+ Antworten
Seite 113 von 115 ErsteErste ... 1363103111112113114115 LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 1148
  1. Moderation Avatar von Analuisa
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    14.577

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Moderation

    Ich bitte um einen freundlicheren Ton.

    Außerdem bitte ich um Beachtung des Strangthemas. Es geht hier nicht um die Personalpolitik der katholischen Krichen, es geht überhaupt nicht um die Kirche(n) , sondern um die Frage "Was ist die richtige Religion?", wie im Titel zu lesen ist. Wer andere Themen diskutieren möchte, kann dazu passende Stränge suchen oder selber einen eröffnen.


    Analuisa
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.
    Alle nicht mit "Moderation" gekennzeichneten Beiträge geben meine private Meinung als Userin wieder.

  2. 26.05.2019, 15:25

    Grund
    Bitte die Moderationsansage (direkt über diesem Beitrag!!) beachten

  3. 26.05.2019, 19:24

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte

  4. Avatar von auxout
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    101

    AW: Was ist die richtige Religion?

    So oder ähnlich muss die Rhetorik wohl funktioniert haben, als die Priesterkaste damals dem Volk die "richtige Religion" indoktriniert hatte.
    " Ihr habt ja keine Ahnung" oder "Das versteht ihr nicht". "Nur wir sind die Allwissenden, Ihr seid zu dumm dafür."

    Dem Starken war es eher egal, welche Religion, Hauptsache das Volk leistete Gehorsam. Der drohende Zeigefinger des Göttlichen sorgte dafür.

    [editiert]
    Sixpacks hatte ich schon, steht mir nicht.
    Geändert von Analuisa (27.05.2019 um 10:36 Uhr) Grund: §14.1 AGB

  5. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.230

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Zitat Zitat von auxout Beitrag anzeigen

    Manche glauben heute noch, in dem Geschäft sich zu Allwissenden erheben zu können, indem sie den Anderen zum Dummen machen. Kann man gut in einigen Beiträgen nachlesen.
    Wenn Du als überzeugter Atheist und Antikleriker solch eine Aussage machst, erklärst Du erst einmal alle Christen zu dummen Menschen. Ich bin davon überzeugt, dass es heute niemanden mehr gibt, der allwissend ist. Das letzte Universalgenie war wahrscheinlich Leonardo Da Vinci. Das ist lange her.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  6. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    33.360

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Zitat Zitat von auxout Beitrag anzeigen
    So oder ähnlich muss die Rhetorik wohl funktioniert haben, als die Priesterkaste damals dem Volk die "richtige Religion" indoktriniert hatte.
    " Ihr habt ja keine Ahnung" oder "Das versteht ihr nicht". "Nur wir sind die Allwissenden, Ihr seid zu dumm dafür."


    Woher soll die Priesterkaste denn diese überlegenen Kenntnisse zu Rhetorik und Manipulation her haben?

    Und warum sollte das Volk diesen Leuten glauben? Die hätten ja genauso gut einfach sagen können "lass mich in Ruhe mit deinem Quatsch"?


    Dem Starken war es eher egal, welche Religion, Hauptsache das Volk leistete Gehorsam. Der drohende Zeigefinger des Göttlichen sorgte dafür.
    woher kriegt der "drohende Zeigefinger des Göttlichen" denn seine Macht zu drohen? Nur weil einer Schauergeschichten erzählt, muss ich doch dem noch längst nicht glauben, dass sie auch wahr sind? Vor allem, wenn sie meiner eigenen Erfahrung so gar nicht entsprechen?

    [ed.]
    [ed.]

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao
    Geändert von Analuisa (27.05.2019 um 10:38 Uhr) Grund: Zitat angepasst, Bezug gelöscht

  7. Avatar von auxout
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    101

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Wenn Du als überzeugter Atheist und Antikleriker solch eine Aussage machst, erklärst Du erst einmal alle Christen zu dummen Menschen. Ich bin davon überzeugt, dass es heute niemanden mehr gibt, der allwissend ist. Das letzte Universalgenie war wahrscheinlich Leonardo Da Vinci. Das ist lange her.
    Ich höre oft, wie Eltern zu ihren Kindern sagen: "Das verstehst Du noch nicht, dafür bist Du noch zu klein"
    Halten deshalb Eltern alle Kinder für dumm?

    Für den Christen ist die falsche Religion der Islam oder andere Religionen. Halten deshalb Christen alle anderen Menschen für dumm?
    Sixpacks hatte ich schon, steht mir nicht.


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    33.360

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Zitat Zitat von auxout Beitrag anzeigen
    Ich höre oft, wie Eltern zu ihren Kindern sagen: "Das verstehst Du noch nicht, dafür bist Du noch zu klein"
    Halten deshalb Eltern alle Kinder für dumm?
    Die Eltern, die das sagen, offenbar schon.



    Für den Christen ist die falsche Religion der Islam oder andere Religionen. Halten deshalb Christen alle anderen Menschen für dumm?
    Islam ist genauso eine gute und richtige Religion wie Christentum oder Buddhismus oder was es immer noch gibt.

    Richtig für mich ist das Katholische deshalb, weil ich in dieser Form sozialisiert wurde. Muss aber sagen, dass mir Buddhismus deutlich näher ist als protestantisches Christentum, falls ich mal eine Alternative suchen sollte. Buddhismus wie Katholisches haben jede Menge Kitsch, Gold, Darstellungen, Weihrauch--- gut fürs Gemüt. Was das Protestantische nicht hat, das ist mir zu kalt, zu schlicht, zu kopfig. Aber es mag Menschen geben, denen genau das im Protestantischen zusagt, und warum auch nicht?

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  9. Avatar von auxout
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    101

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    [/I]

    Woher soll die Priesterkaste denn diese überlegenen Kenntnisse zu Rhetorik und Manipulation her haben?

    Und warum sollte das Volk diesen Leuten glauben? Die hätten ja genauso gut einfach sagen können "lass mich in Ruhe mit deinem Quatsch"?
    Vielleicht war es auch so anfangs, ich war da noch nicht dabei.
    Aber Tricks und Zauberei und Geschichten, wie: Auferstehung von den Toten, Gott sieht alles, fürchtet Euch vor der Strafe Gottes usw.
    Oft genug erzählt und zum richtigen Zeitpunkt hatte es wohl die uns bekannte Wirkung.


    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    woher kriegt der "drohende Zeigefinger des Göttlichen" denn seine Macht zu drohen? Nur weil einer Schauergeschichten erzählt, muss ich doch dem noch längst nicht glauben, dass sie auch wahr sind? Vor allem, wenn sie meiner eigenen Erfahrung so gar nicht entsprechen?


    [ed.]

    gruss, barbara
    Angst funktioniert immer gut, Versicherungen haben sich schon immer gut verkaufen lassen.
    Sixpacks hatte ich schon, steht mir nicht.

  10. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.230

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Zitat Zitat von auxout Beitrag anzeigen

    Für den Christen ist die falsche Religion der Islam oder andere Religionen. Halten deshalb Christen alle anderen Menschen für dumm?
    Das ist Deine Behauptung. Ich zumindest halte den Islam und andere Religionen nicht für falsch. Und ich bin dabei nicht der Einzige. Dafür gibt es zu Genüge Gesprächskreise, die auf Aussöhnung hinauslaufen. Alle Buchreligionen beziehen sich auf ein und denselben Gott: Gott Abrahams, Moses und Isaaks.

    Und die Vernichtung alter Religionen durch die Konquistadores in Südamerika und die Kolonialherren, die Afrika ausbeuteten, war ein verheerender Fehler, weil es gewachsene Strukturen zerstörte und bis heute fatale politische Folgen hat.

    Alte Religionen waren für die jeweilige Bevölkerung in so fern wichtig, weil Priester Saat und Ernte berechnen konnten und somit das Überleben ganzer Volksstämme bewirkten.

    Und selbst der frömmste Bauer in Europa wird den Nutzen wissenschaftlicher Erkenntnisse, u.a. Wettervorhersagen, nutzen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  11. Avatar von auxout
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    101

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen

    Islam ist genauso eine gute und richtige Religion wie Christentum oder Buddhismus oder was es immer noch gibt.

    gruss, barbara
    Du kennst sicher den Placebo Effekt aus der Medizin.
    Ein gesunder Geist und Körper braucht keine Medizin und auch keine Placebos.

    Mediziner halten Placebos bei schweren Erkrankungen für gefährlich. Ein Grund, warum Mediziner von der Kirche vefolgt wurden.
    Religion ist ein Placebo.
    Sixpacks hatte ich schon, steht mir nicht.


  12. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    33.360

    AW: Was ist die richtige Religion?

    Zitat Zitat von auxout Beitrag anzeigen
    Aber Tricks und Zauberei und Geschichten, wie: Auferstehung von den Toten, Gott sieht alles, fürchtet Euch vor der Strafe Gottes usw.
    Oft genug erzählt und zum richtigen Zeitpunkt hatte es wohl die uns bekannte Wirkung.
    Man kann mir Quatsch hundert Mal erzählen, es bleibt Quatsch.

    Dein Modell, wie Religionen mächtig wurden und blieben, überzeugt mich hinten und vorne nicht. Und schon gar nicht, warum sich die so lang halten können. Ich glaube, die katholische Kirche ist die älteste Insitution der Welt? Die schon Weltreiche hat entstehen und vergehen sehen, aber die katholische Kirche bleibt, quer durch Länder, unterschiedliche Kulturen, unterschiedliche Zeiten?


    Angst funktioniert immer gut, Versicherungen haben sich schon immer gut verkaufen lassen.
    Aber nur, wenn die Angst auch eine gewisse Berechtigung hat. es IST schlimm, wenn das ganze Haus abbrennt - drum ist auch eine Versicherung sinnvoll.

    Aber es schliesst längst nicht jeder zB eine Vollkasko fürs Auto ab. Viele beschränken sich auf das Minimum.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •