Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 143
  1. Inaktiver User

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Man kann ihn dort auch finden ohne blind-gläubig zu sein und gute Erfahrungen machen - auch als Kind.
    Gut, ich bin nicht katholisch, aber ich war kirchlich getraut und meine Kinder sind getauft. Ich habe im Zuge der Scheidung keine guten Erfahrungen gemacht, was damals abging, empfand ich als extrem scheinheilig (nur so viel sei gesagt: mein Ex ist erneut kirchlich getraut, was ging, weil ich ungetauft bin und es da einige religiöse Kniffe gibt, die das ermöglichen; ich bin kirchenrechtlich geschieden).

    Für mich hat Glaube nicht zwingend was mit Kirche zu tun, und Kirche sehr viel mit Vertrauen. Ein Priester erfährt unter Umständen tiefste persönliche Dinge von seinen Gemeindemitgliedern, das muss in meinen Augen einfach ein profund redlicher Mensch sein. Und wenn sich so jemand an Kindern vergeht muss der einfach rausfliegen, auch wenn das juristisch nicht verfolgt wird. Aber solche Typen sind ja ganz bewusst versetzt worden und man hat ihnen die nächste Gemeinde zum Fraß vorgeworfen.

    Der Mensch ist grundsätzlich nicht zum Zölibat gemacht. Es gibt nicht so viele asexuelle Menschen, und die sind ja nun auch nicht alle katholisch. Ergo sitzen da idR. Männer, die einen Sexualtrieb haben, den sie bewusst unterdrücken müssen. Dass das dann ein Gemisch wird aus Moralvorstellungen, Geheimhaltung und Macht... Doch, ich finde schon, würde man Priestern ermöglichen, in Beziehungen zu leben, wäre da einfach Druck und Heimlichkeit weg. Es geht da ja nicht nur um Kindesmissbrauch, sondern um ganz viel Lügen und Heimlichkeiten generell, wenn sich ein Priester sagen wir ganz normal in eine Frau verliebt. Priestergeliebte: Vom Zolibat betroffene Frauen berichten - DER SPIEGEL
    Man darf doch nicht unterschätzen, dass Priester allein leben, vielleicht einsam sind und den Schritt zum Priester eben nur gehen konnten, wenn sie auf eine private Beziehung verzichten. Vielleicht sind auch etliche Homosexuelle dabei, die ihr Schwulsein nicht mit ihrem Glauben zusammenkriegen und so meinen, das irgendwie in den Griff kriegen zu können.
    Homosexuelle in der katholischen Kirche - "Vor zehn Jahren hatte ich mich garantiert nicht geoutet" (Archiv)

    Für MICH hat das, was Du schreibst, etwas von "gute Erfahrungen in schlechtem Umfeld machen" und damit auch einen gewissen Glücksfaktor drin, dass man an redliche und ehrliche Priester gerät. Die gibt es bestimmt, aber ich finde den Faktor, dass da über 50 Jahre hinweg 1600 Würdenträger sexuell missbräuchlich aktiv mit Minderjährigen waren, die es nicht mal mit Erwachsenen dürften, wirklich richtig erschütternd.

  2. Inaktiver User

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Was soll ich böse Gläubige ( ja römisch-katholisch) tun?
    Wenn Du Mitglied der Katholischen Kirche bleiben willst:

    Engagieren beim Eckigen Tisch.
    Engagieren in der Gemeinde, damit sie ein sogenanntes "Institutionelles Schutzkonzept gegen sexuelle Gewalt" aufstellt. Selbst die KNA berichtet darüber sehr entsetzt, finde ich, wie wenig die Pfarreien bisher getan haben.
    In vielen deutschen Pfarreien fehlen Schutzkonzepte gegen Missbrauch - katholisch.de

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...

    Für MICH hat das, was Du schreibst, etwas von "gute Erfahrungen in schlechtem Umfeld machen" und damit auch einen gewissen Glücksfaktor drin, dass man an redliche und ehrliche Priester gerät. Die gibt es bestimmt, aber ich finde den Faktor, dass da über 50 Jahre hinweg 1600 Würdenträger sexuell missbräuchlich aktiv mit Minderjährigen waren, die es nicht mal mit Erwachsenen dürften, wirklich richtig erschütternd.
    Es ist eine menschliche Katastrophe. Und vollends unfassbar, dass der Staat als Gesetzgeber Beihilfe geleistet hat - und ja noch immer leistet, indem er die Akten nicht einfordert und an sich nimmt. Solche Taten können nicht "intern" behandelt werden.

    Es bräuchte keine Schutzkonzepte. Es gibt klare Gesetze gegen den Missbrauch von Minderjährigen. Man muss sie bloß vor säkulare normale Gerichte holen.
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.


    'Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz' ist Kindergartenniveau. - Igor Levit


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  4. Inaktiver User

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    ...
    Geändert von Inaktiver User (05.06.2021 um 10:23 Uhr)

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ... und habe es auch anders erlebt. Und so kenne ich natürlich auch viele die das ebenso erlebt haben. ...
    Ich auch und kenne persönlich auch keine Opfer. Das im Namen der Mehrheit der Priester, die eben kein Vertrauen missbraucht haben. Aber um die geht Marx es eben nicht. Wäre die Kath. Kirche offensiv mit dem Problem umgegangen, wäre sie nicht als Institution so schlimm in Verruf geraten. Sie muss sich schon an ihren Werten messen lassen. Und die hat sie von oben runter mit Händen und Füßen getreten.
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.


    'Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz' ist Kindergartenniveau. - Igor Levit


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  6. Inaktiver User

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    ....
    Geändert von Inaktiver User (05.06.2021 um 10:24 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Schön, dass er erkannt hat, in was für einem Verein von feigen obrigkeitshörigen Vertuschern er Mitglied ist.

    Aber was soll es denn, den Schwanz einzuziehen, sich in die dritte Reihe zu verziehen und devot den Papst nach neuen Aufgaben zu fragen.

    Mit Rückgrat muss man da austreten.

  8. Inaktiver User

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    @vindpinad


    @ja-aber
    Obwohl ich den Pflichtzölibat auch für falsch halte, muß gesagt werden, dass der Zölibat nicht der Grund für Missbrauch ist.

    Oder wie erklärst du dir den Missbrauch in der evangelischen Kirche, in Sportvereinen, Schulen (Odenwaldschule) usw.?

  9. Inaktiver User

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Bei Mißbrauch geht es um Macht, erst ganz ganz nachrangig um Sexualität. Von daher ist auch der Zölibat nicht ausschlaggebend. Das sind eher Hierarchien und Abhängigkeiten. Da ist dann auch die Kirche wieder mit im Boot.

  10. Inaktiver User

    AW: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Darum bin ich auch für eine Meldepflicht.....jemand von aussen ist nicht befangen.

    Das Zölibat ist aber keine Ursache o.ä
    für Kindesmissbrauch (ich weiß so hast Du es nicht gemeint), es gibt auch extrem viel Täter die verheiratet oder in Beziehungen sind.
    Ich glaube nicht, dass eine Meldepflicht viel ändern würde. Man kann auch jetzt schon Anzeige erstatten.

    Natürlich gibt es überall Missbrauchsfälle, leider. Dass aber eine Institution, die Moral und Nächstenliebe predigt, ganz bewusst schlimmste Vergehen in ihren Reihen vertuscht und Täter schützt, statt sie der weltlichen Gerichtsbarkeit auszuliefern, halte ich für untragbar.
    Paralleljustiz von Religionsgemeinschaften darf nicht geduldet werden, von keiner.
    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Was soll ich böse Gläubige ( ja römisch-katholisch) tun?
    Für mich war der Umgang der kK mit den Mißbrauchsfällen, an dem sich über Jahrzehnte nichts geändert hat, ein Grund, auszutreten. Schon vor Jahren. ich konnte es nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren, das zu decken, und sei es nur als kleines Mitglied.

Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •