+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 136 von 136

  1. Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    4

    AW: Preiswert kochen

    Preiswert:

    Polenta (2-Minuten-Maisgriess aus dem Reformhaus mit halb Brühe, halb Milch nach Packungsanweisung), dazu Tomatensauce oder Pilzsauce oder Leber oder nur mit Käse bestreut überbacken, dazu Salat.

    Eier in Senfsauce

    Kürbis-Kartoffelbrei, Erbsen-Kartoffelbrei oder Pastinaken-Kartoffelbrei. Halb gegessene Äpfel der Kinder wandern ebenfalls in den Brei ... und natürlich Sauce oder heisse Butter als See in der Mitte.

    Doppelte Menge Kartoffelbrei machen und den Rest als Suppe mit frischer Petersilie und Würstchen oder als fishcakes (etwa so, statt Lachs passen wenig Räucherfisch oder Thunfisch oder Reste von Heilbutt mit Petersiliensauce Fish Cakes (Wales) - Party Rezept (getestet))

    Rest Kartoffelbrei und Rest Blumenkohl mit Brühe zu Suppe verwenden, etwas saure Sahne und Keta-Kaviar drauf (schon fast Luxus). Schnittlauch nicht vergessen.

    Risotto (mit Erbsen, mit Pilzen, nur mit Käse)

    Pfannkuchen mit geriebenen Zucchini im Teig

    Nudeln mit Spinat-Sahnesauce

    Nudeln mit Broccoli und Pinienkernen

    Nudeln mit Thunfisch und Erbsen in Tomatensauce

    Broccolisuppe mit Würstchen, angedickt mit einem Rest Reis

    vegetarisches Couscous, Fleischesser kriegen Merguez dazu

    Erdäpfelgulasch

    Zwiebelkuchen

    Tomatengalette

    salziger Käsekuchen

    Käsetoast mit frischen oder getrockneten Tomaten

    Croque-Monsieur / Croque-Madame

    Nudelauflauf

    Blumenkohl mit Butterbröseln und Kartoffeln

    Gemüsesuppe/Minestrone

    Holsteinische Kartoffelsuppe (OHNE Krabben!)

    Gebackenes Ofengemüse, Reste pürieren und als Suppe essen

    Türkischer Gemüseeintopf

    Ofenkartoffeln (erst vorkochen, sonst sind die Stromkosten für den Backofen horrend)

    Linseneintopf

    Hummus als Dip mit Gemüsestengeln und Grissini

    Rezepte stelle ich auf Anfrage gerne ein.

    hungrig
    everything by halves


  2. Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    4

    AW: Preiswert kochen

    Bei uns gibt es viel selbstgemachtes Muesli, also Haferflocken mit Obst, oder auch Kuchen, Eintoepfe,strammer Max, Nudeln von denen ich immer die doppelte Portion koche um sie dann am naechsten Tag aufzubraten


  3. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    8

    AW: Preiswert kochen

    Meine Kinder möchten am liebsten jeden Tag Nudeln. Ich kaufe die einfach vorrätig. Dann gibt es halt jeden Tag Nudeln und die kann sich auch jeder leisten. :-)
    Und wenn es schon jeden Tag Nudeln gibt, dann kann man ja ein bisschen mit der Soße rumspielen.
    Also in diesem Sinne. Guten Appetit

  4. gesperrt
    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    8

    AW: Preiswert kochen

    Genau meine Wahl!


  5. Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    3

    AW: Preiswert kochen

    Wenn es bei uns einfach und preiswert sein muss gibt es diesen Hackbraten/Meatloaf. Ich gebe immer etwas geraspelte Karotte oder Zucchini zu dem Fleischteig und backe Kartoffelspalten dazu.
    Manchmal gibt es auch einfach eine Quesadilla (Tortillas in der Pfanne gebacken mit Käse, Mais und Paprika). Das kommt bei meinem Kleinen immer gut an!

  6. 30.07.2014, 17:11



  7. Registriert seit
    31.01.2015
    Beiträge
    5

    AW: Preiswert kochen

    Ich hab gestern Mittag eine Tomatensauce mit Zwiebeln gemacht. War recht einfach, ist billig und hat den Kindern super geschmeckt! Rezept hab ich im Internet gefunden:)!
    Schönen Sonntag euch noch!
    lg

+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •