+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: hefeteig


  1. Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    192

    hefeteig

    habe hefe da und suche einfache rezepte mit hefe, süß oder herzhaft, die sich die woche über halten und als pausensnack geeignet sind. ich dachte an so stangen wie laugenstangen, aber dann mit hefe.

    danke.
    H-a-m-b-u-r-g-e-r D-e-e-r-n

  2. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.009

    AW: hefeteig

    Die meisten Hefeteig-Gebäcke schmecken nur frisch wirklich gut,am nächsten oder spätestens übernächsten Tag werden die Gebäckstücke trocken.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  3. Inaktiver User

    AW: hefeteig

    Einfrieren und morgens aufbacken.


  4. Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    192

    AW: hefeteig

    danke, habt ihr auch rezepte?
    H-a-m-b-u-r-g-e-r D-e-e-r-n

  5. Inaktiver User

    AW: hefeteig

    Ich nehme gern dieses hier:



    Für Stutenkerle, Nikoläuse, Osterhasen/-lämmer:

    1/2 Würfel Hefe, 1/8 l lauwarme Milch, 50 g Zucker, 2 Eier, 1 Prise Salz, 400 g Mehl (je nach Konsistenz des Teiges evtl. noch etwas mehr zugeben), 80 g Butter

    falls gewünscht: 50 g Rosinen

    Hefe mit Milch und 1 Teil vom Zucker verrühren, etwa 15 Min. warm stellen und gehen lassen.

    Restlichen Zucker, Eier, Salz und Hefemilch in einer Schüssel verrühren. Das Mehl darüber sieben. Weiche Butter dazu geben. Rosinen unterrühren und alles gründlich verkneten.

    Teig zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen. Blech fetten oder mit Backpapier auslegen. Ofen auf 200 °C vorheizen.

    Teig nochmals gut durchkneten. In gleich große Stücke aufteilen und formen (Stutenkerle, Weihnachtsmänner/-frauen, Osterhasen/-lämmer... ). Auf das Blech legen und noch mal zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Mit Rosinen und Mandeln dekorieren. Mit etwas Kondensmilch bestreichen (Sahne geht auch, ebenso verquirltes Eigelb)

    Backzeit richtet sich nach der Größe der Figuren.

    Der Teig kann auch gut über Nacht gehen, falls die Figuren für Advent- oder Osterfrühstück benötigt werden. ;-)



  6. Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    192

    AW: hefeteig

    danke, probieren es nachher. danke.
    H-a-m-b-u-r-g-e-r D-e-e-r-n


  7. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.317

    AW: hefeteig

    400 g Mehl
    20 g Hefe
    250 ml warmes Wasser
    1 gehäufter TL Salz

    Aus allen Zutaten einen Hefeteig machen, ca 30 Minuten gehen lassen, noch mal gut durchkneten, zu Brötchen oder Stangen formen.

    500 ml Wasser mit 2 TL Natron aufkochen, Brötchen einzeln mit dem Schaumlöffel 30 - 60 Sek. in die Lauge legen und dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 15 Min. bei 200 Grad backen.
    Wer mag, bestreut die Brötchen vor dem Backen mit grobem Meersalz, Sesam, Käse und/oder Schinken.

    Viel Erfolg, poca
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch


  8. Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    192

    AW: hefeteig

    danke, das wird ausprobiert.
    H-a-m-b-u-r-g-e-r D-e-e-r-n

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •