+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73
  1. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    Ein vor 2000+ Jahren geborener Mensch kann nicht immer einen lückenlosen Lebenslauf vorlegen.



  2. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Spatz22 Beitrag anzeigen
    Da könnte man genauso gut behaupten, Karl der Große sei eine Kunstfigur und in Wirklichkeit habe Maxentius die Schlacht an der Milvischen Brücke gewonnen.
    Ich zweifle nicht, dass Karl der Große gelebt und besonders gewirkt hat. Aber er ist in der Geschichte tatsächlich etwas umstritten, bzw die Chroniken um seine Persönlichkeit, als Allround-Talent. Oder ob man ihm diese vielen Attribute zugesprochen hat um für die Chronik Material zu haben.



  3. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Johannes Fried behauptet in seinem Buch "Kein Tod auf Golgatha" das Jesus damals nicht am Kreuz gestorben ist
    Diese These hat auch Mohammed vertreten. Nicht der "Prophet" Jesus (arabisch ʿĪsā ibn Maryam; Kurzform Isa) sei am Kreuz gestorben, sondern ein Stellvertreter, möglicherweise Judas.
    "Obwohl Jesus in Sure 3,45 als Messias bezeichnet wird, bleibt dieser Titel ohne jede Einordnung in die alttestamentliche Erwartung eines gesalbten Retters. In derselben Stelle wird Jesus als ein „Wort von Gott“ beschrieben, ohne dass damit das ewige Fleisch gewordene Wort Gottes aus dem Prolog des Johannes-Evangeliums gemeint ist. Wenn es im Koran heißt, dass Jesus „ein Geist von Gott“ ist, wird damit nicht seine göttliche Identität bestätigt, sondern lediglich seine übernatürliche Zeugung beschrieben. Aber dennoch enthalten die koranischen Beschreibungen des Lebens und Wirkens Jesu zahlreiche Besonderheiten, die Jesus unter allen anderen Propheten herausragen lassen und nicht wenige Muslime zum weiteren Nachdenken über ihn anregen.

    ... Sure 4,157-159 legt die Mehrheit der muslimischen Theologen so aus, dass Judas, der Verräter, oder ein anderer an der Stelle Jesu gekreuzigt wurde. Gott hat Jesus direkt zu sich in den Himmel erhoben, was ihn ebenfalls deutlich von Mohammed unterscheidet, der einen natürlichen Tod stirbt. "

    https://www.orientierung-m.de/muslime/minikurs/charakter_jesu/
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  4. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Potzblitz Opelius …. hast Du das studiert?

  5. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Potzblitz Opelius …. hast Du das studiert?
    Nein, ich bin kein Religionswissenschaftler und kein Theologe. Aber mich interessieren schon andere Religionen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  6. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Die P.M. History hat in ihrer vorletzten Ausgabe die "VIP's" der Bibel mal unter die Lupe genommen.

    Bei Judas scheint die Fachwelt wohl auch zurückzurudern, von wegen … nur Verräter …. und so. Einige gehen davon aus, dass Jesus es explizit von ihm gefordert hatte (also den Verrat). Warum genau kann ich jetzt nicht (mehr) erinnern; aber so wirklich habe ich es nicht mit (der) Religion(en).

    Aber Du scheinst da ja richtig "abzutauchen", denn wer Sure-Nummern anbringt, muss schon ganz schön tief in die Bücher gucken.

    Dann lese ich hier mal still weiter.

  7. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die P.M. History hat in ihrer vorletzten Ausgabe die "VIP's" der Bibel mal unter die Lupe genommen.

    Bei Judas scheint die Fachwelt wohl auch zurückzurudern, von wegen … nur Verräter …. und so.
    Das wird sogar in dem Musical "Jesus Christ Superstar" so dargelegt. Judas ist der besonnenste unter den Jüngern, er versucht den Heißsporn Jesus von der Dauerprovokation der Pharisäer abzubringen und meint ihn durch Verrat des Aufenthaltes von der drohenden Anklage zu retten. Was aber gründlich schief ging.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  8. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Das wird sogar in dem Musical "Jesus Christ Superstar" so dargelegt.
    Ach gucke ….; leider hab ich's auch nicht so mit Musicals .

    Grundsätzlich denke ich schon, dass Jesus ein Mensch aus Fleisch + Blut war; nur eben zur falschen Zeit am falschen Ort und hoch politisch, brisant, gefährlich, weil ihm mehr Menschen folgten als dem König. Da kann nicht sein, was nicht sein darf.

    Leider komme ich immer dann nicht weiter, wenn es ins "mental Abgehobene" geht und von Auferstehung, Geist, jungfräulicher Geburt etc. pp. usw. usf. die Rede ist. Da scheint mir der intellektuelle Zugang zu fehlen.

  9. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Leider komme ich immer dann nicht weiter, wenn es ins "mental Abgehobene" geht und von Auferstehung, Geist, jungfräulicher Geburt etc. pp. usw. usf. die Rede ist. Da scheint mir der intellektuelle Zugang zu fehlen.
    Das sind ja auch Glaubensangelegenheiten. Wobei die "jungfräuliche" Geburt keineswegs eine christliche Erfindung ist, das wurde von anderen angesehenen Größen der damaligen Zeit auch behauptet, z.B. von Alexander dem Großen, dessen Mutter immer behauptete, sie habe das Kind als Jungfrau geboren und der Vater sei ein Gott.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  10. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Die historischen Angaben im NT sind in der Fachwelt nach wie vor sehr umstritten, auch wenn die Kluft in der Existenzfrage nicht mehr ganz so gross ist, wie sie zeitweise war.
    Die Taten und Worte Jesu hängen von der Vorentscheidung über die Echtheitskriterien ab.
    Man einigt sich auf eine Art Wirkungsplausibilität.

    Alles, was Jesus übernatürlich, göttlich erscheinen lässt ist erfunden. Von ihm selbst gibt es nichts Schriftliches.
    Die Geschichten um seine Auferstehung, Himmelfahrt, die Wunder von ... ist Verblendung und Täuschung.

    Die Verbreitung und der Aufstieg des Christentums erfolgt erst Jahrhunderte später und im Schulterschluss mit den Mächtigen und Starken, durch die Religion verordnet werden konnte.

    Über 1000 Jahre wurde dieser Glaube indoktriniert und dogmatisiert, bevor überhaupt Menschen angefangen haben, kritisch zu hinterfragen.

    Ich frage mich, ob es ohne diese Geschichten Christen geben würde?

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •