+ Antworten
Seite 483 von 497 ErsteErste ... 383433473481482483484485493 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.821 bis 4.830 von 4963
  1. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    5.168

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Losung und Lehrtext für Montag, 10.06.2019

    Der HERR wird König sein immer und ewig.
    2.Mose 15,18

    Die ganze Menge der Jünger fing an, mit Freuden Gott zu loben mit lauter Stimme über alle Taten, die sie gesehen hatten, und sprachen: Gelobt sei, der da kommt, der König, in dem Namen des Herrn! Friede sei im Himmel und Ehre in der Höhe!
    Lukas 19,37-38
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


  2. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    5.168

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Losung und Lehrtext für Dienstag, 11.06.2019

    Der HERR kennt die Gedanken der Menschen: Sie sind nur ein Hauch!
    Psalm 94,11

    Christus möchte ich erkennen und die Kraft seiner Auferstehung.
    Philipper 3,10
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


  3. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    5.168

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Losung und Lehrtext für Mittwoch, 12.06.2019

    Ich will einige von ihnen, die errettet sind, zu den Völkern senden, wo man nichts von mir gehört hat; und sie sollen meine Herrlichkeit unter den Völkern verkündigen.
    Jesaja 66,19

    Jesus spricht: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe.
    Matthäus 28,18-20
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


  4. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    5.168

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Losung und Lehrtext für Donnerstag, 13.06.2019

    Gott hat den Menschen aufrichtig gemacht; aber sie suchen viele Künste.
    Prediger 7,29

    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.
    Matthäus 7,16
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


  5. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    5.168

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Losung und Lehrtext für Freitag, 14.06.2019

    Abrahams Knecht schwieg still, bis er erkannt hätte, ob der HERR zu seiner Reise Gnade gegeben hätte oder nicht.
    1.Mose 24,21

    Geduld habt ihr nötig, auf dass ihr den Willen Gottes tut und das Verheißene empfangt.
    Hebräer 10,36
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


  6. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.453

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    "So wie ein geschickter Bademeister oder sein Gehilfe Seifenpulver in eine Metallschüssel häuft, dieses nach und nach mit Wasser benetzt und knetet, bis die Feuchtigkeit seine Kugel aus Seifenpulver durchnäßt, sie durchweicht und innen und außen durchdringt, wobei die Kugel dennoch nicht trieft; genau so läßt ein Bhikkhu die Verzückung und Glückseligkeit, die aus der Abgeschiedenheit entstanden sind, diesen Körper durchtränken, durchsättigen, anfüllen und durchdringen, so daß es kein Körperteil gibt, das nicht von der Verzückung und Glückseligkeit, die aus der Abgeschiedenheit entstanden sind, durchdrungen ist."

    "So als ob es einen See gäbe, dessen Wasser von unten emporquillt, der keinen Zufluß aus dem Osten, Westen, Norden oder Süden hat, der nicht gelegentlich von Regenschauern aufgefüllt wird; da würde der kühle Quellzufluß das kühle Wasser den ganzen See durchtränken, durchsättigen, anfüllen und durchdringen lassen, so daß es keinen Bereich im gesamten See gäbe, der nicht von kühlem Wasser durchdrungen wäre; genau so läßt ein Bhikkhu die Verzückung und Glückseligkeit, die aus der Konzentration entstanden sind, diesen Körper durchtränken, durchsättigen, anfüllen und durchdringen, so daß es kein Körperteil gibt, das nicht von der Verzückung und Glückseligkeit, die aus der Konzentration entstanden sind, durchdrungen ist."

    "So wie bei einem Teich mit blauem, rotem oder weißem Lotus, einige Lotuspflanzen, die im Wasser geboren sind und wachsen, unter Wasser gedeihen, ohne sich über das Wasser zu erheben, und kühles Wasser sie bis zu ihren Trieben und ihren Wurzeln durchtränkt, durchsättigt, anfüllt und durchdringt, so daß es kein Teil dieser Lotuspflanzen gibt, das nicht vom kühlen Wasser durchdrungen ist; genau so läßt ein Bhikkhu die Glückseligkeit, die frei von Verzückung ist, diesen Körper durchtränken, durchsättigen, anfüllen und durchdringen, so daß es kein Körperteil gibt, das nicht von der Glückseligkeit, die frei von Verzückung ist, durchdrungen ist."

    "So als ob ein Mann dasäße, von Kopf bis Fuß in ein weißes Tuch gehüllt, so daß es kein Körperteil gäbe, das nicht von dem weißen Tuch bedeckt wäre; ebenso sitzt ein Bhikkhu da und durchdringt diesen Körper mit einem reinen, klaren Herzen, so daß es kein Körperteil gibt, das nicht vom reinen, klaren Herzen durchdrungen ist."

    "Während er so umsichtig, eifrig und entschlossen weilt, sind seine Erinnerungen und Absichten, die auf dem Haushälterleben beruhen, überwunden; mit deren Überwindung wird sein Geist innerlich gefestigt, zur Ruhe gebracht, zur Einheit gebracht und konzentriert. Auch auf solche Weise entfaltet ein Bhikkhu die Achtsamkeit auf den Körper."

    (Majjhima Nikāya 119, Achtsamkeit auf den Körper)
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  7. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    5.168

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Losung und Lehrtext für Samstag, 15.06.2019

    Ich will die Übertreter deine Wege lehren, dass sich die Sünder zu dir bekehren.
    Psalm 51,15

    Gott, unser Heiland, will, dass alle Menschen gerettet werden und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.
    1.Timotheus 2,4
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


  8. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.453

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    „Māgandiya, früher, als ich ein Leben zu Hause führte, vergnügte ich mich mit den Freuden, die über die fünf Sinne erfahrbar sind: Mit Figuren und Formen, die mit dem Auge erfahrbar sind, die erwünscht, angenehm und liebenswert sind, die mit sinnlichem Verlangen verbunden sind und Begehren hervorrufen; mit Klängen und Lauten, die mit dem Ohr erfahrbar sind, die erwünscht, angenehm und liebenswert sind, die mit sinnlichem Verlangen verbunden sind und Begehren hervorrufen; mit Gerüchen und Düften, die mit der Nase erfahrbar sind, die erwünscht, angenehm und liebenswert sind, die mit sinnlichem Verlangen verbunden sind und Begehren hervorrufen; mit Aromen und Geschmäckern, die mit der Zunge erfahrbar sind, die erwünscht, angenehm und liebenswert sind, die mit sinnlichem Verlangen verbunden sind und Begehren hervorrufen; mit Berührbarem und Berührendem, das mit dem Körper erfahrbar ist, das erwünscht, angenehm und liebenswert ist, das mit sinnlichem Verlangen verbunden ist und Begehren hervorruft.“

    „Ich hatte drei Paläste, einen für die Regenzeit, einen für den Winter und einen für den Sommer. Ich hielt mich die vier Monate der Regenzeit über im Regenzeit-Palast auf, vergnügte mich mit Musikern, die allesamt Frauen waren, und ich ging nicht zum unteren Palast hinunter.“

    "Bei einer späteren Gelegenheit, nachdem ich den Ursprung, das Verschwinden, die Befriedigung, die Gefahr und das Entkommen im Falle der Sinnesvergnügen der Wirklichkeit entsprechend kannte, überwand ich das Begehren nach Sinnesvergnügen, entfernte ich das Fieber nach Sinnesvergnügen, und ich verweile ohne Durst, mit einem Geist, der inneren Frieden hat. Ich sehe andere Wesen, die nicht frei von sinnlichem Verlangen sind, die vom Begehren nach Sinnesvergnügen verzehrt werden, die vor Fieber nach Sinnesvergnügen brennen, die in Sinnesvergnügen schwelgen, und ich beneide sie nicht, auch ergötze ich mich nicht daran. Warum ist das so? Māgandiya, weil es eine Freude gibt, abseits von Sinnesvergnügen und abseits von unheilsamen Geisteszuständen, welche himmlische Glückseligkeit übertrifft. Da ich mich an jenem erfreue, beneide ich nicht, was geringer ist, auch ergötze ich mich nicht daran.“

    (Majjhima Nikāya 75, An Māgandiya)
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  9. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.453

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Dann ging der Brahmane Sela zum Erhabenen und tauschte Grußformeln mit ihm aus, und nach diesen höflichen und freundlichen Worten, setzte er sich seitlich nieder und hielt nach den zweiunddreißig Merkmalen eines Großen Mannes am Körper des Erhabenen Ausschau. Er sah die zweiunddreißig Merkmale eines Großen Mannes am Körper des Erhabenen, mit der Ausnahme von zwei; er war im Zweifel und unsicher in Bezug auf zwei von den Merkmalen, und er konnte sich nicht entscheiden und klar darüber werden: Über das in einer Hautfalte verborgene männliche Geschlechtsorgan, und über die Größe der Zunge.

    Da fiel dem Erhabenen auf: "Dieser Brahmane Sela sieht die zweiunddreißig Merkmale eines Großen Mannes an mir, mit der Ausnahme von zwei; er ist im Zweifel und unsicher in Bezug auf zwei von den Merkmalen, und er kann sich nicht entscheiden und klar darüber werden: Über das in einer Hautfalte verborgene männliche Geschlechtsorgan, und über die Größe der Zunge."

    Da bewirkte der Erhabene ein Kunststück übernatürlicher Kräfte von der Art, daß der Brahmane Sela sah, daß das männliche Geschlechtsorgan des Erhabenen in einer Hautfalte verborgen war. Dann streckte der Erhabene die Zunge heraus und berührte mehrmals beide Ohröffnungen, und er berührte mehrmals beide Nasenlöcher, und er bedeckte seine gesamte Stirn mit seiner Zunge.

    Da dachte der Brahmane Sela: "Der Mönch Gotama ist mit den zweiunddreißig Merkmalen eines Großen Mannes ausgestattet; sie sind vollständig, nicht unvollständig. Aber ich weiß nicht, ob er ein Buddha ist, oder nicht..."

    (Majjhima Nikāya 92, An Sela)
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  10. Avatar von Leonie
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    5.168

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Losung und Lehrtext für Sonntag, 16.06.2019

    Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott den HERRN, dass ich verkündige all dein Tun.
    Psalm 73,28

    Ihr seid ein auserwähltes Geschlecht, ein königliches Priestertum, ein heiliges Volk, ein Volk zum Eigentum, dass ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat aus der Finsternis in sein wunderbares Licht.
    1.Petrus 2,9
    Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen;
    auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
    Böte einer für die Liebe allen Reichtum seines Hauses,
    nur verachten würde man ihn.
    Das Hohelied


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •