+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

  1. Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    45

    Geburtstagskuchen

    Hallo
    Mein mini-mann wird in 2 Wochen 1 Jahr,ich suche rezepte für Geburtstagskuchen, es werden bei uns Babys zwischen 10 und 12 Monate da sein,und narürlich sie sollen auch von dem Kuchen ein wenig essen können.
    Habt ihr Rezept Ideen?

    Vielen Dank

    Lg Mawii
    Mein kleiner Prinz

    Schwäche zeigen zu können ist eine Stärke

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.449

    AW: Geburtstagskuchen

    In dem Alter? Würde ich sagen, wenn Kuchen, dann süß, bunt, und simpel. Einfacher Rührkuchen, etwas krümelig, in einer kleinen Form, bunter Guß und Deko. Oder vielleicht ein flacher Honigkuchen, allerdings würde ich für so kleine Kinder den Honig durch Rübenkraut (oder Apfelkraut) ersetzen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Avatar von _Antonia_
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    975

    AW: Geburtstagskuchen

    Papageienkuchen kommt immer gut bei Kindern. Vielleicht kannst Du die Stücke hübsch ausstechen mit Tiermotiven oder so.

    Ganz niedlich find ich auch Steh-Kekse.
    „Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht."(Heinz Rühmann)

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.656

    AW: Geburtstagskuchen

    Biskuitrollen gehen auch ganz gut für so kleine Gäste, weil
    der Teig schön weich ist.

    Kannst Du auch ganz fantasievoll herrichten (in Deinem Fall natürlich hellblau )
    und auch aufwändiger dekorieren.


  5. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    281

    AW: Geburtstagskuchen

    Ich habe auch mit Papageienkuchen sehr gute Erfahrungen gemacht.

  6. Avatar von Megabine
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    22.445

    AW: Geburtstagskuchen

    Da Kinder dabei sein werden, die noch nicht mal ein Jahr alt sind, würde ich einen ganz einfachen Kuchen machen, oder Muffins, ohne Lebensmittelfarben und Puderzuckerguss.

    Empfehlenswert Möhrenmuffins.

    Wenn Bedarf besteht, tippe ich das Rezept gern ab.
    ...

    Hier könnte (d)eine Signatur stehen.

  7. Avatar von Millowitsch
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    1.745

    AW: Geburtstagskuchen

    Zitat Zitat von Megabine Beitrag anzeigen
    Da Kinder dabei sein werden, die noch nicht mal ein Jahr alt sind, würde ich einen ganz einfachen Kuchen machen, oder Muffins, ohne Lebensmittelfarben und Puderzuckerguss.

    Empfehlenswert Möhrenmuffins.

    Wenn Bedarf besteht, tippe ich das Rezept gern ab.
    Würde ich auch denken. Und auf raffinierten Zucker würde ich weitestgehend verzichten. Man kann wunderbare Muffins mit Bananan- und Apfelpüree backen. Die gehen schnell und liegen gut in der noch wenig geübten Hand.
    Einen schönen ersten Geburtstag für den kleinen Mann!
    Be like a duck. Remain calm on the surface but paddle like hell underneath.
    Michael Caine


  8. Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    45

    AW: Geburtstagskuchen

    Hallo

    Vielen lieben Dank für eure Antworten.
    @liebe Megabine kannst du mir bitte das Rezept für Möhrenmuffins geben. Ich möchte gerne vorher als Probe backen.
    @liebe Millowitsch wenn möglich hätte ich auch gern das Rezept über die Muffins haben.

    Vielen Dank

    Lg Mawii
    Mein kleiner Prinz

    Schwäche zeigen zu können ist eine Stärke

  9. Avatar von Megabine
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    22.445

    AW: Geburtstagskuchen

    Sehr gern.

    Rübli-Muffins

    (Rezept aus 'Das große GU Kochbuch - Kochen für Kinder' von Dagmar von Cramm)


    Zutaten für 12 Stück

    2 Eier - 125 g Zucker - 125 ml Rapsöl
    125 ml Buttermilch - 200 g Möhren
    1 kleiner Apfel - 1 EL Zitronensaft - 400 g Mehl
    3 gehäufte TL Backpulver
    Fett für die Form oder Papierförmchen verwenden


    Backofen auf 180° vorheizen (Umluft 160°)

    Die Eier mit Zucker schaumig rühren. Öl und Buttermilch unterrühren.

    Möhren und Apfel waschen, schälen und fein raspeln. Mit Zitronensaft beträufeln.

    Mehl und Backpulver mischen, rasch unter die Ei-Masse ziehen. Möhren- und
    Apfelraspel unterheben.

    Die Mulden der Muffinform fetten oder Papierförmchen nehmen und Teig einfüllen.

    Im Backofen 20 - 25 Minuten backen.


    Falls du kein Muffinblech hast, einfach zwei Papierförmchen ineinander auf ein Backblech stellen.

    Man kann auch 300 g Vollkornmehl, 100 g Haselnüsse und 50 ml mehr Buttermilch nehmen, bei so kleinen Kindern sind aber die Nüsse sicher noch problematisch.

    Den Zucker kannst du auch durch Ahornsirup ersetzen, falls der Teig dann zu flüssig wird, einfach etwas Mehl dazu geben.


    Wenn du eine Mini-Muffinform für 24 Stück hast, nimm lieber diese, da die Kinder noch sehr klein sind und kaum einen ganzen Muffin schaffen (so war es jedenfalls bei meinen).

    Viel Spaß beim Ausprobieren und einen schönen Kindergeburtstag.
    ...

    Hier könnte (d)eine Signatur stehen.


  10. Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    45

    AW: Geburtstagskuchen

    Danke
    Mein kleiner Prinz

    Schwäche zeigen zu können ist eine Stärke

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •