+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

  1. Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    8

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Hallo Sternenfliegerin,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort:-)

    Gruß

  2. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    17.909

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Zitat Zitat von dgfviviana Beitrag anzeigen
    Hallo frangipani,

    danke für den Tipp. Hatte ich schon mal versucht, aber wohl nicht richtig;-) Jetzt hat es geklappt:-)

    Gruß
    Gerne! Wenn du weitere Fragen hast, nur her damit.

    Bedenke bei deiner Planung, dass in Australien bis Ende Januar Sommerferien sind und manches daher ausgebucht/voll ist oder Hauptsaisonpreise hat.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  3. Inaktiver User

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Ein schöner Plan!



    Du hast Dir auch die richtige Jahreszeit für die erste Reise nach OZ ausgesucht. Je nach Region gibt es meist nur ein kleines optimales Zeitfenster, und für den Südosten ist es dieses.
    Ein Tipp: Schau, dass Du am 26.1. unten bist, da ist Australia Day.
    Ich habe noch keinen erlebt, bin aber auf meiner letzten Australienreise "versehentlich" in die ANZAC Day Parade geraten, die ich eigentlich hatte umgehen wollen, weil ich Umzüge nicht mag. Dies hier war aber ganz großes Kino! Und hat auch viel über Integration in einem Einwanderungsland erzählt.
    Der Australia Day (26.1.) ist im Gegensatz zum ANZAC Day (25.4.) politisch umstritten, was ihn für mich als Tourist für das Verständnis Australiens interessant machen würde.

    Zum Stopover-Thema:
    Ob ein Stopover erholsam ist, ist nun wirklich Geschmacksache. Für mich erhöht das den Reisestress enorm. Wenn, dann mache ich Stopovers nur, weil mich die Stadt interessiert. Auf diese Weise habe ich auf einer Rückreise von Australien mal Singapur erkundet, und möchte Gleiches auch irgendwann mit Hongkong machen - auf jeden Fall auf einer Rückreise, wenn ich mich danach daheim noch etwas erholen kann. Auf einer Hinreise keinesfalls, da ich nicht geschlaucht in Australien ankommen möchte.
    Geändert von Inaktiver User (11.05.2019 um 10:03 Uhr)

  4. Avatar von Alicia7
    Registriert seit
    15.11.2003
    Beiträge
    3.852

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Wir waren vergangenen Winter 5 Wochen unterwegs. (Mitte Dez bis Mitte Jan). Weil mir
    persönlich vor der langen Flugzeit aufgrund meiner Rückenprobleme gegraust hat, wollte
    ich zumindest auf dem Hinweg einen Stop einlegen. Wir waren dann 2,5 Tage in Hong Kong
    (was mir aber im Gegensatz zu Singapur, Bangkok oder auch Kuala Lumpur nicht sooo
    sehr gefallen hat.) Auf dem Rückweg sind wir ohne Stopover nach Hause und ich muss sagen,
    das war besser als erwartet. Klar, wir waren wirklich lange unterwegs und ich hatte dann zuhause
    auch das erste Mal so richtig Jetlag, aber alles in allem gut auszuhalten. Wenn ich nicht unbedingt
    auf dem Reise noch was anderes anschauen möchte, dann würde ich beim nächsten Mal
    wieder alles in einem Rutsch durchziehen (vorausgesetzt die Gesundheit spielt mit)
    ************************************************** *********
    Manchmal ist es das Vernünftigste, einfach ein bisschen verrückt zu sein!

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.489

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Zitat Zitat von dgfviviana Beitrag anzeigen
    Hallo Wiedennwodennwasdenn,

    danke für die Hinweise.

    Wahrscheinlich spielt da auch die persönliche Gesundheit und Belastbarkeit eine Rolle;-)

    Zeitlich begrenztes Visa für Thailand soll wohl direkt bei der Einreise relativ einfach zu machen sein.
    fuer thailand brauchst du als deutsche kein visum
    du bekommst bei der einreise einen aufenthaltsstempel in den pass, mit dem du exakt 30 tage im land bleiben kannst
    moechtest du diesen aufenthalt verlaengern gehst du zur immigration und kannst noch einmal weitere 30 tage aufenthalt beantragen
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.489

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Zitat Zitat von dgfviviana Beitrag anzeigen
    Hallo coryanne,

    ich danke dir für die Info's.

    Den Hinweis zu China finde ich spannend. Ich habe schon etwas nach Flügen geschaut und war erstaunt, dass eine chinesische Fluggesellschaft, Air China, zu den günstigsten Anbietern zählt.
    Ich bin vor 30 Jahren das letzte mal Langstrecke geflogen, da hat sich in der Zwischenzeit wohl viel getan.
    Bist du mit der Fluggesellschaft schon mal geflogen?
    schau dir mal auf tripadvisor die bewertungen zur airline air china an, und entscheide dann, ob du mit denen fliegen moechtest...
    ebenfalls gibt es dort ein forum, indem du dir berichte zur airline durchlesen kannst
    verlinken darf ich das nicht
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  7. Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    263

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Im tropischen Norden ist regenzeit taifunsaison und im Ozean great Barriere Reef Region und northern territiory Würfelquallensaison. Wenn ich Rentner währe mit genügend Zeit und Kleingeld würde ich genügend Zwischenstopps einlegen um weitere interessante Orte kennenzulernen. Viel Spass.


  8. Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    8

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Vielen Dank für die weiteren Stellungnahmen.

    Ich habe mich heute mal mit Flugsuch-Plattformen beschäftigt und bin dabei auf Kiwi und Momondo gestoßen.

    Kiwi soll wohl besonders dann geeignet sein, wenn man Einzelflüge sucht, was ja bei einem Stop over unumgänglich ist.
    Es soll wohl auch bei einzelnen Fluggesellschaften direkt entsprechende Angebote geben, aber das habe ich noch nicht gefunden.
    Die Vorbereitung macht jedenfalls schon mal viel Spaß;-)

    Gruß

  9. Avatar von Alicia7
    Registriert seit
    15.11.2003
    Beiträge
    3.852

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    Ich suche oft bei Skyscanner, buche dann aber unsere Flüge immer direkt bei den
    jeweiligen Fluggesellschaften selbst. Aber für eine generelle Preisübersicht gefällt
    mir persönlich Skyscanner am besten. Werde mir aber auch mal Kiwi anschauen.
    ************************************************** *********
    Manchmal ist es das Vernünftigste, einfach ein bisschen verrückt zu sein!

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.489

    AW: Australie-Reise im Januar/Februar geplant.

    es ist ratsam direkt bei den airlines zu buchen
    schau mal unter multi-city-fluegen, unter diesem menuepunkt kannst du dir die einzelfluege bei einer airline selbst zusammenstellen
    das auge der moderatoren ist ueberall...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •