+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. Avatar von SusanneB
    Registriert seit
    06.01.2001
    Beiträge
    2.182

    AW: Vegetarisches oder veganes Kochbuch f. Jugendliche

    Das Mädel ist 14.

  2. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    27.765

    AW: Vegetarisches oder veganes Kochbuch f. Jugendliche

    Zitat Zitat von SusanneB Beitrag anzeigen

    Das Mädel ist 14.
    Wie gut kennen sich denn die Eltern mit vegetarischer bzw veganer Ernährung bei Jugendlichen aus? Ich meine, das ist ja schon bei Erwachsenen mit gutem Hintergrundwissen verbunden. Bei dem Mädchen, was ja nun in der Pubertät und noch im Wachstum ist, muss da man sicher noch mehr beachten.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  3. Avatar von marlena_10
    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    350

    AW: Vegetarisches oder veganes Kochbuch f. Jugendliche

    Wir lieben das Buch "Veggie for Family" und einige der Gerichte koche ich regelmäßig, da die Kinder (und ich) sie so lecker finden. Es ist allerdings keine veganes Kochbuch. Es ist aus meiner Sicht auch schon für Teens geeignet.

    Unsere 9-Jährige liebt das Buch und schmökert gerne drin, auch wenn es nicht direkt ein Kochbuch für Kinder ist, also ab 13 kann das gut klappen.

  4. Avatar von SusanneB
    Registriert seit
    06.01.2001
    Beiträge
    2.182

    AW: Vegetarisches oder veganes Kochbuch f. Jugendliche

    Zitat Zitat von SusanneB Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt das Buch "Die vegetarische 5-Zutaten-Küche" genommen. Die Aufmachung und das Konzept fand ich für den Zweck, der mir vorschwebte, überzeugend.
    Die Beschenkte hat das Buch gesehen, drin rumgeblättert, gleich einen Haufen Sachen gefunden, die sie gerne machen/ ausprobieren möchte... mit anderen Worten: ein voller Erfolg! Das erste eigene Kochbuch....


  5. Registriert seit
    27.02.2015
    Beiträge
    4

    AW: Vegetarisches oder veganes Kochbuch f. Jugendliche

    Ich finds toll, dass das Mädel sich Gedanken macht, und ich finds toll, dass du das unterstützst!
    Chapeau!
    Vielleicht ist sowas auch interessant: [editiert]
    vegane Basics
    Geändert von izzie (27.01.2020 um 11:04 Uhr) Grund: Link zu Blog mit Shop editiert


  6. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    11.095

    AW: Vegetarisches oder veganes Kochbuch f. Jugendliche

    Vegane Küche für Kinder und Jugendliche ist am Rande zur Kriminalität. Vegane Ernährung ist nicht vollwertig und kann zu einem Vitamin-B12-Mangel mit irreversiblen Folgen für das Nervensystem führen. Übrigens auch bei Erwachsenen, aber die tragen ja selber die Verantwortung.

    Vegetarische Ernährung ist dagegen prinzipiell vollwertig.

  7. Avatar von alles_anders
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    311

    AW: Vegetarisches oder veganes Kochbuch f. Jugendliche

    Quirin, abgesehen davon, dass du hier schlicht off-topic bist ... Ich bin erstaunt, dass diese pauschale, im wahrsten Sinne des Wortes steinzeitliche Ansicht noch immer auffindbar ist.

    Die amerikanische Academy of Nutrition and Dietetics hat da beispielsweise eine ganz andere Auffassung.

    Zitat:

    It is the position of the Academy of Nutrition and Dietetics that appropriately planned vegetarian, including vegan, diets are healthful, nutritionally adequate, and may provide health benefits for the prevention and treatment of certain diseases. These diets are appropriate for all stages of the life cycle, including pregnancy, lactation, infancy, childhood, adolescence, older adulthood, and for athletes.

    Den ganzen Abschnitt, der auch die Rolle von vegetarischer/ veganer Ernährung bei der Prävention von Zivilisationskrankheiten anspricht, findet man hier.

    Klar gibt es bei pflanzenbasierter Ernährung ein paar Punkte zu beachten, wie bei jeder Ernährungsform. Aber da kann man sich heute leicht schlau machen. Im deutschsprachigen Raum halte ich da u.a. Niko Rittenau für sehr kompetent.

    Thema B12-Mangel: Hier mal die entsprechenden Werte meiner letzten Blutuntersuchung nach drei Jahren rein pflanzenbasierter Ernährung:

    Vitamin B12: 762 pg/ml (Richtwert: 197-771 pg/ml)

    Holotranscobalamin: 108,1 pmol/l (Richtwert: 25,1-165,0 pmol/l)

    Das lasse ich mal so stehen.

    SusanneB, es freut mich, dass du fündig geworden bist und dass dein Geschenk so gut ankam.
    Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand.

    - Charles Darwin -
    Geändert von alles_anders (28.05.2020 um 21:10 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •