+ Antworten
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 136
  1. Avatar von swenja
    Registriert seit
    16.02.2001
    Beiträge
    7.788

    AW: Preiswert kochen

    Zitat Zitat von Megabine
    Ach komm, der Strang hat ne Chance verdient. Es würde mich schon interessieren, was du noch so auf Lager hast.

    ich stimme Bine zu. Der Strang heisst preiswert kochen und zwar ohne Moralkeule. Insofern passt jedes Gericht, soferns preiswert ist. Nachkochen ist keine Pflicht. Im übrigen freu ich mich auch über preiswerte Rezepte

    LG
    Swenja

  2. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    27.629

    AW: Preiswert kochen

    Zumal ich keine Moralkeule herausgeholt habe. Dazu kommt noch, daß ich als AE mit 'nem 30-Std.-Job auch nicht das Supergeld zur Verfügung habe, also nicht in der Lage bin, hier ausschließlich Biokost oder was weiß ich aufzufahren.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
    Geändert von Tahnee (15.02.2008 um 21:07 Uhr)

  3. gesperrt
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    9.196

    AW: Preiswert kochen

    Ab wann gilt ein Gericht denn überhaupt als preiswert ... evtl. sollten wir das hier auch mal definieren ...
    4köpfige Familie satt für max. 5 Euro würde ich sagen ... ist das jetzt preiswert ???
    oder, was wollen wir ansetzen als Richtwert,
    so in etwa ???
    oder, setzen wir doch mal ein Tagesbudget fest.. und geben muß es davon 3 Mahlzeiten +
    2 Pausensnacks für Kinder ...

    Gruß, B.
    Geändert von Blondine (15.02.2008 um 16:34 Uhr)

  4. Avatar von swenja
    Registriert seit
    16.02.2001
    Beiträge
    7.788

    AW: Preiswert kochen

    ja, den Richtwert find ich passend. Ein Tagesbuget wird komplizierter, ich such speziell immer nach Gerichten die schnell gehen,nachkochbar und preiswert sind

  5. Avatar von Megabine
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    22.447

    AW: Preiswert kochen

    Immer lecker, schnell und preiswert und außerdem wärmt es so schön, wenn es kalt ist: Muschelnudeln in Hühnerbrühe.
    ...

    Hier könnte (d)eine Signatur stehen.

  6. Inaktiver User

    AW: Preiswert kochen

    Ich habe vor einiger Zeit mal einen Kochkurs mitgemacht.

    Dort haben wir gelernt, dass man 50 Cent pro Gang einplanen kann, also mit 2,50 Euro ist durchaus ein 5Gänge Menü möglich. Gesund und lecker, keine Dosenkost.

    Wer mehr wissen will, kann mich anmailen, dann schicke ich einen Link zu einer Seite mit vielen 50 Cent -Rezepten

  7. Avatar von swenja
    Registriert seit
    16.02.2001
    Beiträge
    7.788

    AW: Preiswert kochen

    Den Link hätt ich auch gerne per PN

    Danke schon mal

  8. gesperrt
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    9.196

    AW: Preiswert kochen

    Unschlagbar günstig sind auch selbstgemachte schwäbische Käsespätzle

    Rezept für 4 Erwachsene:

    Teig: 800 Gramm Mehl, 10 Eier, 100 ml Milch, 2 Teelöffel Salz

    dazu 4 -6 in Butter gedünstete Zwiebeln ...

    und geriebener Käse, 200 Gramm Pizzakäse ... oder eben den günstigen allgäuer selbst gehobelten Emmentaler

    und grünen Salat

    Gruß, B.

  9. Inaktiver User

    AW: Preiswert kochen

    Ich stelle den Link jetzt einfach mal ein:

    Kochen zum Nulltarif


    Besonders zu empfehlen ist das indische Linsendal und die Quarkquiche ohne Boden.
    Guten Hunger !!

  10. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    18.118

    AW: Preiswert kochen

    unser billigstes essen ist haferflockensuppe.

    außerdem
    - arme ritter (zwieback oder trockenes brot mit heißer milch übergießen, zimt und zucker dazu).
    - 'french toast' trockenen toast in verklebbertem ei einweichen, von beiden seiten anbraten, zimt und zucker dazu

    bei diesen gerichten achte ich darauf auch rohkost zu reichen. meine kinder mögen kaum gekochtes gemüse, roh essen sie es aber.

    - pellkartoffeln mit petersilienquark
    (arbeitsintensiver aber auch lecker: pellkartoffeln halbieren, mit einem löffel aushöhlen, die kartoffelmasse mit frischkäse und kräutern mischen, in die kartoffeln füllen und im ofen überbacken).
    - risotto mit spinat/erbsen/fenchel oder einfach pur
    - reis mit linsen
    - griessuppe
    - diverse nudelgerichte


    früher gab es oft am samstag 'billiges' essen. bei uns linsensuppe oder pellkartoffeln. auch unter der woche wurde gut mit dem essen gehaushaltet und die reste wurden verwertet. ich denke, das ist auch so ein knackpunkt: die reste in ein anderes gericht verzaubern.
    „We know how to bring the economy back to life.
    What we don‘t know ist how to bring people back to life“
    President Akufo-Addo

+ Antworten
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •