+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66
  1. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.367

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Keine Frage, Stina: Auch das sind per se alles schöne Ideen.
    Aber das, was drüber steht (so gesellschaftlich unsichtbar, nicht jetzt bei euch persönlich, okay?), das ist doch so ein gewisser Druck, so ein zu haltendes Niveau (Party, Superpartydeko, Hammeressen, Spiele ohne Ende, alle angeleitet, auch für Kids ab 5, die gut alleine spielen könnten eine Weile, Geschenkekisten im Spielzeugladen, Butterbrottüten mit nochmal Sachen).

    Kigakinder. Für die es doch wichtiger ist, einfach eingeladen worden zu sein. Denen es völlig wurscht ist, obs Kuchen gibt oder Brezn. Die einfach nur "dabei sein" wollen. Die brauchen weder Steckenpferd noch Butterbrottüten.
    Das erlebe ich so nicht. Bei mir ist Kindergeburtstag eine Mischung aus allem, was Du schreibst.
    Ich backe für Kindergeburtstage meistens keine Kuchen oder Torten, sondern lieber kleinere Häppchen (Cakepops, Minimuffins, Obstteller), weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass ich sonst viel wegwerfe. Wobei ich Ausnahmen mache, wenn das Geburtstagskind sich explizit was wünscht - letztes Jahr gab es ein einfach zu machendes und nett anzusehendes Feuerwehrauto, das auch tatsächlich gut gegessen wurde.
    Es gibt - auf Wunsch meiner Kinder - eigentlich immer eine kleine Schatzsuche und ein paar (zwei bis maximal drei) kleine Spiele. Kurze - nichts, was ewig dauert. Eine freiwillige und ebenfalls kurze Bastelei (das kombiniere ich meistens mit der Schatzsuche, also das Bastelmaterial ist im "Schatz"). Und Zeit für Freispiel.
    Geschenkekisten gibt es bei uns nicht, weil ich die doof finde. Die Tütchen, wie ich sie beschrieben habe, gab es schon als ich auf Kindergeburtstagen war. Eben für den Brausewürfel vom Topfschlagen oder das Kaubonbon vom Kerzenausschießen. und die Bastelei.
    Das finde ich alles nicht übertrieben und wie gesagt - das erlebe ich auch im Umfeld überwiegend so.

    Und wenn es ab und zu mal eine Ausnahme gibt, finde ich das auch ok. Den 7. Geburtstag meiner Tochter haben wir letztes Jahr auf einem Pferdehof gefeiert, weil es dringend ein Pferdegeburtstag sein musste und ich (! nicht sie!) dann dachte, ok, wenn Pferde, dann auch richtige, solange das erschwinglich ist. Das war es absolut und so war das ein schönes Highlight, zu dem wir auch direkt kommuniziert haben, dass das nun nicht der Auftakt einer Reihe von Auswärtsgeburtstagen wird, sondern der achte Geburtstag definitiv wieder gewöhnlicher sein wird.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft
    Geändert von Stina (05.02.2019 um 11:08 Uhr)

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.392

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Wie war das damals bei euch allen?
    Ich kenne Geburtstag so: Mittags 3-6 Freunde bei mir, es gab Kuchen und Kaba und Saft. Dann Utensilien für Topfschlagen. Eine Kassette mit Kinderliedern - und wir haben uns die Zeit über im Kinderzimmer (viel allein) beschäftigt und dort die Schokolade verhauen. Es war gar nicht üblich, dass Erwachsene damit "so viel zu tun" hatten. Bis auf moderative Rückfragen ("Wollt ihr noch Kuchen? Fehlt noch ein Löffel fürn Topf?") brauchte man nix.
    Dass es bei uns in den 60ern anders war als heute - ja, das war so.

    ABER für mich wird auf Kindergeburtstagsfeiern nichts von den Kindern alleine im Kinderzimmer gespielt.
    Das gehört für mich unabdingbar dazu, dass die ganze Zeit angeleitet gespielt wird, (und auch dass die Kinder lernen, da nicht auszubrechen).
    Das macht für mich Kindergeburtstag aus, dass die Erwachsenen "den Service bieten", Spiele anzuleiten, sich die Zeit dazu nehmen (und vorher die Mühe gemacht haben, sich das zu überlegen).
    [Von der Zeit direkt vor dem Abendessen, wo die Eltern in der Küche die letzten Vorbereitungen machen (wenn nicht gemeinsam Pizza belegt wird) mal abgesehen - da müssen sie sich alleine beschäftigen].

    Das war schon bei meinem Sohn vor 25 Jahren so, dass immer mal wieder einzelne Kinder fragten, ob sie jetzt einfach mal toben/spielen dürfen. Nein, durften sie nicht - und darüber habe ich keine Diskussion aufkommen lassen, was den meisten Kindern auch gefiel. (Alleine etwas spielen können sie doch immer).

    Und sowohl in meiner Kindheit wie auch bei meinen Kindern gab es in meiner Familie in dem entsprechenden Alter Kasperle-Theater zum Geburtstag. Das ist nicht schwierig - aber natürlich muss das keiner. Mal schauen, ob ich bei meinem Enkel Kasperle-Theater spielen darf.
    Geändert von Marta-Agata (05.02.2019 um 11:12 Uhr)

  3. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.367

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Psssst. Ich frag mich sogar: "Muss" man denn einen Geburtstag von einem Kind mit 3 oder 4 überhaupt riesig feiern?
    1x in der Familie mit Oma, Opa, den Eltern feiern. 1x im Kiga feiern in der Gruppe.
    Würde doch für das Alter auch "altersgerecht sein". Oder? Was meinst du?
    Das ist mal wieder sowas, was beim ersten Kind noch besser klappt. Die Maus hat ihren ersten Kindergeburtstag mit 4 gefeiert (ohne Eltern), wobei sie im Sommer Geburtstag hat und wir da auch schon zum zweiten und dritten Geburtstag noch zwei befreundete Familien mit gleichaltrigen Kindern eingeladen hatten - am selben Tag wie auch unsere eigene Familie, also nicht als zusätzliches Event.
    Der Sohn kannte Kindergeburtstag nun aber schon. Und hat zum dritten Geburtstag vehement auf einen bestanden. Da er da frisch im Kindergarten war, haben wir noch keine Kinder von dort eingeladen, aber drei andere Freunde + je ein Elternteil. Und da tatsächlich "nur" 2 Stunden Muffin zerbröseln und ein bisschen frei spielen.

    Edit: und ja, mit vier Jahren war der Maus ein richtiger Kindergeburtstag außerhalb der Feier im Kindergarten wichtig. Von ihr selbst aus.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  4. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.191

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Den 7. Geburtstag meiner Tochter haben wir letztes Jahr auf einem Pferdehof gefeiert, weil es dringend ein Pferdegeburtstag sein musste
    Wow, Stina. Ich finde alles, was du machst und beschreibst, das ist richtig "viel". Wirklich.
    Und ja, der Pferdehof...sicher ein schönes Erlebnis für die Kinder. Hier war letztens ein Geburtstag am Skilift (Kind 5).
    Ich fands fast zuviel.
    Be a voice not an echo.

  5. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.191

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Und sowohl in meiner Kindheit wie auch bei meinen Kindern gab es in meiner Familie in dem entsprechenden Alter Kasperle-Theater zum Geburtstag. Das ist nicht schwierig - aber natürlich muss das keiner. Mal schauen, ob ich bei meinem Enkel Kasperle-Theater spielen darf.
    Kasperle-Theater finde ich sehr schön.
    Be a voice not an echo.

  6. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.367

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    Ok, dann haben wir unterschiedliche Vorstellungen von viel. Das was ich mache ist nicht mehr als das, was ich als Kind selbst erlebt habe. Und für mich nicht übertrieben, weil es auch tatsächlich mit sehr wenig Aufwand verbunden ist. Ich stehe für einen Kindergeburtstag nicht tagelang in der Küche. Aber ein paar Stunden + ein bisschen Schatzsuche vorbereiten und das ist es mir dann auch wert.
    Wir sind hier ziemlich OT grad. Reduktion - ist es ok für Dich, oder sollen wir einen eigenen Strang aufmachen?
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  7. Avatar von Reduktion
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    2.183

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    @Stina: alles ok. Ich lese interessiert mit.

    und auch danke für die Rezeptideen, die da noch kamen

  8. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.323

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    .
    Geändert von maryquitecontrary (05.02.2019 um 12:21 Uhr) Grund: Zu sehr off topic.

  9. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.367

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    Bezug gelöscht
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft
    Geändert von Stina (05.02.2019 um 12:50 Uhr)

  10. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.323

    AW: Kindergeburtstag in der Kita: kein Kuchen, sondern Obst/Gemüse

    @Stina:jetzt hat es sich überschnitten, denn ich fand im Nachhinein meinen Beitrag so weit off-topic, dass ich ihn gelöscht habe. Insofern wäre es vielleicht besser, du löschst deinen auch und wir schreiben ggfs per PN weiter? .Wir können das aber auch ruhen lassen.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •