+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73
  1. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.055

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Paulus berief sich bei seinen Schriften und der Verbreitung des Christentums auf die Verheißungen der Tanach, was später in das neue Testament einfloß.

    Es geht hier um Glauben.

    In unser heutigen rationalen und eher an Tatsachen glaubenden Welt ist diese Geschichte nicht machvollziehbar.

    Nur, was soll das bringen? Den Gläubigen für dumm erklären? Dass er einer Glaubensgemeinschaft angehört, die einem Fake aufsitzt?

    Wissenschaftler, die die Geschichte neu schreiben wollen, tun dies sicherlich nicht, um die Welt vor Dummheit zu retten, sondern um bekannt zu werden.

    Die Menschen führen auch heute noch Glaubenskriege, die Auswirkungen spüren wir in Europa. Wir wiederum nutzen unser Wissen, um genau diese Länder ihrer Bodenschätze zu berauben. Auch das spüren wir in Europa. Kriege werden aus den unterschiedlichsten Gründen angezettelt. Glaubenskriege sind für unsere heutige aufgeklärte Gesellschaft unverständlich. Der Raub der Bodenschätze ist für Menschen in Entwicklungsländern ein Krieg, der ihnen die Grundlagen für ein sorgenfreies Leben nimmt.

    Was nutzt uns also das angeblich wahre Wissen über Jesus (was auch nur mit den Augen der heutigen modernen Wissenschaft betrachtet wird), wenn dies an den Handlungen der Menschheit nicht's ändert?

  2. Avatar von aurora18
    Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    342

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen

    Es geht hier um Glauben.

    In unser heutigen rationalen und eher an Tatsachen glaubenden Welt ist diese Geschichte nicht nachvollziehbar.



    Für mich ist Glauben = Religion = Hirnwäsche und generell, irrational und niemals nachvollziehbar
    Carpe Diem

  3. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.266

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Den Gedanke, dass Jesus vorher abgenommen worden ist, habe ich schon vor über 30 Jahren gehört und fand es schon damals durchaus nachvollziehbar.
    Oder gegen seinen Bruder bzw. jemand anderen ausgetauscht wurde

  4. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.266

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Paulus berief sich bei seinen Schriften und der Verbreitung des Christentums auf die Verheißungen der Tanach, was später in das neue Testament einfloß.

    Es geht hier um Glauben.

    In unser heutigen rationalen und eher an Tatsachen glaubenden Welt ist diese Geschichte nicht machvollziehbar.

    Nur, was soll das bringen? Den Gläubigen für dumm erklären? Dass er einer Glaubensgemeinschaft angehört, die einem Fake aufsitzt?...
    Auch nach Jesus gab es viele Sekten und viele Propheten , nur haben die sich meistens nichts so durchschlagend weltweit wie das Christentum durchgesetzt oder wurden nicht ernst genommen btw. landerten heute wohl in der Psychiatrie

    Denke, damals wareinfach die Bedingungen dafür ideal eine kleine Sekte später weltbekannt zu machen
    Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort
    Römisches Reich , keine Technik, keine Aufzeichnungsmöglichkeit, jemand schrieb Jahrzehnte etwas auf woran alle glauben wollten und eigentlich als Alternative darauf gehofft und als gegenentwurf gewartet hatten.

  5. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.266

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Auch das Überleben eines Totgeglaubten am Kreuz könnte man als "Auferstehung" betrachten, wenn man das für sein Heilsverständnis braucht.
    Ich sage ja , Interpretations-bzw. Auslegungsssachesache und damit eher eine Metapher
    Aber was wäre passiert ,hätte der Römer Jesus in die andere Seitenflanke vonJesus seine Lanze gestossen ?
    Dan wäre diese Heilung bzw. Auferstehung lt. den Medizinern nicht möglich gewesen und damit auch kein Symbol einer Heilung bzw. kein späteres Christentum wie wir es heute kennen ?


    Ähnlich gibt es ja auch bei den 10 Geboten wo Moses das Meer teilt und man das Wunder auch erklären kann und als Naturwunder an sehen kann
    Rotes Meer: Moses und das Meerwunder - Rotes Meer - Meer - Natur - Planet Wissen
    Geändert von Punpun (17.02.2019 um 13:11 Uhr)

  6. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Für mich ist Glauben = Religion = Hirnwäsche und generell, irrational und niemals nachvollziehbar

    Das sehe ich auch so.

    Für mich ist er nach Tiimbuktu gegangen und hat dort die Lehmhäuser gebaut. Vater kam dann vorbei und die Dachstühle gebaut.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  7. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.809

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von linsemo Beitrag anzeigen
    Für mich ist er nach Tiimbuktu gegangen und hat dort die Lehmhäuser gebaut. Vater kam dann vorbei und die Dachstühle gebaut.
    Dann kam Mutter Maria auch noch dazu, techtelmechtelte wieder mit Vater rum und hat noch ein paar Brüderlein und Schwesterlein zur Weltgebracht! Von wegen Jungfrau!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  8. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Dann kam Mutter Maria auch noch dazu, techtelmechtelte wieder mit Vater rum und hat noch ein paar Brüderlein und Schwesterlein zur Weltgebracht! Von wegen Jungfrau!
    … und dann kam die Dornenkrone, für alle!!
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  9. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.045

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    2018, glaube ich, war Jesus beim SPIEGEL Titelthema. In dem langen Text ging es darum, welche belegbaren Lebensspuren der Mensch Jesus hinterlassen hat.

    Anscheinend gibt es in der Grabkammer, die reltiv überzeugend mit ihm in Verbindung gebracht werden kann, einen Fußknochen (das Fersenbein?), der aus vielen Gründen ihm zugeordnet werden kann.

    Spekulativ, aber interessant, finde ich. Insofern hätte er die Kreuzigung nicht überlebt. Dass er gekreuzigt wurde, scheint relativ sicher zu sein.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  10. 17.02.2019, 13:24

    Grund
    ihr wisst, wo ihr zum Blödeln hingehen könnt, oder?

  11. 17.02.2019, 13:27

    Grund
    Blödelei

  12. 17.02.2019, 13:30

    Grund
    Blödelei

  13. 17.02.2019, 13:39

    Grund
    Blödelei

  14. Inaktiver User

    AW: Hat Jesus die Kreuzigung Überlebt?

    Ich weiß jetzt nicht, warum man ein - unabhängig vom Glauben - interessantes Thema veralbern muss.

+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •