nach Laune ab und zu ein wenig, aber insgesamt fast nur roh. Dafür reichlich. Sie isst immer beim kochen (sie hilft mit) Unmengen rohes Zeug. Sie nimmt auch viel Rohkost mit in den Kindergarten. Obst geht in Obstsalat fast alles, ansonsten auch phasenweise. Mal nur Bananen, dann nur Äpfel...
    Ach ja, unser Hauptessen sind auch Vollkornnudeln. Sehr gerne gegessen werden aber auch Quinoa (ein Getreide aus Südamerika, ähnlich wie Reis, aber viel gehaltvoller), Amaranth geht auch gut. Reis hingegen ist nicht sooo gefragt.

    @blondine: Was sind Ostereier? Also ganz normale Ostereier? Weil du es in Verbindung mit den Pfannkuchen schreibst :-)

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    ganz normale hartgekochte Eier ... nur die gefärbten eben ...
    Gruß, B.

  9. User Info Menu

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    Zitat Zitat von Blondine
    ganz normale hartgekochte Eier ... nur die gefärbten eben ...
    Gruß, B.

    komisch, die müssen irgendwie besser schmecken. ich mochte auch nur die angemalten Eier als Kind

  10. Inaktiver User

    AW: alternativen zu nudeln & co?

    Ah - tatsächlich. Ich war eben wegen der expliziten OSTER-Erwähnung skeptisch. Aber mag sein, dass die bunten besser schmecken :-)

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •