Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 75 von 75
  1. Inaktiver User

    AW: Trumps Kirchen-Pose inmitten der George-Floyd Proteste - Wie reagieren Christen?

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Ich sehe hier genau die Weiterführung von Trumps Eskalation: Nun fühlte sich jemand berufen, Wut über den Fototermin an der Kirche auszulassen - so interpretiere ich das momentan.
    Mit Interpretationen würde ich vorsichtig sein. Wer aus welchen Gründen randaliert, zerstört oder vandaliert hat, ist momentan alles andere als klar. Kann auch eine Inszenierung sein. Bei Trump's Aktion ging es um den Law-and-Order-Anspruch, der gerade seine Wählerschaft anspricht. Nixon ist mit so einer Strategie während der Aufruhr nach King's-Ermordung erfolgreich gewesen. Und Trump ist - so wie ich gelesen habe - bekennender Anhänger von Nixon.

  2. User Info Menu

    AW: Trumps Kirchen-Pose inmitten der George-Floyd Proteste - Wie reagieren Christen?

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Ich sehe hier genau die Weiterführung von Trumps Eskalation: Nun fühlte sich jemand berufen, Wut über den Fototermin an der Kirche auszulassen - so interpretiere ich das momentan
    Nur zum Ablauf des Geschehens. Der Brand fand zuerst statt, während Trump im Bunker hockte. Das führte dazu, dass Trump den Spaziergang zur Kirche am nächsten Tag machte, als Machtdemonstration, wobei es zum Einsatz mit Tränengas gegen die friedlichen Demonstranten im Park zwischen Weißen Haus und Kirche kam.

    Wer das Feuer gelegt hat, ist nicht bekannt.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Trumps Kirchen-Pose inmitten der George-Floyd Proteste - Wie reagieren Christen?

    Okay, jetzt nochmal mit den richtigen Infos - danke nur_so!

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Nur zum Ablauf des Geschehens. Der Brand fand zuerst statt, während Trump im Bunker hockte. Das führte dazu, dass Trump den Spaziergang zur Kirche am nächsten Tag machte, als Machtdemonstration, wobei es zum Einsatz mit Tränengas gegen die friedlichen Demonstranten im Park zwischen Weißen Haus und Kirche kam.

    Wer das Feuer gelegt hat, ist nicht bekannt.
    Was mich ja wundert: Da haette Trump seinen Besuch doch als Solidaritaet mit St. Johns verkaufen koennen, meines Wissens hat er das aber nie behauptet. Er stand halt da, und die Bischoeffin war offenbar auch nicht von irgendwas in der Richtung informiert, sonst haette sie sich ja nicht so empoert geaeussert.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wer aus welchen Gründen randaliert, zerstört oder vandaliert hat, ist momentan alles andere als klar. Kann auch eine Inszenierung sein.
    Das war auch mein Gedanke, und irgendwie finde ich es vom Ablauf her jetzt noch wahrscheinlicher. Aber wissen kann man es natuerlich nicht. Ich denke, es sind sowohl opportunistische als auch "gestellte" Randalierer / Vandalen unterwegs.
    Geändert von Flau (05.06.2020 um 22:24 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Trumps Kirchen-Pose inmitten der George-Floyd Proteste - Wie reagieren Christen?

    Ich bin über die Gegebenheiten in den USA vor Ort überhaupt nicht umfassend informiert, das gebe ich zu. Kann ich auch nicht sein, schon aus Zeitgründen. Ich bekomme halt mit, was in der Tagesschau etc. oder in meiner Tageszeitung als "Blitzlicht" zu einem Sachverhalt berichtet wird. Mir war nicht bewusst, dass es vor Trumps "Kirchenauftritt" einen Kirchenbrand gab. Was den Auftritt und das Gebaren Trumps ür mich nicht besser macht.....

    Zum Thema des Strangs speziell zu den Christen: wie bei anderen Bevölkerungsgruppen auch gibt es bei Christen sodde und sodde. Genauso wie bei Muslimen, Juden etc. etc. Jede Religion ist vom theoretischen Kontext her mal friedlich würde ich sagen, problematisch wird es, wenn der Glaube instrumentasilsiert wird und dazu dient, Anders-/Nichtgläubige zu unterdrücken.

    Religion (egal welche) kann und wird zum Machtmissbrauch, zur Rechthaberei missbraucht, die andere, die nicht dazugehören, ausgrenzt. Und genau da liegt das Feld von Trump: Ausgrenzung und ganz bewusst Hass schüren gegen Personen, die nicht zur eigenen Gruppe gehören. Offenbar kommt das bei vielen Wählern gut an, ist ja auch in anderen Ländern zu beobachten, so ist es ja nicht.

    Dagegen sollten sich jedoch alle wehren, sehr viele tun das ja auch inzwischen.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  5. User Info Menu

    AW: Trumps Kirchen-Pose inmitten der George-Floyd Proteste - Wie reagieren Christen?

    Zitat Zitat von elli07 Beitrag anzeigen

    Religion (egal welche) kann und wird zum Machtmissbrauch, zur Rechthaberei missbraucht, die andere, die nicht dazugehören, ausgrenzt. Und genau da liegt das Feld von Trump: Ausgrenzung und ganz bewusst Hass schüren gegen Personen, die nicht zur eigenen Gruppe gehören. Offenbar kommt das bei vielen Wählern gut an, ist ja auch in anderen Ländern zu beobachten, so ist es ja nicht.
    .

    Gruß Elli
    Machtmissbrauch... Klar.

    Man sollte das Motiv genau anders herum bei Trump sehen.

    Er hat vorher schon geguckt, an welche Wählergruppen er sich ausrichten muss, um an die Macht zu kommen..... Und um seine Macht zu halten.

    Die Gruppen hat er sich heraus gesucht und mit Futter versorgt.

    Ihn interessiert kein Glaube.
    Wer hat Geld, protegiert, und wer ist davon abhängig.

    Love IT or leave IT.

    Sein Dekret wäre hier gar nicht denkbar gewesen.


    Und wenn jetzt die beschädigte Kirche in den Fokus rückt, rennt man genau der Polarisation hinterher, die er haben will, um gut dazustehen.
    Weg von sich und seinen Fehlern. Ablenkung.

    Mich erreicht er so in keinster Weise.. Dazu handelt er zu transparent.
    Geändert von chaos99 (06.06.2020 um 08:38 Uhr)

Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •