+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. Avatar von Misirlu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    696

    AW: Reisen nach Jordanien

    Zitat Zitat von Soto Beitrag anzeigen
    Eine gute Entscheidung :-) Ich finde die Wellness-Hotels am Toten Meer auf der Jordanischen Seite auch sehr viel besser als auf der Israelischen. Dort gibt es zwar mehr zu sehen mit Masada und Qumran, und der öffentliche Strand in En Bokek ist auch relativ neu angelegt, das ist aber auch der einzige Vorteil gegenüber der jordanischen Seite...
    Na, dafür sind die jordanischen Hotels noch teurer als die, auch schon teuren, in Israel.
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky


  2. Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    1.442

    AW: Reisen nach Jordanien

    *ironie an* Jaaa - die Kempinskis, Hiltons und Mövenpicks dieser Welt sind meist etwas teurer als andere Marken/Ketten.... *ironie aus* Das trifft nicht nur auf die Häuser am Toten Meer zu. Aber hier stehen sie nun mal nur auf der einen Seite. Ich kann wirklich nix dafür ;-))

    Mein Text bezog sich allerdings ausschließlich auf die Qualität der Häuser, und die Qualität der Wellness-Anwendungen. Und dabei rein auf meine persönlichen Erfahrungen "von hüben wie drüben".
    Geändert von Soto (06.09.2019 um 11:23 Uhr)

  3. Avatar von Misirlu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    696

    AW: Reisen nach Jordanien

    Ja, aber es geht ja nun mal immer ums Preis-Leistungs-Verhältnis, sonst vergleicht man Äppel mit Birnen. Und für manchen mag der Preis ja durchaus auch ein Faktor sein, der zu berücksichtigen ist.

    Gerade für Hautkranke, die da teilweise 2 x im Jahr für je 3 Wochen hinfahren.

    En Gedi finde ich auch eine schöne Anlage, hoch gelegen auf einem Hügel, mit atemberaubenden Blick auf das tote Meer.
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky


  4. Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    1.442

    AW: Reisen nach Jordanien

    Zitat Zitat von Misirlu Beitrag anzeigen
    Ja, aber es geht ja nun mal immer ums Preis-Leistungs-Verhältnis, sonst vergleicht man Äppel mit Birnen. Und für manchen mag der Preis ja durchaus auch ein Faktor sein, der zu berücksichtigen ist.
    Sorry, aber es ging hier wirklich nur um die Qualität.

    Meines Wissens hatte niemand nach "günstigen" Hotels gefragt.
    Dann hätte ich mich mit meiner Meinung auch garantiert zurückgehalten, denn auch ich kenne Neurodermitis-Patienten, die regelmässig - genau aus diesem Grund - sehr oft nach Israel fahren.

  5. Avatar von Misirlu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    696

    AW: Reisen nach Jordanien

    Sorry, soto, aber Du schriebst:

    Zitat Zitat von Soto Beitrag anzeigen
    Eine gute Entscheidung :-) Ich finde die Wellness-Hotels am Toten Meer auf der Jordanischen Seite auch sehr viel besser als auf der Israelischen. Dort gibt es zwar mehr zu sehen mit Masada und Qumran, und der öffentliche Strand in En Bokek ist auch relativ neu angelegt, das ist aber auch der einzige Vorteil gegenüber der jordanischen Seite.
    … und ein niedrigerer Preis dürfte für die meisten Leute wohl schon einen Vorteil darstellen. Deshalb wies ich darauf hin, was Dich zu empören scheint.

    Zumal man auch in Israel schon vor zig Jahren da auch schon mit 120 € / Zimmer mir Frühstück dabei war. Sind alleine für die Unterkunft für 3 Wochen schon über 2500 €, und ich denke, dass das für die meisten Leute schon eine Hausnummer darstellt.

    Preise, die ich für Jordanien gesehen habe, waren, zu meinem großen Staunen, noch erheblich teuer.
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky


  6. Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    1.442

    AW: Reisen nach Jordanien

    *kopfschüttel*
    Mal abgesehen davon, dass diese Diskussion ganz weit weg vom Thema ist:
    "Empört" war ich zu keiner Zeit. Aber ich führe auch keine völlig fruchtlosen Diskussionen über Hotelpreise.... Tschüss!


  7. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    1.606

    AW: Reisen nach Jordanien

    Streitet Euch nicht über die Hotelpreise. Wir haben tatsächlich das Mövenpick am Toten Meer und ich glaube, das geht sogar vom Preis.
    Wir waren vor vielen Jahren in Sharm el Sheikh im ehemaligen Hilton Hotel Beach Albatros. Es war wunderschön und dort war das Riff ein Traum. Wenn es aber auf jordanische Seite nicht so besonders ist, dann verpassen wir ja nichts. Erstaunlich ist, dass schon jetzt teilweise Jordanien ausgebucht ist und das für Ende des nächsten Jahres. Ich freu mich schon sehr. Und ich freu mich über Eure schönen Beiträge und Erfahrungen.
    Nach Israel wäre mir zuviel gewesen, deshalb wollen wir in Jordanien bleiben.
    Ich werde ja jetzt in Tansania schnorcheln, ich bin gespannt.


  8. Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    1.442

    AW: Reisen nach Jordanien

    Dann wünsche ich Dir eine ganz tolle Zeit. Mafiaisland soll ja zum schnorcheln einmalig sein. Wir waren vor ein paar Jahren auf Zanzibar, im Norden, in Nungwi, und das war auch richtig schön :-))

    Ich könnte mir vorstellen, dass es für Jordanien einfach nur nicht genug Flugkapazitäten gibt.

    Denn den Hotels geht es wirklich nicht sehr gut:
    Das Stadthotel in Amman war halb leer, so dass uns das Personal gebeten hat: Sagen sie doch zuhause, dass es hier sicher ist...., (Dabei waren noch viele der Gäste Militärangehörige von den fliegenden Einheiten im Norden, die sich dort offensichtlich mit ihren Familien trafen.)
    In Petra war ca. 1/3 der Hotels sogar ganz geschlossen, und die Camps im Wadi Rum waren gähnend leer. Auch unser Badehotel in Aquaba war nur am Wochenende voll, wenn die Familien aus Amman anreisten.... Den "Erwachsenen-Pool" hatten wir tagelang völlig für uns alleine.
    Geändert von Soto (09.09.2019 um 10:36 Uhr)

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •