Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. Inaktiver User

    Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Anlässlich der Fälle in Köln möchte ich gerne über Missbrauchstaten und sexuelle Übergriffe auf Frauen katholischer Priester, und vor allem über den Umgang der Kirche mit diesen Taten diskutieren.
    Ich stelle mal diesen Artikel ein, um einen Anfang zu machen.

    https://www.katholisch.de/artikel/28...rzbistum-koeln

    Was meint ihr: Ist der Umgang der kirchlichen Würdenträger mit den Taten, den Opfern und den Tätern in Ordnung oder doch verbesserungswürdig.
    Geändert von Inaktiver User (02.04.2021 um 15:08 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Sind die "rübenträger" Absicht?


  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Mir ist es auch undeutlich:
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Missbrauchstaten und sexuelle Übergriffe auf Frauen katholischer Priester
    Soll das heißen: "Übergriffe auf Frauen durch kath. Priester"; oder tatsächlich auf "Frauen von kath. Priestern", die es ja tatsächlich gibt, allerdings als zahlenmäßig relativ kleine Gruppe.

    Aber unabhängig davon ist die Antwort auf Deine Frage aus meiner Sicht glasklar "Ja". Da gehen noch diverse 100e Prozent mehr an Aufklärung, an Transparenz, an Wiedergutmachung(sversuchen) gegenüber den erwiesenen Opfern und ja: auch an guter, altmodischer christlicher Demut. Und von einem Generalverdacht gegenüber allen kath. Priestern wären wir dann immer noch bequem weit entfernt, da habe ich gar keine Bange.

    Ich bin durchaus kirchenfreundlich eingestellt, auch als Lutheranerin bin ich nicht der Meinung, die kath. Kirche als ganzes sei unbedingt überflüssig oder schlimm. Ich teile auch nicht die Befürchtungen vor dem Untergang des säkularen Abendlandes wegen solcher Dinge wie Religionsunterricht oder der schlecht benannten und meist missverstandenen Kirchen"steuer".

    Aber ich finde es nicht gut, dass die Kirche(n?) offenbar viel "intern" Regeln dürfen. Ich bin da schon bei staatlichen Körperschaften wie Polizei und Militär skeptisch, ich weiß nicht, was jemals die Nachteile einer unabhängigen Ermittlung oder Untersuchung sein sollen. Also ja: da geht noch ganz viel. Womöglich auch rechtlich.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    "Ich hasse es, wenn Fantasy sich einfach nicht an die Realitaet haelt".
    Maxi Gstettenbauer

  4. Inaktiver User

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    [... ]
    as meint ihr: Ist der Umgang der kirchlichen rübenträger mit den Taten, den Opfern und den Tätern in Ordnung oder doch verbesserungswürdig.
    Ich bin etwas erstaunt:
    Stellt sich diese Frage tatsächlich?
    bzw.
    Könnte wirklich noch jemand der Auffassung sein, der Umgang der kirchlichen Verantwortlichen mit den Opfern sowie die bisherige Aufklärung sei in Ordnung?

  5. Inaktiver User

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Sind die "rübenträger" Absicht?
    Nein
    ich habs ausgebessert

  6. Inaktiver User

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bin etwas erstaunt:
    Stellt sich diese Frage tatsächlich?
    bzw.
    Könnte wirklich noch jemand der Auffassung sein, der Umgang der kirchlichen Verantwortlichen mit den Opfern sowie die bisherige Aufklärung sei in Ordnung?
    mir stellt sich diese frage nicht. Ich will darüber reden. Aus meiner Sicht ist der Umgang der Kirche mit diesen Taten sehr verbesserungswürdig.

    Allein, dass Woelki das erste Gutachten über ein Jahr unter Verschluss hielt, wirft viel Fragen auf.

  7. Inaktiver User

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Gemeint sind sexuelle Übergriffe von Priestern auf Frauen, auch Nonnen.
    Es ab mal ein öffentliches Gespräch von Kardinal Schönborn mit einer ehemaligen Nonne zu diesem Thema.

  8. Inaktiver User

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was meint ihr: Ist der Umgang der kirchlichen Würdenträger mit den Taten, den Opfern und den Tätern in Ordnung oder doch verbesserungswürdig.
    Willst Du die User hier mit dieser Frage in den April schicken?

    Die extrem hohen Austritte aus der katholischen Kirche sollte Deine Frage beantworten.

    Bist Du katholisch?

  9. Inaktiver User

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Willst Du die User hier mit dieser Frage in den April schicken?

    Die extrem hohen Austritte aus der katholischen Kirche sollte Deine Frage beantworten.

    Bist Du katholisch?
    ja.

    Was ist so schlimm daran, diese Frage zu diskutieren?

  10. Inaktiver User

    AW: Missbrauchstäter der katholischen Kirche in Köln und auf der ganzen Welt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was ist so schlimm daran, diese Frage zu diskutieren?
    Wie beantwortest Du denn Deine Frage?
    Von deiner Meinung habe ich noch nichts gelesen.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •