+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44
  1. Inaktiver User

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Chaos,
    welcher Schein trügt denn?
    Was du aus einem Seitensprung machen kannst.

    Weißt du was ich heute mir sogar eingestehen kann?
    Der Sex beim Fremdgehen kann sogar noch ziemlich gut gewesen sein.

    Ich habe weder drei Rosenkränze gebetet noch gedacht: armer Kerl, war eben ein Ausrutscher.

    Und ich habe ihn auch nicht mit der Pistole gedroht uns nicht zu verlassen.
    Der ist schon von sich aus geblieben.

  2. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.404

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Chaos,
    welcher Schein trügt denn?
    Was du aus einem Seitensprung machen kannst.

    Weißt du was ich heute mir sogar eingestehen kann?
    Der Sex beim Fremdgehen kann sogar noch ziemlich gut gewesen sein.

    Ich habe weder drei Rosenkränze gebetet noch gedacht: armer Kerl, war eben ein Ausrutscher.

    Und ich habe ihn auch nicht mit der Pistole gedroht uns nicht zu verlassen.
    Der ist schon von sich aus geblieben.
    Da sind wir konträrer Meinung.
    Fremdgehen ist ein Symptom, das nicht mal so passiert aus heiterem Himmel.
    Wer das glaubt, belügt sich mal so richtig selber.
    Der Sex selber ist dabei irrelevant.


    Aber Dein Einwand hat auch nicht so viel mit dem Thema gemeinsam.
    Geändert von chaos99 (21.06.2018 um 14:28 Uhr)

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.076

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Der Sex beim Fremdgehen kann sogar noch ziemlich gut gewesen sein.

    (...)

    Und ich habe ihn auch nicht mit der Pistole gedroht uns nicht zu verlassen.
    Der ist schon von sich aus geblieben.
    Warum sollte er auch nicht? Guten aushäusigen Sex ohne Folgen, zuhause Frau und Familie ... alles bestens.
    Ich finde es sonderbar, dass Du meinst, Du hättest ihn nicht gebeten, zu bleiben, das hätte er freiwillig gemacht.
    Für mich logischer wäre, dass ER gebeten hätte, bleiben zu dürfen, nachdem er Dein Vertrauen so missbraucht hat.
    Nur so macht ja der Schuh vom Vergeben, den der Papst da vor die Tür stellt, Sinn.
    Froh sein, dass er nicht geht - ist kein Vergeben, sondern Augen zu machen und hoffen, dann sieht einen keiner.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  4. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.076

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    doppelt .... Bri Schluckauf
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. Inaktiver User

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Mambi,
    das glaube ich nun wiederum nicht.

    Was du beschreist ist in meinen Augen ein Büsserszenario.

    Was hab ich zu vergeben, hat eine Frau zu vergeben? Wenn es denn ein Seitensprung gewesen ist, gehen wir jetzt davon aus - dann gab es da eine menschliche Schwäche. Eine Unbeherrschtheit, und vor allem sehr viel Skrupellosigkeit.

    Und dann war es aber auch nur Sex - in form von einer Gelegenheit - einer gewissen Konstellation.

    Daraus könnte man alles infrage stellen.


    Könnte man - man könnte aber auch zumindest versuchen: den Menschen den man liebt eben als Menschen zu sehen.

    Und die wichtigste Frage ist meiner Meinung nach: Ist die Liebe noch da.

    "Glaube, Liebe und Hoffnung" sind die Botschaften: Der Papst hat auch keine anderen.

    Bei allem Anderen würde man ja ein Gefälle aufbauen. Du da unten - und ich da oben.
    Jeder Mensch muss das für sich selber entscheiden.

    Aber, um es mal ganz banal auszudrücken: was mich nicht umbringt macht wirklich stark.
    Einen perfekten Menschen zu lieben ist einfach

    Fast zu einfach finde ich heute.

  6. Inaktiver User

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Da sind wir konträrer Meinung.
    Fremdgehen ist ein Symptom, das nicht mal so passiert aus heiterem Himmel.
    Wer das glaubt, belügt sich mal so richtig selber.
    Der Sex selber ist dabei irrelevant.


    Aber Dein Einwand hat auch nicht so viel mit dem Thema gemeinsam.
    Ist es nicht eher umgekehrt?
    Der Himmel ist manchmal zu heiter?

    Früher hatten sich die Männer deshalb duelliert...
    Ist auch eine Version der "bis dass der Tod uns scheidet"....

  7. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.975

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Für mich auch. Und ich kenne zumindest 3 solche Ehepaare.
    Ah ok. Ich hatte Dich anders verstanden in Deinem Beitrag #5. Da sagtest Du ja, Du teilst seine Auffassung dazu was für ihn Familie ist, nämlich Vater, Mutter, Kind.

  8. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.975

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    Für mich sind es die einfach Wahrheiten auf denen das Leben basiert.
    Wäre aber hier wohl zu sehr OT.


    Und finde das - mit Verlaub viel, viel dogmatischer als die ganzen 10 Gebote.
    Ich finde es nicht OT. Ich habe den Strang ja auch bei "Religion" eröffnet.

    Wie gesagt, ich finde es völlig in Ordnung für Dich, dass Du in Deiner Situation so gehandelt hast.

    Was mich aber stört, im Sinne des Artikels den ich gepostet habe, dass - auf Dich bezogen - der Papst Dir eine Art "Heiligkeit" dadurch attestiert; was bedeutet das nun im Umkehrschluss für die Partner, die durchaus auch katholische Christen mitunter sind, die ihren verlassen aufgrund des Betruges?

    Die 10 Gebote, hier das "Du sollst nicht begehren ..." passt für mich einfach nicht zu der Aussage des Papstes, weil Fremdgehen zudem immer Lügen und Betrügen beinhaltet - sonst wäre es ja eine offene Ehe, davon sprechen wir aber nicht - und ich wie gesagt, dahinter keine christlichen Werte sehe.

    Will heißen, vereinfacht gesagt, hier verstößt Jemand gegen die 10 Gebote und der "verzeihende" Ehepartner wird dadurch zum "heilig Handelnden" tituliert.

    Für mich hat das überhaupt keine klare Linie was der Papst hier verbreitet.
    Geändert von Vienna__ (22.06.2018 um 15:37 Uhr)


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.415

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Für mich widerspricht sich das nicht.

    Die 10 Gebote sind quasi sowas wie Uraltregeln für das Funktionieren einer Gesellschaft. Jede Religion hat solche Regeln, die sich im Grunde sehr ähneln- kein Wunder, denn ein kollektives Verstossen gegen die 10 Gebote würde zu Ärger, Streit und Hass in einer Gesellschaft führen.

    Wenn jemand einen Ehebruch verzeihen, wirklich verzeihen kann - was bedeutet, ihn soweit als möglich zu vergessen, ihn niemals wieder zum Thema machen, trotzdem weiterhin bedingungslos zu vertrauen- dann entspricht das wohl dem, was in der Bibel als Hohelied der Liebe beschrieben wird- eine selbstlose Liebe ohne jedweden Besitzanspruch, die alles erträgt.
    Das schafft wohl kaum jemand- weshalb "heilig" in diesem Fall eher "aussergewohnlich, anbetungswürdig" bedeutet.
    Ein "heiligmässiges Leben " geführt zu haben, dies auch für die Nachwelt belegen zu können, ist Voraussetzung für eine Heiligsprechung... die seltenst vorkommt.
    Wer die zu Lebzeiten anstrebt, muss sich entsprechend plagen.... kommt aber nur für die Wenigsten in Frage..

  10. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.975

    AW: Papst Franziskus: Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familie etc.

    Von Heiligsprechung spricht hier niemand. Auch nicht der Papst. Das ist ja was komplett völlig anderes.

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •