+ Antworten
Seite 5 von 56 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 557
  1. Inaktiver User

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    und auch hier wieder: nur repariert....
    noch, aber man forscht ja im Bereich der Revitalisierung.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Budget ist halt auch begrenzt. Das ist alles nicht so ganz billig.
    ja, wenn man alles selbst bezahlen muss. warum ist er nicht versichert? In diesem Alter kann es allerdings medizinische Gründe geben, die gegen eine nicht lebensnotwenige Operation sprechen. Mit Knie und Kosten hat das allerdings nichts zu tun

  3. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    ja und bei Unsterblichkeit könnten wir noch das Ende unsrer Erdkugel miterleben, wenn der Sonnenplanet in 5 Mrd. explodiert und der Planet Erde auseinander fällt , wegen kosmischen Veränderungen mit Geschwindigkeit andere Sonnensysteme erreichen will.



  4. Inaktiver User

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    .. für mich als Atheistin sind völlig sinnfrei
    Ich glaube eher, dass die Kirche ein grosses Problem damit hat.

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    auch nur als Art pour l'Art. Kaffeekränzchen-Spekulationen
    .. für mich wäre sich-darüber-lustig machen völlig sinnfrei. Jedem Tierchen sein P....

  5. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.556

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    Ich meine, vor der Unsterblichkeit kommt erstmal ein dicke, dicke Eiszeit auf unserer Erde nieder - einbalsamiert in Eis. Ob das die Unsterblichkeit überlebt?hmhm



  6. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.221

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    Es tut mir furchtbar leid und vorab, ja, ich weiss dass es kniefiesig ist, aber ich muss jetzt mal schulmeistern: Es geht hier um Unsterblichkeit, nicht um "ewiges Leben". "Ewig" heisst: ohne Ende und ohne Anfang. (Daher gibt es das im religioesen Sinne, wenn man an eine ewige Gottheit glaubt und daran, dass man in irgendeiner Form dieses "Lebens" bzw. dieser Existenz teilhaftig werden kann.)

    So, nachdem mir das aus den juckenden Fingern ist : Es scheint mir relativ eindeutig, dass unser Oekosystem Erde nicht auf Unsterblichkeit eingerichtet ist, wie bereits mehrfach angemerkt wurde. Fuer das Individuum halte ich es eigentlich mit Douglas Adams. In der Serie "Per Anhalter durch die Galaxie" wird das humorvoll, aber fuer meine Begriffe durchaus treffend aufgegriffen. Im Band "Das Leben, das Universum und der ganze Rest" erscheint die Figur des Ausserirdischen "Wowbagger der unendlich Verlaengerte" ("the infinitely prolonged"), der durch einen Unfall (mit einem unverstaendigen Partikelbeschleuniger, einer Fluessigmahlzeit und einem Paar Gummibaendern ) unsterblich wird. Tut mir Leid, ich hab das Buch nur auf Englisch da, aber fuer mich ergibt das voelligen Sinn:

    Most of those who are born immortal instinctively know how to cope with it, but Wowbagger was not one of them. Indeed, he had come to hate them, the load of serene bastards. [...] To begin with it was fun, he had a ball, living dangerously, taking risks, cleaning up on high-yield long-term investments, and just generally outliving the hell out of everybody.

    In the end, it was Sunday afternoons he couldn't cope with, and that terrible listlessness that starts to set in at about 2:55 when you know you've taken all the baths you can usefully take that day, that however hard you stare at any given paragraph in the newspaper you will never actually read it, or use the revolutionary new pruning technique it describes, and that as you stare at the clock the hands will move relentlessly on to four o'clock, and you will enter the Long Dark Teatime of the Soul.
    (Douglas Adams: Life, Universe and Everything, 1982. Hervorhebung von mir. )

    Also, voellig egal wie man jetzt moralisch oder physiologisch zur Unsterblichkeit steht: Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man langfristig damit klarkommt, wenn man nicht tatsaechlich dazu geboren wurde.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  7. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    naja, Aufgetautes ist bekanntlich von minderer Qualität. Wobei ich mich bei manchen Strängen frage, ob das Material nicht schon mehere Eiszeiten gelagert war


  8. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.297

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Budget ist halt auch begrenzt. Das ist alles nicht so ganz billig.
    Ich weiß schon dass das Budget ein Problem ist, meiner Ansicht nach geht das trotzdem rechtlich so nicht.

  9. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    Auch hier kann man sich mit einer ordentlichen Packung Spekulatius behelfen.

  10. Moderation Avatar von Analuisa
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    15.020

    AW: Fluch oder Segen - ewiges Leben ?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Nach welchem Gesetz geht das denn? Dass ein Arzt das nicht mehr unbedingt empfielt, kann ich mir vorstellen, aber dass es am Geld scheitert?
    Die Aufgabe des Arztes ist es, den erwarteten Erfolg einer Operation ins Verhältnis zum Risiko zu setzen. Und bei einem über 90jährigen ist das Risiko, dass er narkosebedingt oder durch eine intra- oder postoperative Komplikation verstirbt, sehr hoch. Hoffentlich gibt es jemanden, der HAPPYpurs Vater darüber aufklärt. Wenn er Pech hat, ist dann das Vermögen weg und das Leben ebenfalls.

    Eine Hüft-TEP bekommen übrigens durchaus noch 90jährige, sofern die Indikation gegeben ist und der allgemeine Gesundheitszustand die Operation zulässt. (Wir sind hier ja nicht in Großbritannien.) Bei einer Herz-OP käme es darauf an, was für eine. Operationswütige Herzchirurgen sind manchmal sehr findig darin, ihren "Opfern" eine Unterschrift auf dem Einwilliungsformular abzuluchsen (ich kenne Pflegekräfte, die in dem Bereich arbeiten, nur falls jemand denkt, ich hätte mir das ausgedacht) - der Chirurg ist dem Facharzttitel wieder einen Schritt näher gekommen, ob der Patient die Sache überlebt, steht auf einem anderen Blatt.

    Transplantationen bei 90jährigen macht hoffentlich niemand, das fände ich unethisch. Transplantate wachsen nicht auf Bäumen.

    Ebensowenig wie menschliches Blut übrigens, @HAPPYpur. Vermutlich meinst du die in diesem Zeit-Artikel geschilderten Versuche. Man hat das auch am Menschen ausprobiert, allerdings mit eher ernüchterndem Ergebnis:

    Auch im Menschen wurde der Ansatz bereits ausprobiert. Im November 2017 endete eine klinische Studie mit Alzheimer-Patienten, die klären sollte, ob junges Blut auch einen schützenden Effekt auf das Gehirn hat (Nature: Abbot, 2017). Dabei wurde 18 Patientinnen und Patienten über einen Monat wöchentlich das Blut junger Spender per Infusion verabreicht. Zwar zeigten sich unter den Probanden keine kognitiven Verbesserungen, alltägliche Aufgaben fielen ihnen aber signifikant leichter.

    Und dafür hat man eine nicht benannte Zahl Blutkonserven verballert. Der Effekt hält vermutlich auch nur an, wenn man das bis ans Lebensende der Patienten so weitermacht.
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.
    Alle nicht mit "Moderation" gekennzeichneten Beiträge geben meine private Meinung als Userin wieder.
    Geändert von Analuisa (25.01.2019 um 11:44 Uhr) Grund: Tippfehler

+ Antworten
Seite 5 von 56 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •