+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.803

    Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Ende Maerz geht es nach Tokyo. Im Moment habe ich noch viel Auswahl fuer Hotels, aber ich weiss nicht wo eines in so einer enorm grossen Stadt buchen soll. Kann mir jemand Tipps dazu geben? Ein Stadtteil wie Yanaka waehre toll, aber dort gibt es nichts innerhalb meines Budgets, und ob es praktisch gelegen ist? Gibt es Hotelketten die eher nicht auf Booking etc ihre Zimmer anbieten?

    Ich moechte vor allem Tempel und Gaerten anschauen, seltsames sehen, lecker essen. Einen Tag eventuell ausserhalb der Stadt verbringen, aber ich weiss noch nicht wo. Irgendwo in den Bergen waehre schoen wenn das mit Zug oder anderen Oeffies moeglich ist.

  2. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.815

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Carolly, muss es zwingend unbedingt absolut Tokyo sein?
    Denn wenn du Tempel und Gärten ansehen willst, dann wäre Kyoto der wesentlich bessere Stützpunkt.

    Oder ist das im Rahmen einer Geschäftsreise mit Terminen in Tokyo? Auch dann würde ich, je nach Zeitbudget, für ein paar Tage Tokyo komplett verlassen und in Kyoto Quartier beziehen.

    Als Tagesausflug ab Tokyo auch mit Öffis machbar ist Kamakura.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  3. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.803

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Carolly, muss es zwingend unbedingt absolut Tokyo sein?
    Denn wenn du Tempel und Gärten ansehen willst, dann wäre Kyoto der wesentlich bessere Stützpunkt.

    Oder ist das im Rahmen einer Geschäftsreise mit Terminen in Tokyo? Auch dann würde ich, je nach Zeitbudget, für ein paar Tage Tokyo komplett verlassen und in Kyoto Quartier beziehen.

    Als Tagesausflug ab Tokyo auch mit Öffis machbar ist Kamakura.
    Nun ja, ich habe einen Flug nach Tokyo. Und dann Zeit verschwenden um nach Kyoto zu gehen scheint mir keine gute Idee. Ich werde dort ebenfalls eine langjaehrige Freundin aus Australien treffen Also ja, fuer einen ersten Besuch an Japan ist dieses so gut. In Tokyo habe ich jedenfalls schon mehr als genug Dinge gefunden die mich interessieren.

  4. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.815

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Nach Kyoto zu gehen, ist nie Zeitverschwendung! Und mit dem Shinkansen hält sich der Zeitaufwand in Grenzen.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  5. Registriert seit
    02.12.2002
    Beiträge
    266

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Ende Maerz geht es nach Tokyo. Im Moment habe ich noch viel Auswahl fuer Hotels, aber ich weiss nicht wo eines in so einer enorm grossen Stadt buchen soll. Kann mir jemand Tipps dazu geben? Ein Stadtteil wie Yanaka waehre toll, aber dort gibt es nichts innerhalb meines Budgets, und ob es praktisch gelegen ist? Gibt es Hotelketten die eher nicht auf Booking etc ihre Zimmer anbieten?

    Ich moechte vor allem Tempel und Gaerten anschauen, seltsames sehen, lecker essen. Einen Tag eventuell ausserhalb der Stadt verbringen, aber ich weiss noch nicht wo. Irgendwo in den Bergen waehre schoen wenn das mit Zug oder anderen Oeffies moeglich ist.
    Ja, es gibt Hotels außerhalb des bekannten Buchungsportals. Sie werden Dir kaum etwas nützen, es sei denn. Du beherrscht Japanisch.
    Ich entnehme Deinem Beitrag, dass Du Dich noch nicht intensiv mit Japan beschäftigt hast, Du viel möchtest und Zeit und Geld limitiert sind.
    Verabschiede Dich von der Idee, in Tokyo wie im alten Japan leben zu wollen, nimm Dir ein Zimmer auf der weniger guten Seite von Shinjuku oder meinetwegen in Shibuya. Lass Dich treiben und fahr einen Tag nach Nikko.
    Sonderlich viele (und attraktive) Parks und Tempelanlagen hat Tokyo nicht, Einige Parks nehmen Eintritt.
    Die Sache wird auch nicht besser Ende März, da in den letzten Jahren die Kirschblüte frühzeitig begonnen hat und bereits Ende März die Parks voll sein werden.

    Vielleichts ist ein Tagesausflug nach Hakone und Umgebung noch eine Option.


  6. Registriert seit
    02.12.2002
    Beiträge
    266

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Carolly, muss es zwingend unbedingt absolut Tokyo sein?
    Denn wenn du Tempel und Gärten ansehen willst, dann wäre Kyoto der wesentlich bessere Stützpunkt.

    Oder ist das im Rahmen einer Geschäftsreise mit Terminen in Tokyo? Auch dann würde ich, je nach Zeitbudget, für ein paar Tage Tokyo komplett verlassen und in Kyoto Quartier beziehen.

    Als Tagesausflug ab Tokyo auch mit Öffis machbar ist Kamakura.
    Bei Kamakura scheiden sich die Geister, so meine Erfahrung. Ich schätze den Ort sehr, Meine japanischen Freunde auch, Meine deutschen Freunde hielten den Ort für Zeitverschwendung.


  7. Registriert seit
    02.12.2002
    Beiträge
    266

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Sorry, Doppelpost.

  8. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.803

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Was? Tokyo ist einer der groessten Staedte der Welt! Alleine das waehre fuer mich schon einen Besuch wert. Und ich kann mir nicht vorstellen dass es dort absolut nichts zu sehen gibt. Um ehrlich zu sein, ich sehe dort sehr viel interessantes. Klar, Kyoto sieht toll aus, aber auch irgendwie sehr kitschig. Irgendwie habe ich da ein ziemliches Disney-Gefuehl. Kamakura sieht da schon interessanter aus fuer einen Tagesausflug Das werde ich erstmal im Hinterkopf behalten.

  9. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.815

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Zitat Zitat von Saloei Beitrag anzeigen
    Bei Kamakura scheiden sich die Geister, so meine Erfahrung. Ich schätze den Ort sehr, Meine japanischen Freunde auch, Meine deutschen Freunde hielten den Ort für Zeitverschwendung.
    Ich persönlich halte Kamakura auch eher für Zeitverschwendung, aber ich habe ja längere Zeit in Kyoto gelebt und bin deswegen von Kyoto, Nara und Umgebung verwöhnt.
    Für jemanden, der Japan noch gar nicht kennt, mag Kamakura ansprechend sein.

    @ Carolly
    Nicht zu unterschätzen ist die Zeit, die du brauchst, um dich innerhalb von Tokyo mit den Öffis fortzubewegen. Die Stadt ist riesig, die Sehenswürdigkeiten sind verstreut, oft musst du umsteigen, dich in den Bahnhöfen und den Strassen zurecht finden, Schlange stehen (jep, Kirschblütenzeit, da findet sich ganz Tokyo in den schönen Gärten und Parks ein) … frisst alles wesentlich mehr Zeit, als man so denkt. Also klug planen und genügend - wirklich genügend! - Zeit einbauen..

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  10. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.815

    AW: Tokyo: wo Hotel? Und anderes...

    Tokyo ist einer der groessten Staedte der Welt!
    Ein Moloch, der zum überwiegenden Teil aus verschachtelten Wohnquartieren mit Wohnblöcken oder Kleinsteinfamilienhäuschen besteht, städtebauerisch und -planerisch ein Albtraum. Und aus hypermodernen Geschäftsquartieren. Die Sehenswürdigkeiten sind, wie gesagt, punktuell über das ganze Stadtgebiet verstreut und brauchen Zeit, um sie anzusteuern.
    Tokyo wurde im 2. Weltkrieg weit gehend dem Erdboden gleichmacht - wirklich "alt" ist dort nichts mehr (ausser die Kaiserresidenz, aber deren Zugänglichkeit hält sich in engsten Grenzen).

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •