+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73
  1. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die historischen Angaben im NT sind in der Fachwelt nach wie vor sehr umstritten, auch wenn die Kluft in der Existenzfrage nicht mehr ganz so gross ist, wie sie zeitweise war.
    Weder der Tanach (mit Ausnahme der Bücher der Könige), noch das Neue Testament sind Geschichtsbücher, sondern Glaubensaussagen von sehr unterschiedlichen Autoren. Keines der Evangelien z.B. wurde von den Jüngern verfasst, denen es zugeschrieben wird.

    Gesichert ist die Bergpredigt sagen alle Theologen und Religionswissenschaftler.

    Sicher kann man als überzeugter Atheist das als Verblendung und Täuschung bezeichnen. Nur das ist ein schwaches Argument gegenüber der Tatsache, dass unter Paulus es sich vor allem außerhalb der jüdischen Gemeinden rasant in Griechenland, Vorderasien und Rom verbreitete.

    Das Konzil von Nicäa 325 nach unserer Zeitrechnung, von Kaiser Konstantin einberufen, beschloß den Kanon des neuen Testamentes und das Glaubensbekenntnis durch über 200 Bischöfe der bis dahin verschiedenen Glaubensrichtungen. Die nicht aufgenommenen Schriften, die Apokryphen, findet man heute in jeder Bibel als Anhang.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  2. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.835

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Johannes Fried behauptet in seinem Buch "Kein Tod auf Golgatha" das Jesus damals nicht am Kreuz gestorben ist , sondern nur ohnmächtig geworden sein soll ....
    Für mich ist das völlig irrelevant. Wichtig ist für mich, dass Jesu' Gedanken und Wirken "überlebt" haben bzw. von den Toten auferstanden sind. Falls jemand das in der Versenkung verschwinden lassen wollte.....

    Für mich ist die Bibel kein Tatsachenbericht, sondern von Menschen geschriebene "gute Literatur" mit allen Stärken und Schwächen. Literatur, die entsprechend interpretiert werden kann. Und immer wieder(!) muss.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  3. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.296

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von elli07 Beitrag anzeigen
    Für mich ist das völlig irrelevant. Wichtig ist für mich, dass Jesu' Gedanken und Wirken "überlebt" haben bzw. von den Toten auferstanden sind. Falls jemand das in der Versenkung verschwinden lassen wollte.....

    Für mich ist die Bibel kein Tatsachenbericht, sondern von Menschen geschriebene "gute Literatur" mit allen Stärken und Schwächen. Literatur, die entsprechend interpretiert werden kann. Und immer wieder(!) muss.

    Gruß Elli
    Aber dann müsstest Du das ja jedem anderen der sich heute als Prophet einer neuen Lehre ausgibt und dessen neue Predigten zukünftig theoretisch gutes bewirken könnte er aber ggf. (als Sohn/Tochter bzw. Zeichen Gottes ) in die Psychiatrie gesteckt wurde , dies ja genauso zugestehen ?

    Aber weil Jesus der erste bzw. Bedeutenste war kommt an diese geschaffene Dynastie kaum noch einer nach Ihm mehr ran weil du ja keiner anderen Lehre folgen sollst.
    Nur was alt ist und kann gut sein
    Geändert von Punpun (19.02.2019 um 13:11 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Aber weil Jesus der erste bzw. Bedeutenste war kommt an diese geschaffene Dynastie kaum noch einer nach Ihm mehr ran weil du ja keiner anderen Lehre folgen sollst.
    Zumindest war es einer, der schlicht neue Wege gegangen ist und von Krieg, Haudrauf und jeder ist sich selbst der Nächste, gelinde gesagt die … nauze voll hatte. Er sagte sich: Es muss doch auch anders gehen? Warum verstehen sich die Menschen nicht? Warum muss ich einen Menschen hassen, nur weil er aus einer anderen Stadt/einem anderen Land kommt?

    Er hat den Menschen durch eigenes Verhalten (und somit als Vorbild dienend) auch andere Facetten gezeigt und das hat eingeschlagen, wie ne Bombe.

    Von mir aus: Die 10 Gebote und wir lebten im Paradies (auf Erden ).

    Ja, klar und bitte auch dran halten!

  5. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Gesichert ist die Bergpredigt sagen alle Theologen und Religionswissenschaftler.
    Bist Du sicher? Ich meine, man hat nur die darin verwendeten Logien gefunden.


  6. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.717

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    sorry, auf jeden Fall ist er jetzt definitiv tod....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  7. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen

    Sicher kann man als überzeugter Atheist das als Verblendung und Täuschung bezeichnen. Nur das ist ein schwaches Argument gegenüber der Tatsache, ...
    Ich bin kein Atheist. Was ich an den Gläubigen der Kirchen kritisiere, ist, dass sie sich ihren Wertekatalog machen lassen müssen. Die Freiheit des Denkens anderen überlassen. Dass sie eine Institution brauchen, die ihnen sagt, was richtig und was falsch ist, die wiederum sich legitimiert durch die Unfehlbarkeit des Heiligen Geistes, Gottes und seinen Stellvertretern auf Erden.
    Was dabei rauskommt sieht man ja.

  8. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    sorry, auf jeden Fall ist er jetzt definitiv tod....
    Woher willst du das wissen? Vielleicht sitzt er mit Elvis bei einem Bier....
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  9. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was ich an den Gläubigen der Kirchen kritisiere, ist, dass sie sich ihren Wertekatalog machen lassen müssen. Die Freiheit des Denkens anderen überlassen. Dass sie eine Institution brauchen, die ihnen sagt, was richtig und was falsch ist, die wiederum sich legitimiert durch die Unfehlbarkeit des Heiligen Geistes, Gottes und seinen Stellvertretern auf Erden.
    Was dabei rauskommt sieht man ja.
    Das darfst Du zwar kritisieren, aber es stimmt seit Martin Luther nicht mehr. Der in seiner kleinen Kampfschrift "von der Freiheit des Christenmenschen" Grundsatz lautet:
    „Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemand untertan. Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Dinge und jedermann untertan.“

    Wer dem folgt wird das Denken nicht anderen überlassen. Und lässt sich auch nicht von einer Institution sagen, was richtig und falsch ist. Er muss sich schon seinem Gewissen stellen und selbst entscheiden.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  10. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dass sie eine Institution brauchen, die ihnen sagt, was richtig und was falsch ist, die wiederum sich legitimiert durch die Unfehlbarkeit des Heiligen Geistes, Gottes und seinen Stellvertretern auf Erden.
    Was dabei rauskommt sieht man ja.
    Is ne andere Baustelle und nicht für umsonst verlassen immer mehr Schäfchen die heilige Mutter Kirche.

+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •