Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gymnasium ohne Mittagessen: Was vorkochen, vorbereiten?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    PS: Wieso stehen da jetzt solche Hyroglyphen in den letzten 2 Antworten als Strangtitel?
    Das war der Titel des als Spam gelöschten Beitrags. Wenn jemand da direkt drauf antwortet, wird der übernommen.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  2. User Info Menu

    AW: Gymnasium ohne Mittagessen: Was vorkochen, vorbereiten?

    Ah, ok. Dankeschön

  3. User Info Menu

    AW: Gymnasium ohne Mittagessen: Was vorkochen, vorbereiten?

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Bei uns gabs rund um die zwei Gymnasien einen Dönerladen, einen Gyrosladen und ein Pizzaladen. Alle haben über die Straße verkauft, hatten aber auch einen Sitzplatzbereich. Für zwei mal Nachmittagsschule hat es gelangt.
    Mit 12 dürfen sie das Schulgelände nicht verlassen, das gäbe vermutlich ziemlichen Ärger.

    Meine waren mit 12 mäkliger als vorher und hinterher, deshalb würde ich es sehr davon abhängig machen, was sie tatsächlich isst.
    Age is an issue of mind over matter, if you don´t mind, it doesn´t matter.
    Marc Twain

  4. User Info Menu

    AW: Gymnasium ohne Mittagessen: Was vorkochen, vorbereiten?

    Hallo liebe Frauen!

    Danke für die Ratschläge, jetzt muss ich diese nur noch verwirklichen... ;-)

    Und dann werde ich Rückfragen haben.


    pszcz

  5. User Info Menu

    AW: Replica relógios Chopard

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Was genau ist jetzt an einem Nudelsalat gesünder als an einem Döner?
    Oder anders herum:
    Was ist an einem Döner ungesund?
    Grundsätzlich ist ein Döner nicht gesünder als ein Nudelsalat... Kommt drauf an, was du da reinhaust.

    Ich meinte in dem Fall ganz klar den selbstgemachten, gesunden Nudelsalat ohne Mayo und Fleisch (bin Veggie)
    Call me Bean

  6. User Info Menu

    AW: Gymnasium ohne Mittagessen: Was vorkochen, vorbereiten?

    Zitat Zitat von Gruenekatze Beitrag anzeigen
    Mit 12 dürfen sie das Schulgelände nicht verlassen, das gäbe vermutlich ziemlichen Ärger.

    Meine waren mit 12 mäkliger als vorher und hinterher, deshalb würde ich es sehr davon abhängig machen, was sie tatsächlich isst.
    Upps, in welcher Welt lebt Ihr denn? Von zuhause bis in die Schule geht es dann auch nur mit von der Schule vorgeschriebenem Polizeischutz?

  7. User Info Menu

    AW: Replica relógios Chopard

    Zitat Zitat von bohnenprinzessin Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ist ein Döner nicht gesünder als ein Nudelsalat... Kommt drauf an, was du da reinhaust.

    Ich meinte in dem Fall ganz klar den selbstgemachten, gesunden Nudelsalat ohne Mayo und Fleisch (bin Veggie)
    Ob das so gesund ist? Der Mensch ist ein Mischköstler und als solcher auf Fleisch angewiesen. Bei vegetarischer Ernährung sind ausreichend Produkte tierischer Herkunft wichtig. Vegan dagegen ist ungesund, für Kinder sehr ungesund.

    Nudeln als Getreideprodukte stehen erst seit ein paar zehntausend Jahren auf dem Speiseplan des Menschen. Da ist die Anpassung an dieses Lebensmittel noch nicht abgeschlossen.

  8. User Info Menu

    AW: Gymnasium ohne Mittagessen: Was vorkochen, vorbereiten?

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Upps, in welcher Welt lebt Ihr denn? Von zuhause bis in die Schule geht es dann auch nur mit von der Schule vorgeschriebenem Polizeischutz?
    In der Welt, in der es auch schon vor 30 Jahren verboten war, vor der 10. Klasse das Schulgelände in den Pausen zu verlassen. Das war schon immer so, und ist auch noch so - nur dass heutzutage es eben Ganztagsschule gibt, und sich das auf die Mittagspause ausdehnt. Je nach Schule wird das ohnehin unübersichtlich. Die Schule meines Großen ist offene Ganztagsschule, d.h. für manche ist mittags Schluss, für andere nicht. Die, die nachmittags noch eine AG oder Unterricht haben, dürfen das Schulgelände in der Mittagspause nicht verlassen (jedenfalls in der Unterstufe). Da das schwer zu kontrollieren ist, müssen sie nur aufpassen, dass sie beim Bäcker, Kiosk oder Pizzeria (das ist es, was es bei unserer Schule nebenan gibt) nicht gerade auf einen Lehrer treffen, der sie kennt und weiß, dass sie jetzt nicht da sein sollten.
    Ich glaube, es hat versicherungstechnische Gründe. Die Kinder sind auf dem Weg in die Schule und auf dem Heimweg versichert, ebenso in der Schule. Verlassen sie während der Schulzeit unerlaubt das Gelände, ist dann die Versicherungsfrage fragwürdig - die Schule hat nämlich eine Aufsichtspflicht.

    Die Pizzeria hat übrigens schon reagiert. Da kann man im Voraus bestellen, und dann liefern die auf den Schulhof. Ich war ganz baff, als mir das eine Mutter erzählte (mein Sohn mag keine Pizza, deshalb hatte ich das gar nicht mitbekommen). Da verstand ich endlich, dass auf dem Schulhof eine Extra-Mülltonne nur für Pizzakartons steht... ich glaube, um die muss sich die Pizzeria kümmern, im Gegenzug erlaubt die Schule dem Pizzaboten das Betreten des Schulgeländes.

  9. Inaktiver User

    AW: Gymnasium ohne Mittagessen: Was vorkochen, vorbereiten?

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Upps, in welcher Welt lebt Ihr denn? Von zuhause bis in die Schule geht es dann auch nur mit von der Schule vorgeschriebenem Polizeischutz?
    Das das Schulgelände während der Unterrichtszeiten (und dazu gehören auch die Pausen) nicht verlassen werden darf, war schon immer so und hat schlicht versicherungstechnische Gründe.

  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Gymnasium ohne Mittagessen: Was vorkochen, vorbereiten?

    Zitat Zitat von Gruenekatze Beitrag anzeigen
    Mit 12 dürfen sie das Schulgelände nicht verlassen, das gäbe vermutlich ziemlichen Ärger.

    Meine waren mit 12 mäkliger als vorher und hinterher, deshalb würde ich es sehr davon abhängig machen, was sie tatsächlich isst.
    Hier können die Eltern eine Erlaubnis erteilen, dass auch 7. Klässler in der Mittagspause den Schulhof verlassen dürfen. Der Murat vom Dönerladen dankt.

    Meine Kinder machen sich selbst was zu essen und somit sorgen sie auch für ihre Mittagspause bei Nachmittagsunterricht und Arbeitsgemeinschaft vor. Da wir abends warm essen, machen sie sich Sandwiches, Rohkost, Obst und mein Spangenträger nimmt sich Smoothies oder Milchshakes mit.
    Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.

Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •