+ Antworten
Seite 4 von 46 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 455
  1. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von Itsybitsy Beitrag anzeigen
    ... ambitioniert
    Gäbe es keine Menschen, wäre es möglicherweise friedlicher auf der Welt.
    ahahaha möglicherweise, Was macht ein Apfelbaum - Gott - und die verführerische Schlange und sonst nichts...



  2. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich halte die Suche des Menschen nach Sinn, Fragen nach dem (einem?) Jenseits, nach Tod, Verlust von Angehörigen, Krankheit, Geburt, die Überwindung von Trauer - in weiter Form Religion - genannt, für ein ur-menschliches Bedürfnis.
    ?
    Was ist für dich ein ur-menschliches Bedürfnis (ein menschliches Ur-Bedürfnis)? Etwas, das alle Menschen haben - wie den Wunsch nach Wertschätzung?

    Religionen kann ich als Sinn stiftend (eher erfüllend) dort sehen, wo dieses Bedürfnis besteht - offenbar bei sehr vielen Menschen. Die aber scheinen dann auch stark dazu zu neigen, allen ein gleiches Bedürfnis zu unterstellen. Was noch nicht mal so schlimm wäre, wenn damit nicht auch sehr oft die feste Überzeugung verbunden wäre, Anderen die eigene Vorstellung aufzwingen zu müssen.
    Wäre dem nicht so, wärs mir ziemlich wurscht, ob und was jemand glaubt. ok, die aktuell grassierende Laktose- und Glutenphobie ist ziemlich nervig

  3. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von Akzent Beitrag anzeigen
    Man kann an dem nichts glauben. Anders als du es sagst, mit an nichts kann man nicht glauben.
    ich glaube nicht nur, ich weiß, dass ich diesen Satz grammatisch nicht verstehe

    ich weiß auch, dass ich mir nicht vorstellen kann, es existiere ein Wasauchimmer, das irgendein Interesse an Abläufen in dieser Welt hat, an dem was auf dieser Welt ist, geschieht

    An ein oder mehrere göttliche Wesen zu glauben, fände ich netter, einfacher. Ich kann es aber nicht

  4. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Nimm Zeus und Aphrodite und Odysseus und Odin, Hermes und Thor und Perseus und RA, von mir aus alle anderen noch dazu zusammen und entdecke ihre Eigenschaften; vielleicht kannst du dann ihren Künsten etwas abgewinnen und entwickelst ähnliche Merkmale ... Mit dem Wettergott im Allgemeinen bin ich sehr compliant, da ich außßer im heissen Hochsommer keine negativen Wetterfühligkeiten bei mir erkennen kann.



  5. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich glaube nicht nur, ich weiß, dass ich diesen Satz grammatisch nicht verstehe
    Es sind übrigens hier zwei Sätze. Im ersten Satz ist das NICHTS so geschrieben, wie nichts geschrieben wird. Korrekt um mich deiner grammar zu beugen, ist der einzige _Fehler, dass nichts nicht so wie Nichts geschrieben wurde.

    Den zweiten Satz beinhaltet den gleichen Fehler in der Rechtschreibung und nicht in der Grammar. Es müsste heissen: Zitat: Anders als du es schreibst, mit an Nichts kann man nicht glauben.

    Beide Fehler sind keine Grammar Fehler sondern Rechtschreibgfehler

    Siehst du da wirklich gramatikalische Fehler?



  6. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von Akzent Beitrag anzeigen
    Nimm Zeus und Aphrodite und Odysseus und Odin, Hermes und Thor und Perseus und RA, von mir aus alle anderen noch dazu zusammen und entdecke ihre Eigenschaften; vielleicht kannst du dann ihren Künsten etwas abgewinnen und entwickelst ähnliche Merkmale ... Mit dem Wettergott im Allgemeinen bin ich sehr compliant, da ich außßer im heissen Hochsommer keine negativen Wetterfühligkeiten bei mir erkennen kann.
    Meinst mich? Von der Aphrodite hätt ich gern den Busen und die Frisur, der Zeus macht mir zu viel Action und ich steh nicht auf Frauen, der Odysseus war ja nicht einmal ein halber Gott und einen Handelsreisenden kann ich billiger kriegen. Odin: hör mir bloß auf! dito die Andern, RA könnt aber langsam sein Ego aktivieren, mir is kalt!

  7. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von Akzent Beitrag anzeigen
    mit an Nichts kann man nicht glauben.

    Beide Fehler sind keine Grammar Fehler sondern Rechtschreibgfehler

    Siehst du da wirklich gramatikalische Fehler?
    Fehler sind mir wurscht (ich bin ja schließlich nicht religiös), ich habs nur ncht verstanden. übrigens immer noch nicht: wegen dem vorangestellten "mit"

    Dass man an "nichts" nicht glauben kann, weil das ja auch ein Glaube sei/ist, ist für mich relativ logisch, ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich eben nicht glaube, es gebe da irgendwo irgendwas außer sich selbst genererierenden Abläufen. Denen ist aber nicht mal egal, ob ich existiere oder nicht, weil sie nicht im menschlichen Sinne "denken": das Wasser fließt, ob ich da bin oder nicht.

  8. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Meinst mich? Von der Aphrodite hätt ich gern den Busen und die Frisur, der Zeus macht mir zu viel Action und ich steh nicht auf Frauen, der Odysseus war ja nicht einmal ein halber Gott und einen Handelsreisenden kann ich billiger kriegen. Odin: hör mir bloß auf! dito die Andern, RA könnt aber langsam sein Ego aktivieren, mir is kalt!
    ahaha, siehst da is schon der etwas andere Gedanke; Anstatt RA verantwortlich zu machen dafür, dass dir kalt ist könntest du dich in eine Wärmflasche legen, Heizdecke und Heizklamotten anziehen, Du sollst ja Merkmale annehmen also eigenentwickeln. Odysseus hatte schgon göttlich Kräfte und gute Nerven. Der zweitbekannteste Handlungsreisende hatte entsprechend auch eine Menge Lerhrgeld zahlen müssen.



  9. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Fehler sind mir wurscht (ich bin ja schließlich nicht religiös), ich habs nur ncht versta"nden
    mit ist einfach ein direkters Hinweiswort auf das "an Nichts" ungewöhnlich aber auch unrelkigiös.

    Dass man an "nichts" nicht glauben kann, weil das ja auch ein Glaube sei/ist, ist für mich relativ logisch, ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich eben nicht glaube
    ,

    Hier gehst von vorherein von Nichtglauben aus. Es ist auch logisch, dass man an Nichts glauben kann ohne das "nicht" und ist dann auch eine GLaubenseinstellung.


    es gebe da irgendwo irgendwas außer sich selbst genererierenden Abläufen. Denen ist aber nicht mal egal, ob ich existiere oder nicht, weil sie nicht im menschlichen Sinne "denken": das Wasser fließt, ob ich da bin oder nicht.
    Meinst mich? Von der Aphrodite hätt ich gern den Busen und die Frisur, der Zeus macht mir zu viel Action und ich steh nicht auf Frauen,
    ja meine dich; Hier sind auch wieder solche Verneinungskomplexe. Zum einen willst du den Busen und die göttliche Frisurkonstruktion von Aphrodite und verneinst gleichzeitig diese Femme (ohne fatal) Merkmale.


    Geändert von Analuisa (09.02.2019 um 22:06 Uhr) Grund: Zitat repariert

  10. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Religionen - Segen oder Fluch?

    Denen ist aber nicht mal egal, ob ich existiere oder nicht, weil sie nicht im menschlichen Sinne "denken": das Wasser fließt, ob ich da bin oder nicht.
    Wie dem Wasser ist es nicht egal ob du da bist oder nicht.Due darfst nicht so viel nicht einsetzen.



+ Antworten
Seite 4 von 46 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •